Schlägerei am Alex

Mitte. Zwei polnische Staatsbürger haben in der Nacht zum 22. Mai am Bahnhof Alexanderplatz einen 39-jährigen Landsmann zusammengeschlagen. Laut Bundespolizei sollen die Angreifer auch noch auf ihr Opfer eingetreten haben, als es am Boden kniete. Reisende hatten die Schlägerei am Ausgang zur Galeria Kaufhof beobachtet und die Bundespolizei alarmiert. Bundespolizisten stellten einen der Angreifer und den Geschädigten noch am Tatort. Die Beamten sicherten die Videoaufzeichnungen der Tat und leiteten gegen den 23-Jährigen sowie seinen bislang unbekannten Komplizen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen