"Lüül & Band" grooven am 1. November das Kulturhaus
Damenmusik im Fremdenzimmer

Beste Unterhaltung: Mit "Lüül & Band" lernt der Zuhörer die halbe Welt kennen.
  • Beste Unterhaltung: Mit "Lüül & Band" lernt der Zuhörer die halbe Welt kennen.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

Die frisch gekürten Gewinner des diesjährigen Kulturpreises „Ravensburger Kupferle“ für herausragende Auftritte kommen nach Spandau. „Lüül & Band“ präsentieren ihr Live-Programm „Damenmusik im Fremdenzimmer“ am 1. November im Kulturhaus.

Ein Mann, so viele Leben. Und tausend Geschichten. 13 davon versammelt der Sänger, Liedermacher und Gitarrist Lutz Graf-Ulbrich, besser bekannt als Lüül, auf seinem jüngsten Album „Fremdenzimmer“. Die aktuelle CD steht im Mittelpunkt des Live-Programms und wird erweitert durch Lüül Klassiker wie „Verliebt in Du“, „Neulich im Puff“, „Untergang“ oder „Mach das Leben schön“ von seiner legendären „Damenbesuch“-CD.

Begleitet wird Lüül nach Spandau von seiner Band, den Spiel- und Weggefährten von „17 Hippies“. Lüül selbst sorgt für rauen, sympathischen Gesang und ein abwechslungsreiches Gitarrenspiel. Daniel Cordes spielt virtuos den Kontrabass, dazu reihen sich Kruiskos grooviges Akkordeon und Kerstin Kaernbachs exotische Instrumente wie das Theremin oder die singende Säge. Mit viel Berliner Chuzpe, souverän und authentisch gelingen „Lüül & Band“ der Spagat zwischen Tiefgang und Humor, Alltags-Wahnsinn und bewegenden Momenten.

Lüül ritt auf der "Neuen-Deutschen-Welle"

Lüül selbst ist längst eine feste Größe in der deutschen Musikszene. Er spielte mit den Krautrockbands Agitation Free und Ash Ra Tempel, lebte und arbeitete mit Musikerin, Model und Warhol-Muse Nico, gründete das Rocktheater Reineke Fuchs und landete den Neue-Deutsche-Welle-Hit "Morgens in der U-Bahn...". Als Banjospieler der „17 Hippies“ hat er mehr als die halbe Welt bereist und davon handeln auch seine Lieder. Mit Lüül lernt man die Welt kennen.

Das Konzert beginnt am 1. November um 20 Uhr im Kulturhaus Spandau an der Mauerstaße 6. Die Karten kosten 15, ermäßigt zwölf Euro. Tickets gibt es unter www.eventbrite.de oder 333 40 22. Mehr Infos zu Lüül: www.luul.de.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.