Alles zum Thema Zugang

Beiträge zum Thema Zugang

Soziales

Kostenlos zur Kultur

Schöneberg. Der Verein Kultur-Leben Berlin ermöglicht Menschen mit schmalem Geldbeutel, Kultur- und Freizeitveranstaltungen in Einrichtungen der Stadt Berlin kostenlos zu besuchen. Wie das funktioniert, ist am 24. Juni von 16 bis 18 Uhr, in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, zu erfahren; Telefon 902 26 45 74. KEN

  • Schöneberg
  • 13.06.19
  • 14× gelesen
Sonstiges
Der Zugang zum Ordnungsamt über den Eingang Riesaer Straße 11 ist seit Ende April für Besucher geschlossen.
2 Bilder

Mehr Sicherheit für Mitarbeiter
Das Bezirksamt schränkt den öffentlichen Zugang zu Dienstgebäuden ein

Das Gefühl von Unsicherheit und wachsenden Gefährdungen hat bei den Mitarbeitern der Bezirksverwaltung zugenommen. Das Bezirksamt versucht, dem mit schärferen Sicherheitsmaßnahmen gegenzusteuern. Vorfälle wie der Angriff auf eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes im April im Springpfuhlpark ziehen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich. Aber auch in den Dienstgebäuden des Bezirksamtes können sich die Mitarbeiter nicht immer sicher vor Angriffen, Pöbeleien oder Straftaten fühlen....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 10.05.19
  • 210× gelesen
Bauen
Beim Brückenneubau am S-Bahnhof Zehlendorf sind neue Planungen notwendig. Es wurde eine schlechte Bausubstanz an den angrenzenden Bauwerken festgestellt.
2 Bilder

Neue Planungen für den S-Bahnhof Zehlendorf
Schlechte Bauwerkssubstanz festgestellt

Die Planungen für die Eisenbahnüberführungen und Zugänge am S-Bahnhof Zehlendorf müssen überarbeitet werden. Der Grund dafür: Bei Untersuchungen wurde bei den an die Brücke angrenzenden Bauwerken eine schlechte Bauwerkssubstanz festgestellt, wie die Deutsche Bahn AG jetzt mitteilte. Die DB Netz und die DB Station & Service haben daher entschieden, dass die Erneuerung der Eisenbahnüberführung „Teltower Damm“ auf den gesamten „Komplex Zehlendorf“ erweitert wird. Die Bahnsteigzugänge sowie...

  • Zehlendorf
  • 28.02.19
  • 191× gelesen
Verkehr

SPD fordert Verbesserungen am S-Bahnhof Mahlsdorf

Mahlsdorf. Auf ihrer Kreisdelegiertenversammlung hat die SPD Verbesserungen am S-Bahnhof Mahlsdorf gefordert. Die Delegierten sprachen sich dafür aus, dass nach der Fertigstellung des neuen Zugangs Hönower Straße auch der provisorsche Zugang zum Regionalbahnsteig von der Treskowstraße aus erhalten bleibt. Außerdem soll auch dieser Zugang einen Fahrstuhl erhalten und über eine Fußgängerbrücke mit den S-Bahnsteigen verbunden werden. hari

  • Mahlsdorf
  • 24.02.19
  • 81× gelesen
Bauen

Widerstand gegen Senatspläne
FDP und SPD fordern zügigen Bau der Tunnelverbindung zwischen Postplatz und Machnower Straße

Der Senat hat die geplante Tunnelverbindung vom Postplatz zur Machnower Straße wie berichtet auf Eis gelegt. Stattdessen soll zunächst nur ein neuer Zugang zum S-Bahnhof Zehlendorf unter der Brücke gebaut werden. Dagegen formiert sich Widerstand in der Bezirksverordnetenversammlung und im Bezirksamt. So hat die FDP-Fraktion einen Antrag eingebracht, indem sie dem Bezirksamt nahe legt, „die seit Langem geplante Unterführung, die den Postplatz für Fußgänger, wie auch für Radfahrer, mit der...

  • Zehlendorf
  • 10.01.19
  • 48× gelesen
Verkehr

Warten auf den Aufzug
Nur Zugang zum Regionalbahnsteig wird noch 2018 fertig

Der neue Zugang am Regionalbahnsteig am S-Bahnhof Mahlsdorf wird voraussichtlich an diesem Wochenende in Betrieb genommen. Fahrstuhl und Toilette werden jedoch erst später fertig. Der Regionalbahnhalt in Mahlsdorf bleibt damit weiterhin eine Baustelle. Im Sommer hatte die Bahn noch angekündigt, die Fertigstellung solle bis zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember erfolgen. „Grund für die Verschiebungen sind Engpässe bei unseren Lieferanten“, sagt Bahn-Pressesprecher Gisbert Gahler. Der Bau...

  • Mahlsdorf
  • 14.12.18
  • 93× gelesen
Politik

Zweiter Zugang am S-Bahnhof Feuerbachstraße?

Steglitz.Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wünscht sich am S-Bahnhof Feuerbachstraße zur Körnerstraße einen weiteren Zugang. Auf ihrer Januar-Sitzung hat die BVV in einem einstimmigen Beschluss das Bezirksamt aufgefordert, sich beim Berliner Senat dafür einzusetzen. Bewohner des „Bismarckviertels“ und die Kant-Schule mit Kindergarten, Grund- und Oberschule würden davon profitieren. Momentan erreichen die Kant-Schüler den S-Bahnhof nur über die Feuerbachstraße. KaR

  • Steglitz
  • 25.01.18
  • 42× gelesen
Verkehr

Zaun versperrt Gärten der Welt-Besucher Zugang zur Seilbahn

Die IGA-Seilbahn ist mit Wiedereröffnung der Gärten der Welt im Dezember ein eigenständiges Verkehrsmittel. Wer sie vom Parkgelände aus benutzen will, hat allerdings derzeit ein Problem. Während der IGA befanden sich die drei Seilbahn-Stationen auf dem umzäunten Gelände der Gartenausstellung. Nach ihrem Ende wurden die Zäune entfernt oder als Abgrenzung zu den Gärten der Welt umgesetzt. Die Folge ist, dass es aktuell keinen direkten Zugang mehr vom Park zur Seilbahn-Station gibt. Diese böse...

  • Marzahn
  • 03.01.18
  • 686× gelesen
Verkehr
Hier geht es jetzt nach oben. Der Weg vom Bahnsteig zur Warschauer Straße.
4 Bilder

Durch die Baustelle zum Bahnsteig: Neuer Zugang an der Warschauer Straße

Friedrichshain. Seit 21. August hat sich am S-Bahnhof Warschauer Straße einiges verändert. Die Züge der Stadtbahn halten jetzt am südlichen Bahnsteig. Zu erreichen sind sie über einen abgeschlossenen Durchgang, der über die Baustelle für das neue Empfangsgebäude verläuft. Das wird die nächsten etwa eineinhalb Jahre so bleiben, denn so lange werden die Arbeiten für den Neubau noch dauern. Geplant war das ursprünglich etwas anders. Eigentlich sollte das Gebäude bereits fertig sein. Aber...

  • Friedrichshain
  • 23.08.17
  • 477× gelesen
Verkehr

Barrierefreier Zugang

Schöneberg. Nach Auskunft der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) beginnt die Planung für den Bau eines behindertengerechten Zugangs zum U-Bahnhof Kurfürstenstraße spätestens 2017. Bereits im darauffolgenden Jahr soll der Zugang fertiggestellt sein. KEN

  • Schöneberg
  • 21.03.16
  • 14× gelesen
Bauen und Wohnen

Rollladen nicht verbauen

Beim Bau eines Hauses gilt es, vorausschauend zu planen – auch bei den Rollladen. Am besten achtet man darauf, dass man später die Führungsschiene ohne größeren Aufwand wieder entfernen kann. Dazu rät der Bauherren-Schutzbund in Berlin. Denn ist die Schiene fest eingebaut und dazu noch vom Außenputz verdeckt, muss dieser bei einer anstehenden Reparatur abgeschlagen werden. Das lässt Kosten und Aufwand steigen. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 38× gelesen
Bauen

S-Bahnhof Prenzlauer Berg: Pläne für neuen Zugang liegen aus

Prenzlauer Berg. Seit 1993 ist er im Gespräch. Wie er gebaut werden soll, steht auch schon lange fest: Am S-Bahnhof Prenzlauer Allee soll endlich ein zweiter Zugang gebaut werden.Vor allem Schüler des Käthe-Kollwitz- und des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums an der Dunckerstraße würden von einem zweiten Ausgang profitieren. Wer mit der S-Bahn zur Schule kommt, muss derzeit vom Bahnhof einen Umweg über die Prenzlauer Allee und Kanzowstraße machen. Vorgesehen ist, den S-Bahnsteig über eine 55 Meter...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.04.15
  • 729× gelesen
Verkehr
Eng und gefährlich: Die Idee, den zweiten S-Bahnhof-Zugang unter der Brücke zu bauen, stößt auf Kritik.

S-Bahnhof Zehlendorf: Neuer Zugang an Machnower Straße?

Zehlendorf. Ein zweiter Zugang am S-Bahnhof Zehlendorf muss her, darin sind sich Bezirk, Senat und Deutsche Bahn AG einig. Jetzt geht es darum, die beste Lösung zu finden - verkehrstechnisch sinnvoll und damit auch sicher.Die Fraktion von B’90/Grüne in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte am vergangenen Mittwoch ins Bali-Kino zur Bürgerversammlung eingeladen. Schnell in die Kritik geriet der Plan, im Zuge des 2015 vorgesehenen Neubaus der S-Bahnbrücke den nur zwei bis drei Meter...

  • Zehlendorf
  • 07.07.14
  • 515× gelesen
Politik
Die Grünen-Fraktion schlägt vor, den geplanten neuen S-Bahnhof-Zugang in die Machnower Straße zu verlegen.

S-Bahnhof Zehlendorf: Grüne lehnen Aufgang am Teltower Damm ab

Zehlendorf. Der Berliner Senat plant einen zweiten S-Bahn-Zugang am Bahnhof Zehlendorf. Er soll unter den Bahnbrücken am Teltower Damm entstehen. Die Fraktion B’90/Grüne in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf macht sich für einen alternativen Zugang stark.Laut Bernd Steinhoff, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion, planen die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sowie die Deutsche Bahn AG einen "engen Zugang direkt unter den dunklen Bahnbrücken". Der Bürgersteig vor...

  • Zehlendorf
  • 24.06.14
  • 143× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.