U-Bahn fürs Nikolaiviertel

Mitte. Die Interessengemeinschaft Nikolaiviertel fordert in einem offenen Brief, den neuen U-Bahnhof der Linie U5 „Rotes Rathaus“ um den Zusatz "Nikolaiviertel" zu erweitern. Die Station direkt vor dem Nikolaiviertel soll also  „Rotes Rathaus – Nikolaiviertel“ heißen, so der Vorstand. Mit dem Zusatz wollen die Geschäftsleute Touristen in ihr Viertel locken. „Im letzten Jahr besuchten über 13,5 Millionen Gäste unsere Stadt“, sagt IG-Chefin Annett Greiner-Bäuerle. „Für viele gehört das Nikolaiviertel zum klassischen touristischen Repertoire dazu. Es zieht vor allem die an, die den Bezug zum räumlichen und historischen Ursprung Berlins suchen. Mit der Erweiterung des U-Bahn-Namens würde diese touristische Dachmarke zusätzlich gestärkt werden“, so Greiner-Bäuerle. Auch andere touristische Standorte hätten durch eine Namenserweiterung profitiert, heißt es im offenen Brief. Als Beispiel werden „Checkpoint Charlie“ und die „Gärten der Welt“ genannt. DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen