Pallasseum-Film auf der Berlinale

Schöneberg. Ein neuer Dokumentarfilm über den Wohnkomplex „Pallasseum“ an der Pallasstraße im Schöneberger Norden wird auf der 66. Berlinale im Februar gezeigt. Wie Peter Pulm vom Quartiersmanagement vor Ort berichtet, war ein Team aus Studenten der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“ im Pallasseum mehrere Wochen unterwegs. Der Streifen „Pallasseum – Unsichtbare Stadt“ werfe einen ganz eigenen Blick auf das riesige Wohngebäude und seine Bewohner, aufmerksam und ohne Vorurteile, sagt Pulm; Informationen unter www.schoeneberger-norden.de/Pallasseum-Berlinale.4420.0.html. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen