Anzeige

Über Seen schippern und Geschichten hören: Anmeldung dazu ab 29. August

Neukölln. Für Menschen, die über 60 sind und wenig Geld haben, bietet das Bezirksamt drei Tagesfahrten nach Templin an. Anmeldungen sind ab Dienstag, 29. August, möglich.

Mit auf Tour gehen können alle, die Grundsicherung oder Wohngeld bekommen. Los geht es am 25. September sowie am 4. und 5. Oktober. Zu bezahlen sind fünf Euro.

Start ist um 9 Uhr vor dem Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83. Mit dem Bus fahren die Teilnehmer nach Nord-Brandenburg. Dort wird am Wasser zu Mittag gegessen. Dann schippern die Senioren über fünf Seen – Fährmannsgeschichten inklusive. Auch für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Um 18 Uhr ist die Wiederankunft in Neukölln geplant.

Wer mitfahren möchte, muss sich persönlich im Rathaus (Zimmer A 322) anmelden. Mitzubringen sind ein Grundsicherungs- oder Wohngeldbescheid und fünf Euro. Geöffnet ist dienstags und donnerstags von 13 bis 15 Uhr. Eine telefonische Reservierung ist nicht möglich. Die Fahrten sind nicht für Rollstuhlfahrer geeignet; für sie wird es eine gesonderte Tour geben. Infos unter  902 39 22 98. sus

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt