Krippenschau im Doppelpack

Neukölln. Krippen aus aller Welt gibt es vom 1. bis 16. Dezember im Interkulturellen Zentrum, Herrfurthplatz 14, zu sehen. Sie sind aus Holz, Ton, Keramik, Steinen und Fundstücken. Hochprofessionelles steht neben Selbstgebasteltem, Kunst neben Kitsch. Außerdem gezeigt wird Zweidimensionales: Linolschnitte aus Afrika, Ikonen aus christlich-orthodoxen Ländern, mittelalterliche Buchillustrationen und mehr. Geöffnet ist täglich 12 bis 18 Uhr, sonntags ab 15 Uhr, Eintritt frei. Vereinbarungen für Führungen unter Telefon 0160/98 23 74 62. In der Magdalenenkirche, Karl-Marx-Straße 201, gibt es eine Krippenschau mit über 100 Stücken. Geöffnet ist vom 1. bis 10. Dezember sonntags 12 bis 13 Uhr, an den anderen Tagen 14 bis 17 Uhr. Während des Rixdorfer Weihnachtsmarkts bleibt die Kirche bis mindestens 20 Uhr geöffnet. sus

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.