Neues Angebot im Theater an der Parkaue
Ein Tag für Lichtenberg

Tickets zum Preis von nur fünf Euro – damit lockt das Theater an der Parkaue am Lichtenberg-Tag.
  • Tickets zum Preis von nur fünf Euro – damit lockt das Theater an der Parkaue am Lichtenberg-Tag.
  • Foto: Berit Müller
  • hochgeladen von Berit Müller

Berlins Junges Staatstheater reist durch die ganze Welt – sei es mit Gastspielen in Heidelberg, Moskau oder Nancy – dabei vergisst es aber nie, wo es zu Hause ist. Deshalb widmet das Theater an der Parkaue ab sofort „seinem Kiez“ einen ganzen Lichtenberg-Tag.

Los geht es am Sonnabend, 2. März, mit einer Familien- und einer Abendvorstellung, die für Menschen aus Lichtenberg unter dem Stichwort #bezirksliebe jeweils nur fünf Euro kostet. Um 10 Uhr startet das Programm mit einem Blick hinter die Kulissen, bevor es um 11 Uhr mit „Bettina bummelt“ auf der Bühne eine Vorstellung für die ganze Familie gibt. Anschließend geht es dann beim „Wilden Samstag“ auf eine gemeinsame Entdeckungstour für alle Generationen.

Auch das Abendprogramm beginnt um 18 Uhr zuerst mit einem Blick hinter die Kulissen sowie einer Stückeinführung mit dem Regisseur und Intendanten des Theaters an der Parkaue, Kay Wuschek. In „Bilder deiner großen Liebe“ (Beginn 19 Uhr) schickt Wolfgang Herrndorf seine Figur Isa aus dem Erfolgsroman „Tschick“ auf eine eigene Reise.

Zum Abschluss des Tages gibt es nach der Vorstellung ein Treffen mit den Theatermacherinnen und -machern an der Bar. Ein Ausweis ist mitzubringen. Mehr Infos gibt es unter www.parkaue.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen