Verdächtiger gefasst

Schöneberg. Der dritte mutmaßliche KaDeWe-Räuber ist am 7. April in Griechenland festgenommen worden. Nach ihm wurde bereits gefahndet. Der Mann hatte versucht, sich mit falschen Papieren über die Grenze in die Türkei abzusetzen. Ein Beamter der Bundespolizei, der zur Unterstützung bei Grenzkontrollen eingesetzt war, erkannte den Gesuchten. Seine griechischen Kollegen nahmen ihn fest. Die Formalitäten für die Auslieferung und Überstellung nach Berlin laufen.

Karen Noetzel / KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen