Anzeige

Fabian Fiedler gründete vor fünf Jahren seine Musikschule „Klanginsel“

Wo: Klanginsel Musikseeräuber, Eintrachtstraße 5, 13187 Berlin auf Karte anzeigen
Fabian Fiedler am Klavier mit dem Roy-Bär, dem Maskottchen der „Klanginsel“.
Fabian Fiedler am Klavier mit dem Roy-Bär, dem Maskottchen der „Klanginsel“. (Foto: Bernd Wähner)

Pankow. Für Freizeitmusiker aller Generationen ist sie inzwischen ein Ort, an dem sie sich ohne Druck musikalisch weiterbilden können: die Klanginsel Musikseeräuber.

Ihr Gründer Musikseeräuber Fabian Fiedler kann auf fünf Jahre „Klanginsel“ zurückschauen. Er und seine Crew unterrichten dort Menschen von anderthalb bis 70 Jahre. Musikunterricht für die Jüngsten: Das brachte Fiedler seinerzeit auch auf die Idee, die „Klanginsel“ zu gründen. Der Musikpädagoge war zuvor bereits etliche Jahre in Kitas unterwegs.

Damit die frühkindliche Erziehung bei den Kita-Kindern ankommt, entwickelte er die Idee des „Musikseeräubers“. Als solcher „schippert er auf den Wellen der Musik“ und nimmt die Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Klänge. Nachmittags war Fabian Fiedler dann als Musiklehrer unterwegs, um etwas ältere Kinder daheim zu unterrichten. „Ich war eigentlich ständig auf Achse“, erinnert er sich. „Irgendwann brauchte ich einen Ankerplatz, einen Ort, zu dem meine Schüler kommen können. Als ich dann die Räume im Souterrain in der Eintrachtstraße 5 entdeckte, war das wie ein Aha-Effekt. Ich sprang ins kalte Wasser und eröffnete die ‚Klanginsel‘.“

In den vergangenen fünf Jahren scharrte der „Musikseeräuber“ eine Crew von 15 Musikpädagogen um sich, die alle auch aktiv als Musiker auf der Bühne stehen. Diese bieten nicht nur musikalische Früherziehung, sondern auch Instrumental- und Gesangunterricht für alle Generation an. Neben Klavier, Gitarre, Schlagzeug, Saxophon, Trompete, Posaune, Blockflöte und Ukulele gibt es auch ein Instrumentenkarussell. „In dem werden fünf Instrumentengruppen vorgestellt. Kinder erhalten von den einzelnen Instrumenten einen Eindruck, ehe sie sich für eines entscheiden“, so Fiedler.

Das Jubiläum fünf Jahre „Klanginsel“ soll im Sommer gefeiert werden. Maskottchen der Musikschule ist übrigens der Roy-Bär, den die Mutter eines Freundes für Fabian Fiedler anfertigte. BW

Weitere Informationen gibt es unter  0179 230 51 44 und auf www.musikseeraeuber.de.
Fabian Fiedler am Klavier mit dem Roy-Bär, dem Maskottchen der „Klanginsel“.
Der Eingang zur Musikschule Klanginsel Musikseeräuber.
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt