Kostenpflichtig parken ab 1. April

Schöneberg. Es war schon längere Zeit angekündigt. Der gesamte Schöneberger Norden wird ab 1. April Parkraumbewirtschaftungszone. Das bedeutet, Anwohner benötigen einen Anwohnerparkausweis, Ortsfremde müssen an Automaten einen Parkschein lösen. Die Parkvignette erhalten Anwohner auf schriftlichen Antrag beim Bürgeramt im Rathaus Schöneberg; Terminbuchung: buergeramt@ba-ts.berlin.de. Die Parkbewirtschaftungszone 17 wird nach einem BVV-Beschluss gegen die Stimmen der FDP und bei Enthaltung der Linken noch um die Luitpoldstraße, die Hohenstaufenstraße zwischen Motz- und Martin-Luther-Straße, die Winterfeldtstraße zwischen Martin-Luther-Straße und Viktoria-Luise-Platz sowie um die Münchener Straße zwischen Hohenstaufenstraße und Viktoria-Luise-Platz erweitert. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen