Anzeige

Zaun versperrt Gärten der Welt-Besucher Zugang zur Seilbahn

Wo: Gärten der Welt, Blumberger Damm 44, 12685 Berlin auf Karte anzeigen

Die IGA-Seilbahn ist mit Wiedereröffnung der Gärten der Welt im Dezember ein eigenständiges Verkehrsmittel. Wer sie vom Parkgelände aus benutzen will, hat allerdings derzeit ein Problem.

Während der IGA befanden sich die drei Seilbahn-Stationen auf dem umzäunten Gelände der Gartenausstellung. Nach ihrem Ende wurden die Zäune entfernt oder als Abgrenzung zu den Gärten der Welt umgesetzt. Die Folge ist, dass es aktuell keinen direkten Zugang mehr vom Park zur Seilbahn-Station gibt. Diese böse Überraschung erlebte Berliner-Woche-Leser Werner Gerlach im Dezember, als er den Besuch mit einer Seilbahnfahrt nach Hellersdorf abschließen wollte. Dafür hatte er sich extra die neue Jahreskarte inklusive Seilbahnnutzung gekauft.

„Als ich jedoch an der Seilbahnstation am Blumberger Damm ankam, versperrten mir Zäune den Weg“, sagt Gerlach. Er musste den Weg zum Haupteingang der Gärten am Blumberger Damm zurückgehen und von dort noch weitere mehrere Hundert Meter laufen, um die Seilbahnstation außerhalb der Gärten der Welt wieder zu erreichen. Es habe darauf weder beim Betreten der Gärten oder sonst irgendwo einen Hinweis darauf gefunden.

Bettina Riese von der Pressestelle der Grün Berlin GmbH bedauert die Unannehmlichkeiten für die Besucher der Gärten der Welt und verspricht Abhilfe. „Wir sind um eine Lösung bemüht“, erklärt sie. Man prüfe, einen direkten Zugang für Park-Besucher bis zum Frühjahr zu schaffen.

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt