Den Norden besser anbinden

Lichtenberg. Für den Bau der Tangentialverbindung Nord (TVN) hat sich die Lichtenberger FDP ausgesprochen. Anlass war ein Antrag der Grünen-Fraktion in der November-Bezirksverordnetenversammlung, der genau das Gegenteil fordert. „Der Antrag ist äußerst kurzsichtig“, so Rico Apitz, Stellvertretender Bezirksvorsitzender und Verkehrssprecher der Lichtenberger Liberalen. „In einer wachsenden Stadt muss auch die Infrastruktur entsprechend mitwachsen. Die Tangentialverbindung Nord ist und bleibt ein wichtiges Infrastrukturprojekt. Deshalb muss sowohl die TVN gebaut, als auch die S-Bahn von Wartenberg nach Karow verlängert werden.“ Dirk Gawlitza, Bezirksvorsitzender der Freien Demokraten ergänzt:„Die Tangentialverbindung Nord hat nicht nur Bedeutung für Lichtenberg, sondern den gesamten Nordosten unserer Stadt. Durch den Bau können bestehende und überfüllte Straßen entlastet werden, wodurch auch die Anwohner mehr Wohnkomfort erhalten.“ bm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen