Unfall in Moabit: Als die Polizei kam, waren die Diplomaten geflohen

Moabit. Am Freitagabend kam es auf der Moabiter Levetzowstraße, in der Nähe der Aral-Tankstelle, zu einem Unfall.

Erst Unfall, dann Flucht

Nachdem ein schwarzer Mercedes einen parkenden weißen Transporter einer Glasfirma gerammt hatte, fuhr er auch noch in einen abgestellten, silbernen Anhänger, der mit Laub beladen war.

Keine Strafe zu erwarten

Als die Polizei eintraf, stellte diese fest, dass es sich bei dem Mercedes um ein Diplomatenfahrzeug aus dem Jemen handelt.
Der Mercedes hatte vorne rechts einen platten Reifen, so ließen die Insassen ihn zurück und flohen anscheinend zu Fuß.
Da es sich um ein jemenitisches Diplomatenfahrzeug handelt, genießen die Täter aufgrund ihres Diplomatenpass Immunität und können strafrechtlich nicht verfolgt werden.ME

Autor:

Lutz Mey aus Moabit

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen