alte-nationalgalerie

Beiträge zum Thema alte-nationalgalerie

Kultur
Nur ein paar Meter neben der Friedrichswerderschen Kirche wurden Wohnhäuser gebaut. Sie wurde dabei schwer beschädigt.
3 Bilder

Erster Einblick nach acht Jahren
Tage der offenen Tür in der wegen Sanierung gesperrten Friedrichswerderschen Kirche

Am 18. und 19. Januar kann man bei den Tagen der offenen Tür erstmals wieder die Friedrichswerdersche Kirche am Werderschen Markt besichtigen. Der Schinkelbau gegenüber vom Auswärtigen Amt war seit 2012 gesperrt. Die Friedrichswerdersche Kirche ist der einzige in der Innenstadt erhaltene Kirchenbau von Karl Friedrich Schinkel, dessen Fassade und Innenraum noch dem ursprünglichen Erscheinungsbild entspricht. Doch bei Bauarbeiten direkt nebenan war das 1824 bis 1830 erbaute Gotteshaus schwer...

  • Mitte
  • 13.01.20
  • 414× gelesen
Kultur
Kunst und Kultur möglichst vielen Menschen zugänglich machen, will Volkswagen mit "Art4All" im Hamburger Bahnhof.

Autobauer fördert Museumskunst
Volkswagen und Nationalgalerie verlängern Partnerschaft

Der Volkswagen-Konzern und die Nationalgalerie der Staatlichen Museen haben ihre Partnerschaft um zwei weitere Jahre verlängert. Der Autobauer fördert zum Beispiel kostenfreie Ausstellungsbesuche. Seit 2013 unterstützt Volkswagen mit der Nationalgalerie eine der wichtigsten Museumsinstitutionen Europas und engagiert sich für kulturelle Bildung. Die Nationalgalerie zeigt internationale Kunst von 1800 bis heute in fünf Häusern. Dazu gehören die Alte Nationalgalerie, der Hamburger Bahnhof, die...

  • Mitte
  • 07.04.19
  • 178× gelesen
Bauen
Eingangskolonnaden, Belvedere auf dem Pfingstberg.
6 Bilder

„Schöne Aussicht“: das Belvedere auf dem Pfingstberg
Stadterkundung, Reisen, Wanderlust

Die Sommerspaziergänge des Forum Stadtbild Berlin e. V. haben begonnen. Die Alte Nationalgalerie zeigt noch bis 16. September eine umfangreiche Ausstellung zur WANDERLUST - von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir. Von jeher erwanderten sich Jung und Alt die schönsten Flecken dieser Erde. Johann Gottfried Seume (1763-1810), Gelehrter und Leutnant, wurde durch seinen abenteuerlichen „Spaziergang nach Syrakus“ bekannt. Johann Joachim Winckelmann wanderte zu Fuß als Konrektor in Seehausen...

  • Französisch Buchholz
  • 08.07.18
  • 332× gelesen
Kultur
Erst nach Rembrandt Bugattis Tod wurde sein "Kleiner dressierter Elefant" von 1903 berühmt: als Kühlerfigur für Bruder Ettores "Royale".

Bildhauer Rembrandt Bugatti in der Alten Nationalgalerie

Mitte. Die Alte Nationalgalerie beherbergt ungewohnte und ungewöhnliche Gäste: Geier, Flamingos, Panther und Paviane, Elefanten, Ziegen, Kühe, Schafe, Pferde, Rehe, Emus. Heimische und exotische Tiere. Zootiere, um genau zu sein. Im Augenblick des Sprungs, des Schreitens oder des Verharrens festgehalten und in Bronze gegossen.Geschaffen hat sie ein Künstler, dessen Familienname eher mit einer legendären Automarke in Verbindung gebracht wird: Rembrandt Bugatti. Der junge Mann, der stets in...

  • Mitte
  • 17.07.14
  • 392× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.