Gesundheitsamt braucht Personal

Mitte. Mitte gehört zu den von der Corona-Pandemie am stärksten betroffenen Bezirken. Und die Zahl der Meldungen steigt wieder. Das bringt das Gesundheitsamt an seine Grenzen. Das zeigen die Wochenberichte zur Corona-Lage, die das Bezirksamt seit Anfang September veröffentlicht. Im ersten Bericht heißt es: "Aufgrund von Personalmangel konnte das Gesundheitsamt acht Fälle und 15 Einrichtungen nicht rechtzeitig bearbeiten, d.h. die betroffenen Personen konnten zwei bis vier Tage lang nicht informiert und unter Quarantäne gesetzt werden." Zum 1. Oktober wird sich die Situation noch einmal verschärfen, wie Bürgermeister Stephan von Dassel (Bündnis 90/Die Grünen) und der Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe (SPD), im aktuellen Bericht mitteilen. Denn dann kehrt die Hälfte des Personals im Gesundheitsamt zurück in ihre regulären Dienststellen. Das Gesundheitsamt sucht deshalb Beschäftigte. go

Autor:

Simone Gogol-Grützner aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen