„Kiezmutter“ wird geehrt

Moabit. Eine Privatstraße im Baugebiet Lehrter Straße wird nach der Kiezmutter Klara Franke (1911-1995) benannt. Dies hat das Bezirksamt auf Antrag der Grundstückseigentümer beschlossen. Auch die Arbeitsgruppe Geschichte des Bildungs- und Kulturausschusses in der BVV hat dem Benennungsvorschlag zugestimmt. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen