Antragsfrist läuft bis 8. Oktober
Das Bezirksamt vergibt Fördermittel für Integrationsprojekte

Das Bezirksamt vergibt Fördermittel aus dem Integrationsfonds des Masterplans Integration und Sicherheit des Landes Berlin begonnen. Träger und Akteure aus der Bevölkerung können bis zum 8. Oktober ihre Projektvorschläge für das Jahr 2019 einreichen.

Im Rahmen des bezirklichen Integrationsfonds werden Integrationsprojekte gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe geflüchteter Menschen im Bezirk ermöglichen. Die Fördersumme beträgt rund 785 000 Euro.

Bereits rund 40 Projekte konnten in den vergangenen drei Jahren aus den Mitteln des Masterplans Integration und Sicherheit gefördert werden. „Wir freuen uns, dass mit Hilfe der Fördergelder auch im Jahr 2019 erfolgreiche Projekte fortgesetzt und neue Ideen realisiert werden können“, sagt die zuständige Bezirksstadträtin Carolina Böhm.

Bei der Entscheidung über die Förderung werden neben der Integrationsbeauftragten ebenso die jeweils zuständigen Fachämter sowie der Integrationsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung mit einbezogen.

Förderanträge sind bis Montag, 8. Oktober per E-Mail an integration@ba-sz-berlin.de sowie schriftlich in zweifacher Ausführung an das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin, Büro der Integrationsbeauftragten, IB 2, 14160 Berlin, zu richten.

Mehr Infos auf http://asurl.de/141z, im Büro der Integrationsbeauftragten oder unter Telefon 902 99 54 24.

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 518× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen