Kurzzeitpilgern auf dem brandenburgischen Jakobsweg im Jahr 2017

„Ich bin dann mal weg“, sagte sich der Entertainer Hape Kerkeling und marschierte denn Jakobsweg auf seinen Hunderten Kilometern. Seitdem herrscht ein Boom auf dem jahrhundertealten Pilgerweg. Religiös motivierte Pilger, Wanderer auf Selbsterfahrungstrip oder ganze Familien – viele machen sich auf dem Weg zum Grab des Heiligen in Santiago de Compostela. „Man muss gar nicht so weit weg. Denn der Weg nach Santiago beginnt direkt vor unserer der Haustür, in Brandenburg“, sagt Pater Markus Mönch SCJ. Der Ordensmann aus dem Herz-Jesu-Kloster Berlin will einige Etappen des alten Pilgerwegs zusammen mit Interessierten ab April dieses Jahres erlaufen.

Mit der Bibel im Gepäck

„Egal ob für eingefleischte Outdoorfans oder Pilger-Anfänger, der Jakobsweg in Brandenburg kann für jeden eine Erfahrung sein“, weiß der 45-jährige Ordensmann aus dem katholischen Orden der Dehonianer. „Mitkommen kann jeder“, sagt Pater Mönch. Die Etappen mit jeweils bis zu 20 Kilometer schlängeln sich durch die teils pittoresken Landschaft um Berlin. „Spirituelles Wandern“ nennt der Ordensmann das ungewöhnliche pastorale Angebot. Die „Mitläuferinnen und Mitläufer“ können sich auf geistliche Impulse des Priester und Theologen freuen und die Ordensmänner des Herz-Jesu-Klosters auch mal außerhalb der „Klostermauern“ erleben.

„Ich bin nicht nur auf die Landschaft, sondern auch die Gespräche gespannt“, sagt Pater Mönch. Denn langes Laufen sei nicht nur eine Anstrengung, sondern könne auch zum Nachdenken anregen, weiß der Ordensmann. Er rät dazu, feste Schuhe und Durchhaltewillen mitzubringen. Angereist wird mit dem VBB-Gruppenticket (6€/Person).
Weitere Informationen und Anmeldung erwünscht per E-Mail: wandern@scj.de

Die Etappen von Mit der Bibel im Gepäck. Kurzzeitpilgern auf dem brandenburgischen Jakobsweg:
01.04.2017 Fürstenwalde – Hangelsberg „Wald und Spree“ (ca. 17km)
17.06.2017 Saarmund – Beelitz „Spargelfelder“ (ca. 19km)
23.09.2017 Strausberg – Werneuchen „Apfelzeit“ (ca. 19km)
18.11.2017 Müncheberg – Rehfelde „Herbst im Roten Luch“ (ca. 19km)

Kontakt: Tel.: 0 30/31 98 67 17, E-mail: markus.nowak@scj.de

Autor:

Olaf Lezinsky aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.