Anzeige

Hilfe für Benachteiligte auf dem Arbeitsmarkt: Bezirksamt sucht innovative Projekte

Reinickendorf. Das Bezirksamt unterstützt innovative Projektideen zum Thema „Unterstützung erwerbsloser Menschen auf ihrem Berufsweg durch die Erhöhung beruflicher Kompetenzen“.

Diese Projekte sollen sich am lokalen Bedarf orientieren und in einen bezirklichen Aktionsplan einordnen lassen. Dazu zählen Entwicklung und Förderung der lokalen Wirtschaft, Standortentwicklung und Marketing, Qualifizierung und Beschäftigung sowie Natur und Umwelt.

Die Projektideen werden im Rahmen des Programms „Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung“ (PEB) gesucht. Das Programm PEB wird in Berlin in Kooperation mit den bezirklichen Bündnissen für Wirtschaft und Arbeit in der Förderperiode 2014 bis 2020 umgesetzt. Mit dem Förderinstrument sollen Projekte unterstützt werden, die benachteiligte Personen in ihrem Lebensumfeld ansprechen, um ihre persönlichen Fähigkeiten zu erhöhen und ihre Chancen am Arbeitsmarkt zu verbessern.

Eine realistische Darstellung der nationalen Kofinanzierung des Projektes in Höhe von mindestens 25 Prozent der Gesamtkosten wird vorausgesetzt. Die Förderdauer beträgt maximal drei Jahre. Aussagekräftige Projektvorschläge sind bis zum 10. November um 12 Uhr bei der Geschäftsstelle des Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit einzureichen. Unter www.bbwa-berlin.de können Unterlagen abgerufen werden. CS

Weitere Infos zum Förderprogramm gibt es im Bezirksamt Reinickendorf unter  902 94 50 70 und bei der zgs-consult GmbH unter  27 87 33 88.
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt