Wichtiger Ort der friedlichen Revolution
Bezirksamt setzt Koordinatorin für das 30-jährige Jubiläum ein

Anlässlich des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution von 1989 hat das Bezirksamt Pankow eine Stelle für die Projektkoordination eingerichtet.

„2019 spielt dieses Thema in den Programmen der Kunst-, Kultur- und Bildungsakteure in unserem Bezirk eine große Rolle, und dies nicht nur am Jahrestag der Maueröffnung im November, sondern teilweise bereits ab dem Frühjahr“, erklärt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Darum arbeitet die neue Projektkoordinatorin Ulrike Plüschke an der Erstellung eines Online-Veranstaltungskalenders und einer thematischen Internetseite, die auf www.berlin.de/pankow zu finden sein wird. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Orten und Akteuren aus dem Bezirk Pankow, denn die Pankower Ortsteile waren wichtige Orte während des politischen Umbruchs vor 30 Jahren. Die Pankower sind eingeladen, sich in den nächsten Wochen auf der neuen Internetseite über das vielseitige Angebot zu informieren. Sie haben dort außerdem die Möglichkeit, auch über eigene Veranstaltungen und Projekte zu informieren.

Projektkoordinatorin Ulrike Plüschke ist unter Tel. 902 95 39 18 sowie über den E-Mail-Kontakt ulrike.plueschke@ba-pankow.berlin.de zu erreichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen