Kleinere Klassen und digitale Fortbildung
CDU präsentiert Ergebnisse einer Bildungsumfrage

Defizite im Digitalen attestiert eine von der CDU in Auftrag gegebene Umfrage.
2Bilder
  • Defizite im Digitalen attestiert eine von der CDU in Auftrag gegebene Umfrage.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Thomas Frey

Die Berliner Schulpolitik ist nicht nur in Coronazeiten ein regelmßiger Aufreger. Die CDU im Abgeordnetenhaus hat eine Bildungsumfrage zur Schulorganisation, Digitalisierung, Klassenstärke oder Status der Lehrkräfte in Auftrag gegeben. Bei zwei Interviewrunden im Dezember und Januar beteiligten sich insgesamt 47 555 Berliner, davon 3016 aus Spandau.

Schon diese hohe Zahl spreche für eine große Aussagekraft, erklärte der Staakener CDU-Abgeordnete Heiko Melzer. Dass sich im Bezirk 84,5 Prozent der Befragten für kleinere Schulklassen aussprechen, ist keine große Überraschung. Schon eher, dass noch mehr, nämlich 88,5 Prozent, der Forderung zustimmen, alle Lehrkräfte sollten eine verpflichtende digitale Fortbildung erhalten. Hier werden anscheinend Defizite auch beim pädagogischen Personal noch einmal deutlich.

87,5 Prozent stimmen der Ansicht zu, alle Schulen sollten an das Breitbandnetz angeschlossen und mit leistungsfähigem Wlan ausgestattet werden. 85 Prozent sind der Meinung, es müsse überall eine Schulcloud bereitgestellt und nutzbar gemacht werden. 78,5 Prozent teilen die Ansicht, Schüler und Lehrer sollten digitale Endgeräte kostenlos auf Leihbasis zur Verfügung gestellt bekommen.

Im direkten Zusammenhang mit Corona standen Thesen wie Schnelltests in allen Schulen, was 62,5 Prozent gut fanden. Luftfilter in allen Klassenzimmern (70,5 Prozent Ja-Stimmen) oder hybride Unterrichtsmodelle, wofür sich 72 Prozent aussprachen.

Die Schulorganisation bildete einen weiteren Schwerpunkt. Etwa die Idee eines flexiblen Unterrichts an Vor- und Nachmittagen um dadurch kleinere Klassen zu erreichen. Das befürworteten 73 Prozent. Auch dieses Ergebnis ist vielleicht etwas überraschend, weil ein solches Modell gerade bei jüngeren Schülern wahrscheinlich auch Konsequenzen für den Berufsalltag der Eltern hätte.

Deutlich auch mit 82 Prozent die Zustimmung zum Vorschlag Wiedereinführen von Vorschulklassen. Ausgefallenen Unterricht durch freiwillige Ferienschulen auszugleichen hielten 69,5 Prozent für eine gute Idee. Ein innerhalb der Erhebung eher unterdurchschnittlicher Wert. Noch weniger, nämlich 61,5 Prozent fänden es gut, wenn in jeder Jahrgangsstufe extern korrigierte Vergleichsarbeiten eingeführt würden.

Eine 110-prozentige Ausstattung mit Lehrkräften an allen Schulen bekam wiederum die Zustimmung bei 78 Prozent. In Fächern wie Deutsch und Mathematik sollten nur voll ausgebildete Pädagogen eingesetzt werden, dazu sagten 76,5 Prozent Ja. Die Lehrer in Berlin wieder zu verbeamten, um dadurch auch das Abwandern in andere Bundesländer zu verhindern, befürworten zwei Drittel.

Sowohl die Beteiligung, als auch die Ergebnisse hätten gezeigt, dass das Thema Schule einen sehr hohen Stellenwert habe. Hier habe nach seiner Ansicht der aktuelle rot-rot-grüne Senat die größten Defizite. Ausweislich der Umfrage sind 62 Prozent mit der Bildungspolitik der Landesregierung unzufrieden. 16 Prozent votierten mit zufrieden, 22 Prozent gaben sich Unentschieden.

Das Bildungsressort wird in Berlin seit inzwischen 25 Jahren von Senatorinnen und Senatoren der SPD geführt. Die agierten während dieser Zeit in unterschiedlichen Regierungskoalitionen auch, zusammen genommen ungefähr ein Jahrzehnt mit der Union.

Eltern, Schülerinnen und Schüler seien der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus bei der Ausrichtung ihrer Schulpolitik am wichtigsten, lautete ebenfalls eine zur Abstimmung gestellte These. Ihr stimmten nur 42,5 Prozent der Befragten zu, der mit Abstand geringste Wert in der gesamten Umfrage. 28,5 Prozent lehnten diese Vorgabe ab, Unentschieden waren 29 Prozent.

Defizite im Digitalen attestiert eine von der CDU in Auftrag gegebene Umfrage.
Heiko Melzer.
Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 333× gelesen
KulturAnzeige
Truck Stop tritt am 10. Dezember im Fontane-Haus auf.
Aktion

"Schöne Bescherung" im Countrystyle
Gewinnen Sie Tickets für das Konzert von Truck Stop

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee. Am 10. Dezember bringen sie im Fontane-Haus Hits wie "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Echte Typen mit Cowboyhut geben Gas Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ sind erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Sie hängen die Cowboyhüte noch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.11.21
  • 402× gelesen
WirtschaftAnzeige

Parfümerie Gabriel
Trends in Ihrer Parfümerie Gabriel entdecken

Pssst… Schon jetzt auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk? Entdecken Sie bei uns attraktive Angebote und die neusten Trends, mit denen Sie Ihren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Als Dankeschön für ihre Treue gewähren wir Ihnen beim Kauf Ihrer Lieblingsprodukte 20 % Rabatt*! Da gute Beratung bei uns stets an erster Stelle steht, können Sie sich auf ein besonderes Shoppingvergnügen freuen. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Ihr Team der Parfümerie Gabriel *Gilt...

  • Schmargendorf
  • 29.10.21
  • 163× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Inhaber Simone und Thomas Drüen sind Experten in Sachen Schlaf und Schlafkomfort.
3 Bilder

Ruhepol Schlafsysteme by Thomas Drüen
Über 30 Jahre Berufserfahrung für Ihren gesunden Schlaf

Können Sie uns heute sagen, was Sie in den nächsten drei Jahren machen? Nein! Wir können es ihnen aber verraten, Sie verbringen davon ein ganzes Jahr in Ihrem Bett! Und daher ist es so wichtig, dass Sie das richtige Schlafsystem haben! Profitieren Sie von unserem Wissen! Fundiertes Fachwissen über die Anatomie des Körpers, das Schlafverhalten und die dazugehörigen optimalen Materialien sind eine Selbstverständlichkeit für uns. Wir sind TÜV Süd geprüfte Fachberater. Wir wissen genau, welche...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.10.21
  • 253× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder einen Armreif – eingearbeitet.
4 Bilder

Persönlicher Schmuck
Erinnerung in seiner schönsten Form

Für viele Trauernde ist es ein Wunsch, ein Stück Erinnerung an den verstorbenen Menschen für immer bei sich zu haben. Wir können diesen Wunsch erfüllen: Wir bieten Ihnen an, den Fingerabdruck des geliebten Menschen als Schmuck ein Leben lang ganz nah bei sich zu tragen. Denn nichts ist so individuell und unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen. Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder...

  • Bezirk Spandau
  • 18.10.21
  • 404× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen