Nicht auf dem Radweg halten!

Pankow. Jeden Morgen das gleiche Bild: Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Platanus Schule. Sie halten auf dem Radstreifen vor der Berliner Straße 12. Dann werden die Türen geöffnet. Dabei werden nicht nur Radfahrer behindert und gefährdet, auch für die Kinder ist es gefährlich. Deshalb beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach Beratung im Verkehrsausschuss, dass das Bezirksamt für mehr Sicherheit vor der Schule sorgen soll. Angeregt wird unter anderem eine gemeinsame Aktion mit Schulleitung, Polizei und Ordnungsamt, um Eltern auf ihr regelwidriges und gefährliches Verhalten aufmerksam zu machen. Gemeinsam soll außerdem nach einer Lösung gesucht werden, damit Eltern künftig mit ihren Autos gar nicht mehr auf dem Radstreifen halten können. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen