Ausflug ins Ökodorf Brodowin im Landkreis Barnim

Das schmeckt: Peter Krenz präsentiert Milchprodukte und frisches Gemüse vom Ökodorf Brodowin.
  • Das schmeckt: Peter Krenz präsentiert Milchprodukte und frisches Gemüse vom Ökodorf Brodowin.
  • Foto: Franz Michael Rohm
  • hochgeladen von Franz Michael Rohm

"Hier oben haben wir 1990 nach der Wende gestanden und überlegt, wie wir unser Überleben sichern können", sagt Peter Krentz, einer der beiden Geschäftsführer des Ökodorfes Brodowin.

Wir stehen auf dem Rummelsberg, der sich fast 90 Meter über dem Meeresspiegel emporreckt. Unter uns glitzert das blaue Wasser des Wesensees, von dessen Ufern sich Felder, Wiesen und Weiden in die Ferne ausrollen. Es waren die Gletscher der letzten Eiszeit, die in die hügelige Landschaft des Biosphärenreservats Schorfheide Kuppen und Mulden gefräst haben. Der kleine 450-Seelen-Ort Brodowin ist eines der Vorzeigeprojekte des ökologischen Landbaus in Brandenburg. Stolz berichtet Krentz, wie die mittlerweile 70 Mitarbeiter den Wandel von der LPG-Landwirtschaft der DDR zum heutigen Ökobauernhof geschafft haben. Inzwischen liefern mehr als 220 Milchkühe rund 1,6 Millionen Liter nicht homogenisierte, ökologische Bio-Milch pro Jahr. Damit ist Brodowin einer der größten Bio-Milch-Produzenten in Brandenburg. Zu den Hauptabnehmern zählen auch die Berliner Bio-Läden.

Auf den Feldern, die teilweise besichtigt werden können, wird von Salat bis Rosenkohl alles angebaut, was je nach Saison an Gemüse in der Uckermark wächst. Die zahlreichen Produkte, zu denen auch Salami und Quark gehören, kann man auch im eigenen Hofladen verkosten. In den Sommerferien findet jeden Sonnabend um 10.30 Uhr eine Führung durch Brodowin statt. Danach bietet sich ein Abstecher zum Dorfanger an.

Dort steht die von weitem sichtbare zinnoberrot leuchtende, neugotische Backsteinkirche. Sie wurde auf Geheiß des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. 1853 von Baumeister Friedrich August Stüler erbaut und wird gerade restauriert. Wanderfreunde und Radler finden zahlreiche Wege und Strecken, beliebt ist der alte "Amtsweg" von Brodowin bis zum Zisterzienserkloster Chorin, hin und zurück etwa zehn Kilometer.

Anfahrt über A 11 bis Ausfahrt Joachimstal, B 198 Richtung Angermünde, Abzweig B 2 Richtung Süden, etwa fünf Kilometer hinter Serwest, Schild Chorin, Ortsteil Brodowin. Per Bahn mit dem RE 3 von Berlin Hbf bis Chorin, Fahrradverleih am Bahnhof.

Informationen: 16230 Chorin, Ortsteil Brodowin, Weißensee 1, 033362 706 10, www.brodowin.de; Öffnungszeiten des Hofladens: Mo-Fr 9-18, Sa, So ab 10 Uhr, Anmeldung zu den Führungen 033362 246.
Franz Michael Rohm / Rohm
Autor:

Franz Michael Rohm aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Natascha Franke

Vertrauen Sie Experten
Makler von Postbank Immobilien helfen beim Hausverkauf

Wenn das eigene Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viele Stolpersteine. Verkäu­fer sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Natascha Franke, Maklerin von Postbank Immobilien Berlin: „Wir kennen den regionalen Markt und unsere Kunden, können die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen und sind in der Lage, einen angemessenen Verkaufspreis zu er­mitteln und durchzusetzen." Denn am Wert scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.21
  • 160× gelesen
WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 116× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen