Erster Sieg für Neu-Coach Akova

Kreuzberg. Gelungene Heimpremiere für Sedat Akova im Willi-Kressmann-Stadion. Der neue Trainer des Landesligisten feierte in seinem zweiten Spiel den ersten Sieg. Mit 3:1 bezwang Türkiyemspor Tabellenschlusslicht Friedenauer TSC.
Nayif Aykut, Beyazit Taflan und Ali Gündüzer drehten mit ihren Treffern einen 0:1-Rückstand in einen Sieg um. Bereits in der ersten Halbzeit hatte Türkiyem Möglichkeiten, die Partie zu drehen. Allerdings hatte man bei einem Kracher von Oguzhan Kadakal an die Latte Pech, Vahit Engin und Taflan vergaben weitere Chancen.

Die nächste Aufgabe wird sicherlich komplizierter, denn am Sonntag muss die Akova-Elf beim bärenstarken Aufsteiger SpVgg Hellas-Nordwest antreten. Die Partie wird um 15 Uhr am Heckerdamm angepfiffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen