Kult-Imbiss steht erst einmal am Finanzamt
Zukunft für Mustafa’s Gemüse Kebap

Am bisherigen Standort geht Mustafa nicht mehr in Betrieb.
  • Am bisherigen Standort geht Mustafa nicht mehr in Betrieb.
  • Foto: Thomas Frey
  • hochgeladen von Thomas Frey

Am 7. Oktober hat es im „Mustafa’s Gemüse Kebap“ am Mehrindamm gebrannt. Seither war der Verkaufsstand geschlossen. Jetzt soll es aber weiter gehen. Allerdings einige Meter entfernt und mit einem Imbisswagen.

Nach Angaben des Bezirksamtes wird der Standort zunächst auf Höhe des Finanzamtes eingerichtet und einige Wochen getestet. Bereits nach drei Wochen soll es eine „Evaluierung“ geben. Längstens genehmigt ist das mobile Angebot für fünf Monate. Bis dahin werde an einer dauerhaften Lösung gearbeitet. Eine Wiederinbetriebnahme am alten Platz sei aus „technischen und genehmigungsrechtlichen Gründen“ nicht möglich gewesen, wird außerdem erklärt.

Er befand sich direkt am Eingang zum U-Bahnhof Mehringdamm. Deshalb und wegen zahlreicher Passanten und Radfahrer kam es immer wieder zu Gedränge.

Hervorgerufen nicht zuletzt durch den Andrang bei Mustafa. Der Döner-Imbiss genießt große Beliebtheit, speziell bei Touristen. Lange Schlangen vor dem Imbiss waren fast durchgehend die Regel.

Schon deshalb sei auch dem Bezirksamt die Sicherung des „überregional bekannten Kult-Kebap-Standorts“ wichtig gewesen. Wenn auch erst einmal nur testweise.

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.