Kultur, Gespräche und Sport
Woche der älteren Menschen

Kräuterwanderung, Modenschau, Gesprächsrunde für Literaturliebhaber oder Tanzveranstaltung – mit einem vielfältigen Programm lädt die Lichtenberger Woche der älteren Menschen zum Erleben ein.

Unter der Beteiligung einer Vielzahl von Vereinen und Trägern stellt der Bezirk vom 24. bis 30. September eine Woche lang die besonderen Belange und Bedürfnisse von Senioren in den Mittelpunkt. Insgesamt gibt es 45 Veranstaltungen.

„Anlass ist der Internationale Tag der älteren Menschen, der jeweils am 1. Oktober stattfindet. Mit dem Vorprogramm soll er besondere Aufmerksamkeit bekommen. Denn Bedürfnisse und Ansprüche von älteren Menschen ändern sich. Verglichen mit früher sind sie heute fitter – sowohl geistig als auch körperlich – und ihre Lebenserwartung steigt kontinuierlich“, erklärt Birgit Monteiro (SPD), Stadträtin für Soziales. Um 14 Uhr findet am Montag, 24. September, in der Seniorenbegegnungsstätte, Einbecker Straße 85 die Einführungsveranstaltung statt. Dort diskutieren Stadträtin Birigt Monteiro sowie Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) nach einer Einführungsrunde durch die Seniorenvertretung mit den Besuchern über verschiedene Themen und Wünsche.

Bei der Lichtenberger Woche der älteren Menschen gibt es neben Informations- und Austauschgelegenheiten auch die Möglichkeit, körperlich aktiv zu werden: Zu Wirbelsäulengymnastik, Entspannungsübungen und Körperwahrnehmung lädt am Mittwoch, 26. September, von 15.30 bis 17 Uhr die Volkshochschule in der Paul-Junius-Straße 71, Raum 020 ein. Der Eintritt beträgt drei Euro.

Auch Kultur gibt es zu erleben: Am Montag, 24. September, eröffnet um 18 Uhr im Libezem, Rhinstraße 9, die Fotoausstellung „Quadratur des Greises“. Verschiedene alte Kameras – viele mit quadratischen Filmformaten – wurden wiedererweckt. Gezeigt werden die dabei entstandenen Schwarz-Weiß-Fotos und lomografischen, besonders kreativen Experimente.

Mit der Frage „Brauchen wir ein soziales Umzugsmanagement für ältere Menschen?“ haben sich das Amt für Soziales und der Verein Institut für Gerontologische Forschung befasst. Gemeinsam haben sie eine Umfrage zur Wohnzufriedenheit der Lichtenberger zwischen 70 und 80 Jahren durchgeführt. Am Mittwoch, 26. September, werden zwischen 15 und 17 Uhr in der Begegnungsstätte, Einbecker Straße 85, die Ergebnisse der Untersuchung vorgestellt und mit Interessierten diskutiert.

Das komplette Veranstaltungsprogramm liegt in öffentlichen Einrichtungen des Bezirks aus und ist online abrufbar unter http://asurl.de/1411

Autor:

Paul Stein aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 378× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen