Überfall

Beiträge zum Thema Überfall

Blaulicht

Überfall mit Glasflasche

Kreuzberg. Unbekannte haben am 6. April an der Brücke am Halleschen Tor einen jungen Mann überfallen und beraubt. Zunächst versuchte ein Täter, dem 18-Jährigen sein in der Hand gehaltenes Mobiltelefon zu entreißen. Als das misslang, kam ein Komplize hinzu und schlug dem Opfer eine Glasflasche gegen den Hinterkopf. Der junge Mann ging dadurch zu Boden. Die Räuber traten auf ihn ein, nahmen ihm das Geld ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Der 18-Jährige musste mit Kopf- und Beinverletzungen...

  • Kreuzberg
  • 07.04.20
  • 34× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Geldboten

Friedrichshain. Auf dem Weg in eine Bankfiliale an der Frankfurter Allee sind am 3. April zwei Geldboten außerhalb ihres Transporters von Maskierten mit Reizgas angegriffen und beraubt worden. Eine Zeugin, die eingriff, wurde ebenfalls besprüht. Die Täter flüchteten mit der Beute in einem Auto. Die drei Überfallopfer wurden leicht verletzt. tf

  • Friedrichshain
  • 06.04.20
  • 38× gelesen
Blaulicht

"Handwerker" waren Räuber

Friedrichshain. Unbekannte überfielen am Morgen des 24. März einen Drogeriemarkt an der Warschauer Straße. Nach Polizeiangaben befand sich eine Mitarbeiterin gegen 8 Uhr vor dem Geschäft, als zwei vermeintliche Handwerker sie wegen eines angeblichen Termins ansprachen. Der Frau war davon aber nichts bekannt und sie schickte die Männer weg. Die kamen der Aufforderung aber nicht nach, sondern stürmten nach Öffnen der Tür in den Laden, stießen die Angestellte zu Boden und fesselten sie. Danach...

  • Friedrichshain
  • 25.03.20
  • 82× gelesen
Blaulicht

Im Auto überfallen

Kreuzberg. Ein Mann ist nach eigenen Angaben am 1. März in seinem Fahrzeug beraubt worden. Laut seiner Schilderung habe er mit seinem Wagen gegen 4.20 Uhr an der Kreuzung Adalbertstraße undKottbusser Tor gehalten, als ein Unbekannter die Beifahrertür aufgerissen und ihn mit einer Machete bedroht habe. Der Täter sei in das Auto gestiegen und habe ihn aufgefordert, zum Segitzdamm zu fahren. Dort habe er die Umhängetasche des Opfers gegriffen, wäre aus dem Auto gesprungen und geflüchtet. Die...

  • Kreuzberg
  • 02.03.20
  • 65× gelesen
Blaulicht

Bei Überfall verletzt

Kreuzberg. Nach einem Raubüberfall am 13. Februar auf ein Café in der Körtestraße musste die Mitarbeiterin ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben hatte sich die Frau gegen 14.30 Uhr kurz in die Hinterräume des Geschäfts begeben. Dabei soll ihr der Täter gefolgt sein, sie umklammert, gewürgt und geschlagen haben. Anschließend raubte er ihren Schmuck und drei Portemonnaies, ehe er die Angestellte in dem Hinterzimmer einschloss. Eine Zeugin beobachtete die Flucht des Unbekannten in...

  • Kreuzberg
  • 17.02.20
  • 44× gelesen
Blaulicht

Beraubt und getreten

Kreuzberg. Nach einem Überfall am 11. Februar im U-Bahnhof Kottbusser Tor musste das Opfer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann war zunächst gegen 21 Uhr in der Zwischenebene von einem Unbekannten angesprochen und nach Geld gefragt worden. Nachdem er angab, kein Geld zu haben, soll ihm der Gegenüber in die Jackentasche gegriffen, dort Münzen und das Handy herausgeholt und ins Gesicht geschlagen haben. Danach sei der Räuber in die nächst höhere Etage des Bahnhofs geflüchtet, verfolgt...

  • Kreuzberg
  • 13.02.20
  • 57× gelesen
  •  1
Blaulicht

Spätkauf überfallen

Friedrichshain. Zwei nach der Beschreibung wahrscheinlich Jugendliche besprühten am frühen Abend des 13. Januar die Mitarbeiterin eines Spätkaufs an der Glatzer Straße mit Reizgas. Anschließend griffen die Räuber in die Kasse und flüchteten mit dem erbeuteten Geld. Die Angestellte musste mit Reizungen im Gesicht im Krankenhaus behandelt werden. tf

  • Friedrichshain
  • 15.01.20
  • 33× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Supermarkt

Kreuzberg. Drei maskierte Männer bedrohten am Abend des 10. Januar den Kassierer eines Lebensmittelgeschäftes an der Ritterstraße mit Messern. Das Trio, bei dem es sich nach der Beschreibung wahrscheinlich um Jugendliche oder junge Erwachsene handelte, forderte die Herausgabe von Geld und floh anschließend zu Fuß mit der Beute. tf

  • Kreuzberg
  • 13.01.20
  • 21× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Discounter

Kreuzberg. Mit einer Schusswaffe und einem Messer bedrohten zwei Täter am Abend des 27. Dezember die Kassiererin eines Lebensmitteldiscounters am Oranienplatz und verlangten Geld. Mit der Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Kassiererin erlitt durch dem Überfall einen Schock. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 30.12.19
  • 20× gelesen
Blaulicht

Von vier Männern überfallen

Kreuzberg. Auf der Brommystraße ist ein Mann am 8. Dezember Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Er war dort gegen 3 Uhr früh von vier Männern zunächst nach dem Weg zu einem nahegelegenen Club gefragt worden. Kurz darauf schlug ihm einer ins Gesicht, ein weiterer entriss ihm das Handy. Auch als der 29-Jährige zu Boden ging, attackierten ihn die Täter weiter. Nachdem er um Hilfe gerufen hatte, wurde er außerdem mit einer Schusswaffe bedroht. Mit seinem Mobiltelefon und Portemonnaie als Beute...

  • Kreuzberg
  • 09.12.19
  • 50× gelesen
Blaulicht

Überfall auf ein Lokal

Kreuzberg. Zwei Männer überfielen am 4. Dezember eine Gaststätte an der Yorckstraße. Nach ersten Ermittlungen klopfte es gegen 3.15 Uhr an der geschlossenen Eingangstür. Als der Angestellte öffnete, wurde er von einem Unbekannten gepackt und nach draußen gezogen. Sein Komplize begab sich in die Räume, um die Einnahmen zu stehlen. Dem Mitarbeiter gelang es, wieder in das Lokal zu kommen, wo er von dem Räuber getreten wurde. Mit der Beute flüchtete das Duo in Richtung Mehringdamm. Das...

  • Kreuzberg
  • 04.12.19
  • 38× gelesen
Blaulicht

Mit Brotmesser und Axt

Kreuzberg. Zwei maskierte Räuber haben am 1. November einen Copyshop an der Dresdner Straße überfallen. Nach ersten Erkenntnissen kamen sie gegen 20.20 Uhr mit einem Brotmesser und einer Axt bewaffnet in das Geschäft und forderten die Herausgabe der Einnahmen. Als der Mitarbeiter nicht sofort darauf reagierte, griff einer der Täter in die Kasse. Anschließend flüchtete das Duo. tf

  • Kreuzberg
  • 04.11.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Getränkemarkt überfallen

Kreuzberg. Drei maskierte Männer bedrohten am 26. Juli gegen 17.20 Uhr den Angestellten eines Getränkemarktes an der Gitschiner Straße mit einem Messer und einem Schraubenzieher und forderten die Herausgabe von Geld. Anschließend flüchteten sie mit der Beute. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes. tf

  • Kreuzberg
  • 29.07.19
  • 29× gelesen
Blaulicht

Beim Pinkeln überfallen

Kreuzberg. Ein Mann ist am 25. Juli im Park am Gleisdreieck angegriffen und beraubt worden. Laut Polizei hat das Opfer angegeben, es habe sich gegen 23 Uhr an einem Baum erleichtern wollen, als plötzlich zwei Unbekannte aufgetaucht wären und ihm das Handy aus der Hand gerissen hätten. Anschließend habe einer ein Messer an seinen Hals gehalten, während der Komplize sein Notebook samt Tasche entwendete. Beide Räuber seien danach mit einem weiteren Mann geflüchtet. tf

  • Kreuzberg
  • 29.07.19
  • 34× gelesen
Blaulicht

Bei Überfall verletzt

Kreuzberg. Zeugen waren am 19. Juli, kurz nach 3 Uhr, in der Oppelner Straße auf einen Streit aufmerksam geworden und hatten die Polizei alarmiert. Die Beamten trafen dort auf einen Mann mit blutverschmierter Kleidung. Deren Ursache war ein Einstich im Oberkörper sowie Schnittverletzungen an Arm und Gesicht. Nach Angaben des Verletzten hatten ihm unbekannte Täter sein Fahrrad und Portemonnaie geraubt. Er kam in ein Krankenhaus. tf

  • Kreuzberg
  • 23.07.19
  • 25× gelesen
Blaulicht
Die Kreuzung Rigaer und Liebigstraße ist nicht nur am 1. Mai ein Hotspot für die Polizei.

Unfälle, Angriffe, Attacken auf Einsatzkräfte
Das Pfingstwochenende in Friedrichshain-Kreuzberg aus Polizeisicht

Es war viel los an den Pfingstfeiertagen. Und es gab auch weniger erfreuliche Begleiterscheinungen. Im Polizeibericht war Friedrichshain-Kreuzberg über das lange Wochenende besonders stark vertreten. Bei Unfall schwer verletzt. Eine Radfahrerin ist am Nachmittag des 8. Juni an der Kreuzung Warschauer- und Grünberger Straße trotz roter Ampel nach links abgebogen. Dabei wurde sie von einer Straßenbahn erfasst und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 12.06.19
  • 125× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Kopiergeschäft

Kreuzberg. Drei maskierte Männer bedrohten am 1. Juni gegen 23.25 Uhr den Mitarbeiter eines Kopierladens an der Dresdner Straße mit einem Messer und Reizgas und forderten das Öffnen der Kasse. Sie raubten das Geld und sprühten dem Angestellten sowie einer Kundin vor ihrer Flucht Reizgas ins Gesicht. tf

  • Kreuzberg
  • 04.06.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Nachbarin stellt Räuber

Kreuzberg. Eine Frau ist am frühen Abend des 25. April in einem Hausflur an der Cuvrystraße von einem Mann überfallen und ihrer Kette beraubt worden. Die Hilfeschreie des Opfers hörte eine Nachbarin. Sie verfolgte den mutmaßlichen Täter, holte ihn in der Schlesischen Straße ein und hielt ihn mit Unterstützung weiterer Passanten bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten fanden in seiner Hosentasche die geraubte Kette. Der 40-Jährige wurde der Kriminalpolizei der Direktion 5 übergeben....

  • Kreuzberg
  • 29.04.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Verspätete Anzeige

Kreuzberg. Etwa eine Woche nach der Tat hat ein 20-Jähriger einen Überfall angezeigt. Nach seinen Angaben habe er sich am 1. April gegen 19.30 Uhr mit zwei Bekannten im Park am Gleisdreieck aufgehalten, als eine Gruppe von jungen Männern versuchte, seinen Rucksack und das Mobiltelefon zu stehlen. Einer habe ihn angegriffen und wiederholt mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Auch einer seiner Begleiter wäre auf diese Weise attackiert worden. Erst als Passanten auf das Geschehen aufmerksam...

  • Kreuzberg
  • 09.04.19
  • 56× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Überfall

Friedrichshain. Zwei junge Männer sind am 27. März auf der Karl-Marx-Allee von einer fünfköpfigen Gruppe unter anderem mit einem Messer bedroht, geschlagen und beraubt worden. Anschließend flüchteten die Räuber mit Geld und Handys ihrer Opfer. Vier Verdächtige kamen aber nicht weit. Zivilfahnder der Operativen Gruppe Jugendgewalt hatten den Überfall bemerkt und die Verfolgung aufgenommen. Sie konnten das Quartett im Alter zwischen 14 und 17 Jahren vorläufig festnehmen. Einem fünften mutmaßlich...

  • Friedrichshain
  • 28.03.19
  • 70× gelesen
Blaulicht

Tatverdächtiger ist bekannt

Friedrichshain. Der im Zusammenhang mit dem Überfall auf einen Kiosk an der Marchlewskistraße gesuchte Mann ist nach Polizeiangaben inzwischen mit Namen bekannt. Zuletzt war nach ihm auch öffentlich gefahndet worden. Der Tatverdächtige soll am 24. Juli 2018 den Angestellten mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Geld verlangt haben. Anschließend flüchtete er mit der Beute. tf

  • Friedrichshain
  • 27.03.19
  • 27× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Souvenirladen

Kreuzberg. Beim Verlassen eines Souvenirgeschäfts an der Friedrichstraße wurde ein Angestellter am 13. März gegen 19 Uhr nach eigenen Angaben auf dem Hof von zwei Maskierten mit einer Schusswaffe bedroht. Sie forderten die Kasse, die der Mitarbeiter bei sich trug. Die Täter versetzten ihm einen Schlag in den Bauch, raubten das Geld und flüchteten danach in unbekannte Richtung. tf

  • Kreuzberg
  • 14.03.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Führen Tätowierungen auf die Spur?
Öffentliche Fahndung nach Räuber

Am 24. Juli 2018 hat ein bisher Unbekannter den Angestellten eines Kiosk in der Marchlewskistraße mit einem Messer bedroht. Er verlangte Geld und flüchtete danach mit der Beute. Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Täter bittet die Polizei jetzt die Bevölkerung um Mithilfe. Sie hat Fotos sowie eine Beschreibung des Verdächtigen veröffentlicht. Demnach ist der Mann 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Er sprach akzentfrei deutsch, hatte dunkle, kurze Haare und eine kräftige Statur....

  • Friedrichshain
  • 12.03.19
  • 77× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Blumengeschäft
Bilder des Tatverdächtigen veröffentlicht

Mit einer öffentlichen Fahndung sucht die Polizei nach einem bisher Unbekannten. Dem Mann wird der Überfall auf ein Blumengeschäft an der Warschauer Straße am 30. Juni 2018 zur Last gelegt. Nach Polizeiangaben betrat der Räuber den Laden gegen 19.30 Uhr, sah sich kurz um und ging dann direkt hinter den Tresen. Dort soll er die Geschäftsinhaberin am Nacken gepackt, ihren Kopf auf den Tresen gedrückt und ihr ein Messer an den Hals gedrückt haben. Er forderte sie auf, die Kasse zu öffnen,...

  • Friedrichshain
  • 27.02.19
  • 67× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.