Mutmaßlicher Sextäter gesucht

Schöneberg. Der versuchte sexuelle Übergriff auf eine Frau ereignete sich im vergangenen Sommer. Nun sucht die Polizei den etwa 25 bis 30 Jahre alten mutmaßlichen Täter mit einem Phantombild (www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.789313.php). Der rund 1,75 Meter große schlanke Mann mit schwarzen kurzen Haaren und dunklen Augen war in der Nacht vom 8. zum 9. Juli über ein Baugerüst und ein offenes Küchenfenster in die Wohnung der 58-Jährigen eingestiegen. Dort überraschte er die Mieterin, die ins Wohnzimmer floh und überwältigte die Frau. Sie setzte sich heftig zur Wehr. Der Täter floh durch das Küchenfenster und über das Baugerüst auf die Straße in unbekannte Richtung. Hinweise auf den Mann in hellgrauem Polohemd, knielanger ausgewaschener schwarzer Hose, hellen Turnschuhen und mit einem ausgewaschenen schwarzen Basecap mit kreisförmigem weißen Symbol nimmt das Landeskriminalamt, Keithstraße 30, unter Telefon 46 64 91 34 02 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.