Stern rückt immer weiter vor

Steglitz. Stern 1900 trumpft in der Berlin-Liga immer stärker auf. Durch den knappen, aber verdienten 2:1(2:0)-Erfolg über den Nordberliner SC rückten die Steglitzer auf den 2. Tabellenplatz vor, der eventuell sogar zum Aufstieg in die Oberliga berechtigen könnte. Die Entscheidung über Auf- und Abstieg in der laufenden Oberligasaison will der Vorstand des Nordostdeutschen Fußballverbandes in Kürze treffen. Gegen den Nordberliner SC hatte Stern anfangs einige heikle Situationen zu überstehen. So traf Fechner für die Gäste mit einem Kopfball den Pfosten. Nach gut einer halben Stunde sorgte dann Woithe für die Führung der Steglitzer und legte kurz vor der Pause zum 2:0 nach. Zehn Minuten nach dem Wechsel verkürzte Göhler mit einem Traumtor auf 2:1. Mehr ließ die Abwehr der Sterne um den starken Stehling im Tor nicht zu.

Am nächsten Sonntag empfängt Stern 1900 im Bezirksduell den BFC Preussen. Anstoß an der Kreuznacher Straße ist um 12.45 Uhr.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.