Bunte Kopffüßler mit Botschaft

Schöneberg. Bunte Kopffüßler mit nur einem Auge bevölkern seit Kurzem den Mittelstreifen der Hauptstraße zwischen Kleistpark und Vorbergstraße. Sie heißen „Eddies“ und sind das Werk des Pop-Art-Künstlers Ali Görmez. Der ehemalige Investmentbanker mit türkischen Wurzeln widmet sich seit 2008 der Kunst. Die lebendigen, bunten und spritzigen „Eddies“ haben eine Botschaft. „Meine Eddies stehen für den Dialog unter den Menschen und zwischen den Kulturen und Generationen, gleichzeitig sind sie ein Sinnbild für Diversität und gegenseitige Wertschätzung“, erläutert der Künstler. Die Installation wurde unter anderem von der Gewobag-Stiftung „Berliner Leben in Zusammenarbeit mit der Berliner Abgeordneten Catherina Pieroth (Grüne) gesponsert. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen