Mütterlicher Rat rund ums Kind: Ehrenamtliche für Gespräche mit Eltern gesucht

Jessica Bech ist seit sieben Jahren für junge Familien im Falkenhagener Feld da.
  • Jessica Bech ist seit sieben Jahren für junge Familien im Falkenhagener Feld da.
  • Foto: Jessica Bech
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

Spandau. Gerade junge Eltern haben viele Fragen. Was darf mein Kind essen? Was mache ich, wenn es Fieber hat? Informationsgespräche geben Antworten. Dafür werden Ehrenamtliche gesucht.

In den Familienzentren im Bezirk gibt es sie vielerorts schon länger: die sogenannten Elternfrühstücke. Dort tauschen sich junge Familien aus, finden Rat und knüpfen Kontakte. Seit Februar werden diese Elternfrühstücke mit Infogesprächen rund um die Gesundheit des neugeborenen Kindes ergänzt. Eltern finden hier Antworten auf Fragen wie „Was mache ich bei Husten, Schnupfen und Fieber?“ Oder: „Wie kann mein Kind essen?“ Beantwortet werden sie auch von geschulten Ehrenamtlichen.

Diese Infogespräche sind Teil des Netzwerkes Prävention und Gesundheitsförderung „ KiJu Fit in Spandau“. Das Netzwerk betreiben das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau und die Planungs- und Koordinierungsstelle des Bezirksamtes mit dem Ziel, eine Präventionskette für ein gesundes Aufwachsen in Spandau aufzubauen. Dazu gehören nun auch die Infogespräche. „Sie sind so etwas wie ein mütterlicher Rat. Sie haben nicht das Ziel, einen Besuch beim Kinderarzt zu ersetzen, sondern sollen jungen Eltern mehr Sicherheit in der Betreuung ihrer Kinder geben“, erklärt Frank Jochum, Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Waldkrankenhaus.

Angebot soll ausgeweitet werden

Darum sollen die Infogespräche bald in allen neun Familienzentren in Spandau angeboten werden. Doch dafür braucht es dringend weitere Ehrenamtliche. Sie sollten etwa zwei mal zwei Stunden pro Monat am Vormittag Zeit haben und sich solche Elterngespräche zutrauen. Die Ehrenamtlichen werden geschult und erhalten Unterlagen zu den relevanten Themen. Ein Koordinator steht den Helfern zur Seite.

Bei den jungen Eltern kommen diese Gespräche gut an, berichtet Jessica Bech. Die Hebamme begleitet Familien bereits seit sieben Jahren ehrenamtlich im Familienzentrum (FiZ) Falkenhagener Feld-Ost. „Mir macht es immer Spaß, mich gerade über die Gesundheit der ganz Kleinen auszutauschen“, sagt sie. uk

Kontakt fürs Ehrenamt: KiJu Fit im Evangelischen Waldkrankenhaus,  37 02 15 42 oder per E-Mail bei Koordinatorin Lara Weber, lara.weber@pgdiakonie.de.
Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.