CDU gegen die Tram
U 7 muss ausgebaut werden

Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lehnt den Vorschlag des BUND für den Ausbau der Straßenbahn ab.

Der Fraktionsvorsitzende Gerrit Kringel betont, der „Vorschlag liegt auf ganzer Schiene neben der Spur.“ Wenn es nach den Vorstellungen der Verkehrsexperten des BUND Berlin ginge, soll die U7 nicht verlängert werden. Stattdessen solle die Tram bimmeln, so ist es in der jüngsten Stellungnahme des "Bündnis Pro Straßenbahn" zu lesen.

Kringel betont, „über die Verlängerung der U7 im Berliner Süden sind sich die Betroffenen in Neukölln längst einig. Gemeinsam stehen wir hinter dem Ausbau der U-Bahn-Strecke.“ Er verweist auf einen Beschluss der BVV vom März 2017. Dabei hatten „alle 48 Bezirksverordneten bereits im beschlossen, dass die Linie der U7 vom U-Bahnhof Rudow zum künftigen Hauptstadtflughafen BER verlängert werden soll.“

Dabei sollen die neuen Wohngebiete in Rudow und der Flughafen BER unter der Erde verbunden und gleichzeitig soll die stark befahrene Rudower Spinne entlastet werden. Kringel betont, die Politiker in Neukölln und die Einwohner hätten sich schon viele Jahre lang mit der Frage beschäftigt, welche Variante der Anbindung umwelt- und verkehrspolitisch die beste für den Bezirk ist. Dabei sei immer wieder festgestellt worden, dass die Straßenbahn nicht die optimale Lösung ist.

Autor:

Klaus Teßmann aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.