Alles zum Thema Muskauer Straße

Beiträge zum Thema Muskauer Straße

Blaulicht

Anti-Erdogan-Demo eskalierte

Kreuzberg. Bei einer Spontandemonstration gegen den türkischen Staatschef Erdogan ist es am Abend des 27. September zu Ausschreitungen gekommen. Nach Polizeiangaben hat sich gegen 21 Uhr eine Ansammlung von etwa 150 Personen am Mariannenplatz gebildet. Die sei kurz darauf losgelaufen, wobei die Teilnehmer Parolen, unter anderem in kurdischer Sprache, riefen. Im weiteren Verlauf wurden Steine auf die Beamten geworfen, ein BVG-Wartehäuschen, mehrere Autos sowie die Scheiben einer Bank an der...

  • Kreuzberg
  • 01.10.18
  • 96× gelesen
Soziales

Studium für Flüchtlinge

Kreuzberg. Auf der Internetplattform "Wefugees" erhalten Geflüchtete jetzt auch Informationen über die Möglichkeiten eines Studiums in Deutschland. Dazu kooperiert das Portal mit dem E-Learning-Programm "Kiron". Fragen zu diesem Thema werden an Kiron weiter geleitet. Die Antworten finden sich dann unter www.wefugees.de. Wefugees startete 2015 in der Muskauer Straße ein interaktives Angebot für Flüchtlinge (wir berichteten). Sie können sich online mit verschiedenen Anliegen dorthin wenden und...

  • Kreuzberg
  • 17.11.16
  • 14× gelesen
Soziales

Hilfe für Wefugees

Kreuzberg. Die Flüchtlingswebsite Wefugees erhält in den kommenden acht Monaten Unterstützung durch das Startery Lab Stipendienprogramm. Es ermöglicht unter anderem den weiteren Verbleib in der Muskauer Straße 24. Startery Lab Berlin ist eine Initiative von SAP und Social Impact zur Förderung von sozialen Start-ups. Wefugees wurde im November 2015 von Cornelia Röper gegründet. Das interaktive Projekt ermöglicht Hilfe und Austausch zwischen Flüchtlingen, freiwilligen Helfern und...

  • Kreuzberg
  • 16.08.16
  • 40× gelesen
Blaulicht

Überfall vor der Bank

Kreuzberg. Weil er hilfsbereit sein wollte, wurde ein 25 Jahre alter Mann am 22. September Opfer eines Raubüberfalls. Er hatte gegen 16.50 Uhr an einem Bankautomaten in der Muskauer Straße Geld abgehoben. Auf der Straße sprachen ihn zwei Männer an und fragten ihn, ob er ihnen einen 500-Euro-Schein wechseln könne. Das konnte der 25-Jährige zunächst nicht, bot sich aber an, erneut Geld vom Automaten zu holen. Als er wieder aus der Bank kam, hielt ihm einer der Unbekannten ein Messer an den Hals...

  • Kreuzberg
  • 24.09.15
  • 77× gelesen