ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

Verkehr

Mobilitätshub und U1-Lückenschluss
FDP will Individualverkehr in der City West reduzieren

Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung will den Individualverkehr im Bereich des Ku’damms reduzieren. In einem Antrag fordert sie das Bezirksamt auf zu prüfen, ob in der Nähe des S-Bahnhofs Halensee ein sogenannter Mobilitätshub mit einer Quartiersgarage geschaffen werden kann. Ein Mobilitätshub ist ein Sammelpunkt, an dem vom ÖPNV auf Mobilitätsangebote umgestiegen werden kann. Hier werden Carsharing, Bikesharing, Roller-Sharing, Busse und Bahnen gebündelt. Die Idee...

  • Halensee
  • 10.08.20
  • 67× gelesen
Verkehr

Von Köpenick bis Spandau
Info-Tour zur Mobilitätswende

Ab dem 5. August ist ein Lastenrad als mobiler Infostand von Köpenick bis Spandau unterwegs sein, um über die Mobilitätswende zu informieren. Am Infomobil können sich die Bürger über Fortschritte beim Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, der Radwege und weitere Vorhaben informieren. Rund 20 Stationen sind in diesem Jahr geplant. Neue Tramlinien, modernisierte U-Bahn-Wagen, E-Busse, der neue Nahverkehrsplan, geschützte Radfahrwege, Pop-Up-Radwege und die Planung für zehn...

  • Charlottenburg
  • 05.08.20
  • 110× gelesen
Politik

BVG kappt Busverbindung

Lichterfelde. Derzeit ist ein Teil Lichterfeldes vom Rest des Stadtgebietes abgeschnitten. Betroffen sind Bewohner und Anrainer des Lichterfelder Ringes. Wegen der Baumaßnahmen der Berliner Wasserbetriebe hat die BVG den Streckenverlauf des Busses 284 seit Beginn der Sommerferien geändert und fährt die Haltestelle Schütte-Lanz-Straße/Lichterfelder Ring nicht an. Anwohner und auch das Personal, die Besucher und Bewohner der Seniorenresidenz am Lichterfelder Ring 187-199 müssen einen mindestens...

  • Lichterfelde
  • 17.07.20
  • 812× gelesen
Verkehr

Wer den Mundschutz nicht trägt, soll Bußgeld zahlen
Setzt die Maske auf!

Lesen Sie die Berliner Woche gerade in der U-Bahn? Dann hoffentlich mit Maske. Denn sonst könnte es teuer werden. Der Senat hat zu der seit über zwei Monaten bestehenden Maskenpflicht im Öffentlichen Prersonennahverkehr Bußgelder ab 50 Euro für Maskenmuffel beschlossen. Bei Wiederholungstätern können bis zu 500 Euro fällig werden. Das gilt seit dem 27. Juni. Ich bin ja immer eher skeptisch, wenn wieder neue Strafen und Verordnungen erlassen werden. Die Frage ist auch, wer das in diesem...

  • Mitte
  • 06.07.20
  • 1.030× gelesen
  •  1
  •  1
Bauen

Umweltfreundlich mobil
E-Busse bekommen ein Zuhause – BVG will Grundstück für neuen Betriebshof kaufen

Die Planungen für einen neuen Betriebshof der BVG in Treptow-Köpenick werden konkreter. Noch in diesem Jahr will das Unternehmen den Kaufprozess für das Grundstück an der Rummelsburger Landstraße 100 zum Abschluss bringen. Wie die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe auf Anfrage des Abgeordneten Stefan Förster (FDP) mitteilte, gehört die Fläche derzeit noch der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM). Das ebenfalls für den Betriebshof vorgesehene Grundstück Köpenicker...

  • Oberschöneweide
  • 02.07.20
  • 253× gelesen
Verkehr
Der S-Bahnhof Treptower Park wird für mehrere Wochen zur Endstation.

Bei der S-Bahn wird gebaut
Gleich mehrere Streckensperrungen im Südosten Berlins zwischen Tempelhof und Treptow

Die S-Bahn Berlin nutzt die Sommerferien, um Gleise zu erneuern und eine Lärmschutzwand zu errichten. Im Südosten werden dafür mehrere Strecken gesperrt. Vom 25. Juni bis 27. Juli wird der Verkehr auf dem Südring wegen Gleisbauarbeiten eingestellt, zwischen Treptower Park-Sonnenallee-Neukölln-Tempelhof und zwischen Baumschulenweg-Köllnische Heide-Neukölln-Tempelhof fahren dann keine Züge. Für die Züge der Linien S 41, S 42, S 45, S 46 und S 47 fahren Busse. Vom 27. Juli bis 4. September...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.06.20
  • 810× gelesen
Verkehr

Frage der Woche
Senat denkt über ein "Zwangsticket" für Bus und Bahn nach

Es gibt viele Gegner, bis hin zum Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD). Vom Tisch ist die Idee damit aber noch nicht. Die Rede ist vom sogenannten Zwangsticket für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Alle Berliner sollen zu einer Abgabe verpflichtet werden und im Gegenzug eine Jahreskarte für Bus und Bahn bekommen, so vorgeschlagen in einer Machbarkeitsstudie im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Dort finden sich mehrere Varianten – etwa, ob...

  • 22.06.20
  • 1.565× gelesen
  •  5
  •  2
Verkehr

Wasserbetriebe müssen ihre Arbeiten zuvor abschließen
Zusätzliche Parkplätze am S-Bahnhof Waidmannslust kommen

Das Bezirksamt errichtet in den kommenden Jahren weitere Parkplätze entlang der Jean-Jaurèt-Straße. Damit folgt die Verwaltung einem Antrag der FDP-Fraktion, der im November vergangenen Jahres von der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen wurde. Schon jetzt sind die vorhandenen Park-and-Ride-Plätze gut ausgelastet von Autofahrern, die den S-Bahnhof Waidmannslust für die Weiterfahrt nutzen. Die Bauarbeiten für die neuen Parklätze können aber erst begonnen werden, wenn die Berliner...

  • Waidmannslust
  • 14.06.20
  • 127× gelesen
Politik

Zusätzliche Parkplätze

Lichterfelde. Für die Besucher der Schwimmhalle Finckensteinallee müssen mehr Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. In einem Antrag fordert die CDU-Fraktion in der BVV, dass auf dem benachbarten Gelände des Bundesarchivs Parkplätze geschaffen werden. Darüber hinaus sollte auch die Anbindung an den ÖPNV durch kürzere Taktzeiten verbessert werden. Als Grund für den Antrag schildert die Fraktion die Verkehrssituation rund um das Schwimmbad. Viele der Besucher erreichen es nur mit dem...

  • Lichterfelde
  • 05.06.20
  • 86× gelesen
Blaulicht

Polizei berät zum Thema „Sicher unterwegs im ÖPNV“

Pankow. Die Polizeidirektion 1 führt am 11. Juni von 14 bis 18 Uhr eine Präventionsveranstaltung zum Thema „Sicher unterwegs im ÖPNV“ durch. Sie findet im Bereich von U- und S-Bahnhof Pankow statt. Schwerpunkte dieser Veranstaltung sind Informationen zu den Themen Taschendiebstähle, Körperverletzung und Beleidigung. Bürger können sich beraten lassen, wie sie sich schützen können. Außerdem erhalten sie Informationsmaterialien. BW

  • Pankow
  • 05.06.20
  • 24× gelesen
Verkehr
Wie pünktlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel? Die U5 liegt in puncto Zuverlässigkeit ganz weit vorn, wie aus den Zahlen der Senatsverkehrsverwaltung hervorgeht.
  2 Bilder

"Den Osten nicht abhängen"
Linke-Abgeordneter fordert schnellen Ausbau des ÖPNV-Angebots

Wie pünktlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel in Lichtenberg? Wo planen die Berliner Verkehrsbetriebe dichtere Takte auf Bus- oder Bahnlinien? Das wollte der Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) von der Senatsverkehrsverwaltung wissen. Die Antworten zeigen, dass der ÖPNV nicht so schlecht aufgestellt ist. Handlungsbedarf gibt es trotzdem. Mit einer Anfrage an die Senatsverkehrsverwaltung hat sich der Lichtenberger Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg konkrete Zahlen zur...

  • Lichtenberg
  • 28.05.20
  • 1.368× gelesen
Verkehr

Neue Pläne für Knotenpunkt Ritterfelddamm und Potsdamer Chaussee
Kreuzung soll vierarmig werden

Ein Kreisverkehr kam für die Kreuzung Ritterfelddamm und Bundesstraße 2 nicht infrage. Nun soll sie vierarmig ausgebaut werden. Für die Staufalle Ritterfelddamm und Potsdamer Chaussee (B 2) gibt es neue Pläne. Die Kreuzung in Kladow soll baulich komplett auf Potsdamer Seite verlegt und vierarmig ausgebaut werden. Dass diese Lösung gerade untersucht wird, geht aus einem Schreiben der Senatsverkehrsverwaltung an den Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) hervor. Konkrete...

  • Kladow
  • 20.05.20
  • 262× gelesen
  •  2
  •  1
Soziales
Miteinander im öffentlichen Raum in Zeiten der Corona-Krise: Personen dürfen keine Gruppen bilden und müssen bis auf Weiteres einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

CORONAVIRUS
Kontaktbeschränkungen in Berlin und was im Alltag aktuell erlaubt ist

Seit Montag, 23. März, gelten zur Eindämmung des Coronavirus bundesweit Beschränkungen für Personen im öffentlichen Raum. Der Senat hat auf Grundlage des Beschlusses der Regierungschefs der Länder und der Bundeskanzlerin vom 6. Mai 2020 Lockerungen der Berliner Eindämmungsmaßnahmen beschlossen.  Hier die wichtigsten Informationen dazu. Regelungen für den EinzelhandelVerkaufsstellen und Dienstleister mit Publikumsverkehr dürfen wieder unabhängig von der Größe der Verkaufsfläche öffnen. In...

  • Mitte
  • 11.05.20
  • 11.125× gelesen
Soziales

Viele befristete Arbeitsverhältnisse

Marzahn-Hellersdorf. Die Arbeitssituation vieler Menschen im Bezirk erfordert nach Ansicht der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung politisches Handeln auf kommunaler Ebene. Laut aktueller Daten des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg haben 13 Prozent der Erwerbstätigen im Bezirk ein befristetes Arbeitsverhältnis. Mit 2647 Euro Brutto im Monat liegt das Durchschnittsgehalt weit unter dem Berliner Durchschnitt. Die Bezirkspolitik könne an den sozialen Rahmenbedingungen generell...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.05.20
  • 52× gelesen
Verkehr
  2 Bilder

Kein Tram Verkehr, wegen zu viel Verkehr; keine Fertigstellungstermine, keine Informationen
Langzeitbaustellen Bahnhof Karlshorst und Schöneweide; Großbaustelle Treskowallee; S3, Tram 17, 21, 27, 37, Bus 296, 396

Momentan nehmen die schlechten Nachrichten überhand.  Eine schlechte Nachricht jagt die nächste. Weder für den Fußgängertunnel Karlshorst noch Schöneweide wurde je einer der Fertigstellungstermine eingehalten, egal wie viele Termine genannt worden und ergebnislos verstrichen sind. Neu ist, dass die Bahn als Ursache Corona nennt und überhaupt nicht mehr dazu in der Lage ist Fertigstellungstermine zu nennen. Kein Verkehr, wegen zu viel Verkehr: Am 4. Mai wurde kurzer Hand für 5 Stunden der...

  • Karlshorst
  • 05.05.20
  • 2.426× gelesen
Verkehr

Ansteckungsgefahr deutlich geringer als im ÖPNV
Grüne fordern temporäre Radstreifen in Reinickendorf

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung fordert das Bezirksamt auf, temporäre Radstreifen, sogenannte „Pop-up Bike Lanes“ einzurichten. Diese sollen es insbesondere Schülern und Pendlern ermöglichen, ohne größere Ansteckungsgefahr, wie sie in Bussen und Bahnen bestehen, an ihr Ziel zu gelangen. „Es werden auch Verkehrsmaßnahmen benötigt, um Corona entgegenzuwirken. Dazu muss das Bezirksamt jetzt tätig werden“, sagt Jens Augner, verkehrspolitischer Sprecher...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.04.20
  • 267× gelesen
  •  1
Soziales

Erste Lockerung der Corona-Maßnahmen auch in Spandau

Spandau. Trotz erster Lockerungen der Corona-Maßnahmen bleiben sämtliche Seniorenfreizeiteinrichtungen weiterhin geschlossen, vorerst bis zum 31. Mai. Die Infektionsgefahr und die im Krankheitsfall schweren Folgen insbesondere für ältere Menschen bestünden unverändert fort, teilt das Bezirksamt mit. Auch im Kulturzentrum Staaken und im Nachbarschaftshaus Kladow fallen alle angebotenen Aktivitäten für Senioren bis dato aus. Derweil dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800...

  • Bezirk Spandau
  • 22.04.20
  • 167× gelesen
Verkehr

Machbarkeitstudie zum U7-Ausbau bis Staaken steht noch aus
Neue U-Bahnstrecken geplant

Den viel diskutierten Verlängerungen von U6, U7 und U8 steht zumindest baulich nichts im Weg. Das haben die ersten Machbarkeitsstudien im Auftrag des Senats ergeben. Die Studie für den U7-Ausbau bis nach Staaken soll allerdings frühestens im Sommer vorliegen. In Spandau wird die Verlängerung der U-Bahnlinie 7 bis zur Heerstraße seit einer gefühlten Ewigkeit gefordert. Ende 2019 kündigte dann Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) an prüfen lassen zu wollen, ob ein Ausbau der U7 von der...

  • Bezirk Spandau
  • 21.04.20
  • 676× gelesen
  •  1
Sonstiges

Für mehr Platz in den Bussen

Steglitz-Zehlendorf. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski setzt sich dafür ein, dass im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) weiterhin und besonders im Berufsverkehr ausreichend lange Fahrzeuge eingesetzt werden. Darüber hinaus sollten die Busse dann auch öfter fahren. „Die aktuelle Lage zwingt uns dazu, dass wir alle auf Abstand zueinander gehen müssen, sofern wir uns für notwendige Wege im öffentlichen Raum aufhalten“, sagt Richter-Kotowski. Es könne nicht sein, dass während der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.04.20
  • 29× gelesen
Verkehr

Nach Rudow pendeln
Berlkönig BC startet in Waltersdorf

Schon seit einigen Monaten können Schulzendorfer mit dem „BerlKönig BC“ zwischen U-Bahnhof Rudow und Schulzendorf sowie Teilen Zeuthens pendeln. Nun profitieren auch die Waltersdorfer von dem Angebot des BVG-Zubringerbusses. Seit Mitte März gibt es die neue Route. Ebenfalls neu ist, dass am S-Bahnhof Flughafen Schönefeld gehalten wird. Fahrgäste werden in Haustürnähe abgeholt und können also entweder zum U-Bahnhof Rudow oder S-Bahnhof Flughafen Schönefeld fahren. Fahrten zwischen den beiden...

  • Rudow
  • 31.03.20
  • 77× gelesen
Tipps und Service
Mit ausgewählten Apps ist Smartphone-Besitzern schnelle Hilfe sicher.
  9 Bilder

CORONAVIRUS
Hilfreiche Programme für den Notfall: Diese Smartphone-Apps sollte jetzt jeder haben

So ein Smartphone ist ohnehin schon wie ein Schweizer Taschenmesser und es sollte in keiner Hosentasche fehlen. Als ständiger Begleiter kann es in Gefahrensituationen auch als Informationszentrale dienen und sogar zum Lebensretter werden. Ein paar hilfreiche Apps möchten wir hier vorstellen. Die folgenden Apps funktionieren auf allen Geräten in Abhängigkeit eines aktuellen Betriebssystems problemlos und sind kostenlos für Android und/oder iPhone in den Stores verfügbar: NINA – die...

  • Mitte
  • 20.03.20
  • 624× gelesen
  •  1
Soziales

Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavirus
Zoo, Tierpark und Aquarium Berlin schließen

Als Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavirus (Covid-19) bleiben Zoo, Tierpark und Aquarium Berlin bis auf Weiteres geschlossen. Aber nicht nur die Gesundheit der Mitarbeiter, Besucher und Tiere steht an oberster Stelle. Denn auf der Internet-Seite wurde folgender Hinweis veröffentlicht Zitat: „Damit die Berlinerinnen und Berliner in diesen außergewöhnlichen Zeiten aber nicht ganz auf ihre tierischen Lieblinge verzichten müssen und auch die weitere Entwicklung...

  • Karlshorst
  • 17.03.20
  • 716× gelesen
Soziales

Wie verhalte ich mich zu Corona Zeiten jetzt richtig?
Hilfe: Ich habe Husten, Schnupfen oder auch Fieber! Was kann ich machen: Mein Kind ist krank!

Egal ob Sie glauben, dass Sie eine Erkältung, die Grippe oder den Coronavirus haben oder woran Ihr Kind erkrankt ist. Das erste was Sie jetzt machen müssen, ist das Ihnen mögliche zu unternehmen, womit Sie Ihre Kolleginnen, Kollegen, Familie, andere Menschen, Ihr Kind und sich selbst schützen können. Woran auch immer wer erkrankt ist, wichtig ist sich nicht eine zweite Erkrankung einzufangen und anderen Menschen diese Erkrankung nicht weiterzugeben. Erst mal zu Hause zu bleiben, sich...

  • Karlshorst
  • 17.03.20
  • 23.840× gelesen
Verkehr
Die Seilbahn als öffentliches Verkehrsmittel in Spandau? Eine gute Idee, findet die FDP und will die Machbarkeit prüfen.

FDP setzt auf Kabinenseilbahn gegen den Verkehrskollaps
Stressfreies Abhängen über dem Stau

Leise, abgasfrei und relativ schnell gebaut: Für die FDP ist die Kabinenseilbahn ein probates Mittel gegen den Abgas- und Verkehrskollaps auf Spandaus Straßen. Zwei mögliche Strecken schlagen die freien Demokraten in ihrem aktuellen Verkehrskonzept für Spandau vor. Per Gondel über den Stau hinwegschweben? Worüber München oder Koblenz schon länger ernsthaft nachdenken, hält die FDP auch für Spandau machbar: eine Kabinenseilbahn. Die könnte dabei helfen, die Verkehrsproblematik im Bezirk zu...

  • Bezirk Spandau
  • 10.03.20
  • 323× gelesen
  •  1
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.