Anzeige

Polizist schießt am Krankenhaus: Mann hat Beamte mit Waffe bedroht

Wo: Urban-Krankenhaus, Dieffenbachstraße 1, 10967 Berlin auf Karte anzeigen
Einen Polizeieinsatz mit Schusswaffengebrauch gab es am Urban-Krankenhaus.
Einen Polizeieinsatz mit Schusswaffengebrauch gab es am Urban-Krankenhaus. (Foto: Vivantes)

Kreuzberg. Vor dem Urban-Krankenhaus hat am Nachmittag des 27. April ein Polizist einen 27-jährigen Mann mit einem Schuss außer Gefecht gesetzt.

Der Beamte war mit einem Kollegen gegen 15.40 Uhr wegen Ermittlungen zu einem Ladendiebstahls in der Klinik. Als sie wieder zu ihrem Wagen zurückkehrten, habe sich ihnen der 27-Jährige genähert und mit einer Waffe bedroht. Als er trotz mehrfacher Aufforderung nicht stehen blieb, zog der Polizist seine Pistole und schoss dem Angreifer in den Oberschenkel. Der Verletzte wurde danach im Krankenhaus notoperiert.

Der Grund für die Attacke war zunächst unklar. Der Mann war bereits wegen unerlaubtem Waffenbesitz bekannt. tf

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt