Anzeige

Bolzplatz mit Streetballkorb

Heiligensee. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) hat am 5. Juli den Bolzplatz Ziegenorter Pfad/Ruppiner Chaussee eröffnet. Für 165.000 Euro aus dem Bezirkshaushalt wurde aus einem ehemals unbefestigten Ballspielplatz ein moderner Bolzplatz mit Streetballkorb. Alle Spielangebote sind nun barrierefrei zugänglich. Der Ballfangzaun ist jetzt höher und stabiler, das Spielfeld wurde mit einem Asphaltbelag befestigt und farbenfroh für unterschiedliche Ballspiele markiert. Außerhalb des Bolzplatzes entstanden zusätzlich sechs Fahrradabstellplätze und eine Parkbank als Sitzmöglichkeit. CS

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt