Anzeige

Videokameras an S-Bahnhöfen

Schöneberg. Die Bahnhöfe der Deutschen Bahn werden nicht flächendeckend videoüberwacht. Die Bahn plant auch keinen weiteren Ausbau der Videotechnik, auch nicht im Rahmen von Sanierungsarbeiten. Nur ausgewählte, sogenannte sicherheitsrelevante Bereiche eines Bahnhofs werden mit Kameras überwacht. In Schöneberg sind es die S-Bahnhöfe Schöneberg, Innsbrucker Platz, Bundesplatz, Friedenau, Priesterweg, an der Yorckstraße die Gleise der S1 und S2/25 sowie der Bahnhof Südkreuz. Am S-Bahnhof Südkreuz, so die Bahn, wird die komplette Videotechnik im kommenden Jahr erneuert. KEN

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt