Telekom verbessert ihr Breitbandangebot im Bezirk Pankow

Corona- Unternehmens-Ticker

Pankow. Die Telekom verbessert ihr Internetangebot vor allem im Pankower Norden deutlich.

„Nach langen Gesprächen und Diskussionen in den vergangenen Jahren hat uns nun die freudige Nachricht erreicht, dass in vier Gebieten des Bezirks bis Ende 2016 die Download-Geschwindigkeit auf 100 und die Upload-Geschwindigkeit auf 40 Megabyte pro Sekunde erhöht wird“, sagt der Pankower CDU-Kreisvorsitzende Gottfried Ludewig.

„Der nun angekündigte Breitbandausbau ist ein riesiger Gewinn für den Pankower Norden. Endlich wird eine zeitgemäße Internetnutzung für Privathaushalte sowie für Unternehmen möglich. Besonders freue ich mich, dass Blankenfelde in diesem Breitbandausbau berücksichtigt wird.“

Für den Ausbau der Internetverbindung in Blankenfelde hatten sich vor allem die Initiative DSLnachPankow, Akteure aus dem Ortsteil sowie Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) in seiner Eigenschaft als Wirtschaftsdezernent des Bezirksamtes starkgemacht. Noch 2012 erklärten die Telekom und alle Breitband-Anbieter, dass in Blankenfelde aus wirtschaftlicher Sicht kein Ausbau möglich sei. Offenbar fand inzwischen, vielleicht auch mit Blick auf anstehende Bauvorhaben im nördlichen Pankow, ein Umdenken statt.

Ausgebaut werden soll das Breitbandnetz im Kiez rund um Flora- und Wollankstraße sowie in Blankenfelde, Karow, Buch und Weißensee. Laut Telekom werden vom Ausbau bis zum Jahresende etwa 33.000 Haushalte profitieren, die allesamt mit VDSL-Anschlüssen ausgestattet werden. Damit das möglich ist, plant die Telekom über zehn Kilometer Glasfaserleitungen neu zu verlegen sowie über 100 Schaltverteiler aufzubauen oder vorhandene zu erweitern.

„Eine zeitgemäße, leistungsstarke Internetanbindung ist ein wichtiger Faktor der städtischen Infrastruktur. Sowohl für Unternehmen als auch für Bürger ist sie ein entscheidendes Kriterium für Standortentscheidungen“, so Bürgermeister Köhne. „Der geplante Ausbau der Internetversorgung in Pankow ist ein wichtiger Baustein dafür, dass unser Bezirk zukunftsfähig und attraktiv bleibt.“ BW

Weitere Informationen gibt es auf www.telekom.de/breitbandausbau-deutschland.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 301× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 157× gelesen
  •  1
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 104× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen