Theater an der Parkaue

Beiträge zum Thema Theater an der Parkaue

Kultur

Ein Drache in der Parkaue

Lichtenberg. Das Stück „Der Drache“ nach einer Geschichte von Jewgeni Schwarz zeigt jetzt neu das Theater An der Parkaue 29. Hanna Müller, die dort bereits die Produktion „In dir schläft ein Tier“ inszeniert hat, bringt die Geschichte aus dem Jahr 1943 als moderne Parabel mit Musik auf die Bühne. Es geht um ein Land, in dem seit 400 Jahren ein Drache herrscht. Die Leute leben in Angst vor ihm, jedes Jahr muss das schönste Mädchen des Landes mit dem Drachen Hochzeit feiern und verschwindet...

  • Lichtenberg
  • 09.11.19
  • 19× gelesen
Wirtschaft
Franziska Geyer ist Geschäftsführerin von Ökotopia, das als Lichtenberger Unternehmen des Jahres gekürt wurde.
6 Bilder

Preisverleihung im Theater an der Parkaue
Für das Lichtenberger Unternehmen des Jahres steht Nachhaltigkeit im Fokus

Am 25. September wurde das Lichtenberger Unternehmen des Jahres gekürt. Ökotopia konnte sich in Sachen klimapolitisches Engagement gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der Preis für das Lichtenberger Unternehmen des Jahres wird seit 2012 vom Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg gestiftet. Seit 2018 gibt es für die Jury besondere Schwerpunktkriterien, auf die bei der Wahl zu achten ist. In diesem Jahr standen ökologisches und klimapolitisches Engagement im Mittelpunkt....

  • Lichtenberg
  • 04.10.19
  • 94× gelesen
Kultur
Florian Stiehler ist kommissarischer Intendant am Theater an der Parkaue.

Florian Stiehler übernimmt
Theater an der Parkaue hat neuen Intendanten

Nachdem sich der ehemalige Intendant Kay Wuschek aus gesundheitlichen Gründen von Kultursenator Klaus Lederer (die Linke) hat freistellen lassen, hat das Theater an der Parkaue nun seinen Nachfolger bekannt gegeben. Florian Stiehler kam bereits im August 2018 als geschäftsführender Direktor ans Theater an der Parkaue. Nun übernimmt er zusätzlich und bis auf Weiteres die kommissarische Intendanz. Zuvor war er als Verwaltungsleiter am Theater der Altmark in Stendal tätig. Seine neue Position...

  • Lichtenberg
  • 28.09.19
  • 249× gelesen
Kultur

Intendant Wuschek geht

Lichtenberg. Am 4. September hat Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) der Bitte des langjährigen Intendanten am Theater an der Parkaue, Kay Wuschek, entsprochen, ihn aus gesundheitlichen Gründen von seinen Dienstverpflichtungen freizustellen. Beide einigten sich darauf, den Vertrag einvernehmlich aufzuheben. Die Freistellung erfolgte mit sofortiger Wirkung. Der Senator dankte Kay Wuschek für seine „jahrelange erfolgreiche Tätigkeit als Intendant des Jungen Staatstheaters Berlin“. bm

  • Lichtenberg
  • 12.09.19
  • 24× gelesen
Kultur

Leute für IKARUS-Jury gesucht

Lichtenberg. Unter der Schirmherrschaft von Schauspieler Axel Prahl verleiht der JugendKulturService seit 2018 einmal im Jahr den IKARUS-Preis an herausragende Berliner Theaterinszenierungen für das junge Publikum. Für die Jury, die entscheidet, an wen die Auszeichnung in diesem Jahr geht, werden Jugendliche im Alter zwischen 12 und 17 Jahren gesucht. Wer auf kostenlose Theaterbesuche von August bis November Lust hat, sollte diese Möglichkeit nutzen. Die Jugendjury vergibt unabhängig von der...

  • Lichtenberg
  • 03.08.19
  • 70× gelesen
Kultur
Nach rassistischen Diskriminierungen steht das Theater an der Parkaue in der Kritik.

Selbstkritik geübt
Theater an der Parkaue reagiert auf Rassismusvorwurf mit Stellungnahme

Die Vorwürfe wiegen schwer und passen so gar nicht zu einem staatlichen Kinder- und Jugendtheater, das sich Weltoffenheit auf die Fahnen geschrieben hat und Verantwortung für die Bildung Heranwachsender trägt. Nachdem mehrere Zeitungen über rassistische Vorfälle im Theater an der Parkaue berichtet hatten, reagierte das Haus mit einer selbstkritischen Stellungnahme. „Das Theater an der Parkaue und seine Mitarbeiter*innen stehen ein für eine tolerante und vielfältige Gesellschaft“, teilt das...

  • Lichtenberg
  • 13.07.19
  • 695× gelesen
Kultur
Das Theater an der Parkaue veranstaltet das Festival "Parkaue City. Die klügere Stadt".

Die klügere Stadt
Theater an der Parkaue mit innovativem Festival

„Parkaue City. Die klügere Stadt“ heißt ein Festival für Familien, Nachbarschaften, Gemeinschaften und Oberschulgruppen. Es steigt bis vom 20. zum 29. Mai im Theater an der Parkaue und im Stadtpark nebenan. Parkaue City macht Stadtplanung zur Kunstaktion für viele. Schulklassen entwickeln in Laboratorien Bausteine der Stadt von morgen. Zur Seite stehen ihnen Künstler, Stadtplaner und Programmierprofis. Die Abschlusspräsentation ist öffentlich und kann kostenlos besucht werden. Auf der Wiese...

  • Lichtenberg
  • 15.05.19
  • 182× gelesen
Kultur
Tickets zum Preis von nur fünf Euro – damit lockt das Theater an der Parkaue am Lichtenberg-Tag.

Neues Angebot im Theater an der Parkaue
Ein Tag für Lichtenberg

Berlins Junges Staatstheater reist durch die ganze Welt – sei es mit Gastspielen in Heidelberg, Moskau oder Nancy – dabei vergisst es aber nie, wo es zu Hause ist. Deshalb widmet das Theater an der Parkaue ab sofort „seinem Kiez“ einen ganzen Lichtenberg-Tag. Los geht es am Sonnabend, 2. März, mit einer Familien- und einer Abendvorstellung, die für Menschen aus Lichtenberg unter dem Stichwort #bezirksliebe jeweils nur fünf Euro kostet. Um 10 Uhr startet das Programm mit einem Blick hinter...

  • Lichtenberg
  • 20.02.19
  • 171× gelesen
Bildung

Parkaue macht mobiles Theater

Lichtenberg. Mit seinem Projekt „Wohnwagen mobil“ geht das Theater an der Parkaue ab sofort in die Kieze: Dort lassen Theaterpädagogen mit vorbereiteten Requisiten die spontane Kurzform eines Stücks entstehen und machen quasi Theater live. Mit diesem Projekt schafft die junge Berliner Bühne dezentrale Theaterangebote. Ziel ist es, die kulturelle Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Familien – insbesondere aus sozialen Brennpunkten – zu fördern. Die kleinen, mobilen Workshops an ausgewählten...

  • Lichtenberg
  • 04.01.19
  • 13× gelesen
Kultur

Silvester im Familien-Theater

Lichtenberg. Am Silvestertag können Familien im Theater an der Parkaue gemeinsam das alte Jahr verabschieden. Nachmittags um 16 Uhr ist Otfried Preußlers Klassiker „Die kleine Hexe“ als furioses musikalisches Spektakel mit tanzenden Besen, sprechenden Raben und jeder Menge Zauberei zu erleben. Um 18 Uhr wird es richtig laut: Der bekannte Abenteuer-Roman „Die Reise um die Erde in 80 Tagen“ wartet mit wuchtigen Rap-Songs, riesigen Bildern und exzentrischen Dialogen auf. Karten für beide...

  • Lichtenberg
  • 18.12.18
  • 48× gelesen
Kultur

Preisvergabe im Theater
Ein Eddie für "heute-Show"-Kabarettistin

Viele Fernsehzuschauer kennen sie als gnadenlose Reporterin Birte Schneider in der „heute-Show“ des ZDF. Am 9. November ist Christine Prayon zu Gast im Theater an der Parkaue und zeigt dort ein anderes komödiantisches Gesicht. Die Kabarettistin kommt an dem Abend aber nicht zufällig nach Lichtenberg: Die gebürtige Bonnerin wird in der Parkaue mit dem Eddi ausgezeichnet. Nach dem Deutschen Kleinkunstpreis der Stadt Mainz ist das der zweitälteste Kabarettpreis der Bundesrepublik Deutschland....

  • Lichtenberg
  • 01.11.18
  • 59× gelesen
Kultur

Senat will Vertrag verlängern

Lichtenberg. Der Vertrag mit dem Intendanten des Theaters an der Parkaue, Kay Wuschek, soll vorzeitig von 2020 bis 2025 verlängert werden. Das hat der Senat am 9. Oktober auf Vorlage von Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) beschlossen. Damit sei eine kontinuierliche Arbeit an Deutschlands größtem Kinder- und Jugendtheater gesichert, um dessen herausragenden Beitrag zur kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen zu stärken, so die Senatskulturverwaltung zu der Entscheidung. bm

  • Lichtenberg
  • 14.10.18
  • 28× gelesen
Kultur
An der „Wäschesatellitenantenne” konnten Kinder ihre Namensvorschläge für den Wohnwagen anbringen.

„Wohnwagen mobil“
Das Theater an der Parkaue kommt in die Kieze

Mit Countdown, Rauch und atmosphärischer Musik startete am 8. September das Theater an der Parkaue pünktlich zum Auftakt der Spielzeit 2018/19 sein neues Projekt „Wohnwagen mobil“. Damit soll Kindern und Jugendlichen mehr Zugang zu kultureller Partizipation geboten werden. „Mit dem Wohnwagen wollen wir Kindern das Theater näherbringen“, begrüßt Uta Sewering, eine der beiden Leiterinnen des Projekts, die Gäste im Hof neben dem Theater zur Einweihung des Wohnanhängers. Weil der Wagen noch...

  • Lichtenberg
  • 16.09.18
  • 147× gelesen
Kultur
Das Theater an der Parkaue setzt auch in der neuen Spielzeit auf Vielfalt.
4 Bilder

Vielfalt auf dem Spielplan
Ausblick auf die Saison im Theater an der Parkaue

„Utopien. Pioniere. Zukunft“ – das ist in dieser Saison Motto und zugleich Anspruch im Theater an der Parkaue. Die neue Spielzeit soll im jungen Staatstheater vor allem Vielfalt auf die Bühne bringen. Dabei setzt das Haus auf unterschiedlichste Formen: von fast freien Performances bis zu detailgenauen Inszenierungen, von Klassikern bis zur zeitgenössischen Dramatik, vom Labor bis zum Gesellschaftsspiel. Wie viel Berliner Vielfalt spiegelt sich im Theater an der Parkaue wider? Diese Frage...

  • Lichtenberg
  • 26.08.18
  • 177× gelesen
Politik

Mehr Diversität im Kulturbetrieb: Stadtmuseum und Theater an der Parkaue für Modellprojekt ausgewählt

Diversity Arts Culture, das vom Berliner Senat unter dem Dach der Kulturprojekte Berlin eingerichtete Projektbüro für Diversitätsentwicklung, hat zwei Kultureinrichtungen für ein Modellprojekt ausgewählt. Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren fiel die Entscheidung auf das Stadtmuseum Berlin und das Theater an der Parkaue. Beide Institutionen sollen eineinhalb Jahre begleitet und dabei unterstützt werden, die gesellschaftliche Vielfalt in ihren Strukturen stärker abzubilden. „Beide...

  • Mitte
  • 06.05.18
  • 258× gelesen
Kultur

Der Orangen-Pfad an der Parkaue

Lichtenberg. Am 27. Juni feiert das Stück "Der Pfad der Orangenschalen" im Theater an der Parkaue Premiere. Das Theaterstück von David Lindemann handelt von dem jungen Nachum, der in einem von Krieg geprägten Land aufwächst. Durch eine zufällige Begegnung erhält Nachum den Auftrag, eine Tasche mit wichtigen Dokumenten zu überbringen. Um diese Tasche zu finden, muss er dem "Pfad der Orangenschalen" folgen. Gemeinsam mit seinen Freunden heckt Nachum einen riskanten Plan aus, um seine Mission zu...

  • Fennpfuhl
  • 11.06.15
  • 47× gelesen
Bauen
Bausenator Andreas Geisel (SPD) feierte zusammen mit Intendant Kay Wuschek und Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD) Richtfest für den Neubau (v.r.).
2 Bilder

Zwischenspiel an der Parkaue: Richtfest für den Neubau der Bühne 3 gefeiert

Lichtenberg. Eine erste große Etappe beim Neubau der Bühne 3 und der dringend benötigten Lagerräume im Theater an der Parkaue ist geschafft. Am 20. April kamen Intendant, Bausenator und Kulturstaatssekretär zum Richtfest.Andreas Geisel (SPD), Senator für Stadtentwicklung und Umwelt kennt das Theater an der Parkaue gut. Schon als früherer Bürgermeister Lichtenbergs waren ihm die Nöte des Theaters bekannt. Die Logistik des Theaterbetriebs war wegen der Lagerräume, die sich außerhalb des Hauses...

  • Lichtenberg
  • 24.04.15
  • 145× gelesen
Bauen
Eine Stahlkonstruktion fürs Dach bildet den Abschluss für den großen Lagerraum im oberen Stockwerk. Der Abgeordnete Ole Kreins (SPD), Joachim Bädelt von der Senatsverwaltung und Bauleiter Alexander Pechmann besichtigen die Baustelle.

Zwölf Millionen Euro für das Theater Parkaue - und immer noch nicht genug

Lichtenberg. Während im Haupthaus des Staatstheaters Parkaue Kinder und Jugendliche einem Theaterstück zu sehen, wird im Hinterhof kräftig gebaut. Schließlich soll am 20. April Richtfest für die neue Bühne 3 gefeiert werden."In einem Jugendtheater läuft es anders als in einem herkömmlichen", sagt Joachim Bädelt. Er arbeitet bei der Senatsverwaltung und kümmert sich um Kulturbauten in ganz Berlin. Und er hat Recht: Im Theater Parkaue herrscht nicht erst am Abend Publikumsverkehr, sondern an...

  • Lichtenberg
  • 09.04.15
  • 346× gelesen
Bauen

Im Theater an der Parkaue haben umfangreiche Bauarbeiten begonnen

Lichtenberg. Mit der Grundsteinlegung für die Bühne 3 beginnt ein Teil der Sanierung des Theaters an der Parkaue. Noch fehlen allerdings rund 16 Millionen Euro für den Abschluss der Arbeiten."Die Arbeitsbedingungen im Theater an der Parkaue werden sich durch den Neubau der Bühne 3 deutlich verbessern", freut sich der Intendant des Jungen Staatstheaters Berlin, Kay Wuschek. Vor einem Jahr wurde - vorzeitig - sein Vertrag bis zum Jahr 2020 verlängert. Damit hat Wuschek nun genug Zeit, um sich...

  • Lichtenberg
  • 25.09.14
  • 47× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.