Konzerte und Vortrag
27. Internationale Steglitzer Tage für Alte Musik vom 14. bis 19. Mai

Die 27. Internationalen Steglitzer Tage für Alte Musik bieten nicht nur Meisterkurse für Profis, auch Musikliebhaber und Interessierte kommen auf ihre Kosten. In diesem Jahr steht das „Dramma per musica L'Olimpiade“ von Johann Adolf Hasse im Mittelpunkt.

Eröffnet werden die Musiktage, die unter der Schirmherrschaft v on Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski stehen, am Dienstag, 14. Mai, 20 Uhr, mit dem Konzert „Wettstreit vierer Nationen“. Das neue Barocktrio Berlin stellt das musikalische Europa der Barockzeit vor. Zu hören sind Werke von Bull, Couperin, Händel, Vivaldi. Aufführungsort ist das Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48. Karten kosten 15 Euro, ermäßigt zehn Euro.

Am Donnerstag, 16. Mai, steht um 17 Uhr ein Vortrag auf dem Programm. Der Musikwissenschaftler und Moderator Bernhard Schrammek stellt darin den Komponisten Johann Adolf Haase und seine Frau, die gefeierte Sopranistin Faustina Bordoni, vor. Die beiden galten als das „Traumpaar der Barockmusik“. Veranstaltungsort ist auch hier das Gutshaus Steglitz, Schoßstraße 48. Karten kosten fünf Euro.

Zum Abschluss der Steglitzer Tage für Alte Musik werden am Sonntag, 19. Mai, 20 Uhr, Szenen und Arien aus der Oper L'Olimpiade sowie aus Werken von Monteverdi, Bach, Händel und anderen aufgeführt. Mitwirkende sind die Teilnehmer der Kurse, Mitglieder des Ernst-Senff-Chores Berlin und Mitglieder des neuen Barockorchesters Berlin. Das Konzert findet im Ratssaal des Rathauses Steglitz, Schloßstraße 37, aufgeführt. Karten kosten 15 Euro, ermäßigt zehn Euro.

Karten und Information bei Anka Sommer, Telefon 803 69 96, Fax 80 49 1870 oder per E-Mail an anka.sommer@t-online.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen