30. Lauf der Sympathie
Rekord zum Jubiläum

Sieger Mustapha El Ouartassy stellte eine Rekordzeit auf.
3Bilder
  • Sieger Mustapha El Ouartassy stellte eine Rekordzeit auf.
  • Foto: Thomas Frey
  • hochgeladen von Thomas Frey

Mustapha El Ouartassy hatte beim Zieleinlauf des Laufs der Sympathie einen riesigen Vorsprung. Dies drückte sich auch in seiner Siegerzeit aus.

Der 28-Jährige vom 1. VfL Fortuna Marzahn gewann den diesjährigen Lauf der Sympathie am 17. März mit der neuen Bestmarke von 30 Minuten und 46 Sekunden. Der Rekord kam passend zum Jubiläum.

Denn der Lauf über zehn Kilometer von Falkensee nach Spandau fand zum 30. Mal statt. Das erste Rennen gab es 1990, kurz nach dem Mauerfall. Es sollte die neue Verbindung zwischen der damaligen noch DDR-Gemeinde Falkensee und dem West-Berliner Bezirk Spandau symbolisieren.

Seither ist daraus eine Traditionsveranstaltung geworden. 2190 Teilnehmer hatten in diesem Jahr für die klassische Distanz oder das verkürzte Rennen über fünf Kilometer gemeldet. Dazu kamen 24 Staffeln sowie 130 „Bambinis“, also Kleinkinder, die einen Kilometer in der Spandauer Altstadt unterwegs waren. Das alles organisiert von den beiden Vereinen VfV Spandau und TSV Falkensee.

Mustapha El Quartassy hat den Lauf zum ersten Mal gewonnen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten bei den Männern Janis Razgalis und Maik Wollherr.

Bei den Frauen wiederholte Anne Barber (30, LC Ron-Hill Berlin) ihren Erfolg vom vergangenen Jahr. Sie gewann erneut vor Anja Krüger (19). Dieses Mal allerdings nur knapp mit einem Vorsprung von drei Sekunden. 2018 lagen zwischen den beiden noch mehr als zwei Minuten.

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.