Anmeldung

Beiträge zum Thema Anmeldung

Kultur

Künstlerisches Projekt für Frauen

Karlshorst. Der IN VIA Frauentreff, Gundelfinger Straße 11, sucht Frauen für ein Kunstprojekt. Wer sich für Fotografie, Stickerei und das Experimentieren mit neuen künstlerischen Techniken interessiert, ist willkommen. Durch die Kombination der Technik der Cyanotypie mit dem Färben von Stoffen werden einzigartige Bilder unter Verwendung natürlicher Materialien angefertigt. Die Teilnehmerinnen werden Spaziergänge und Erkundungen in der Nachbarschaft unternehmen, um analoge Aufnahmen zu erstellen...

  • Karlshorst
  • 17.05.22
  • 7× gelesen
Umwelt

Putzaktion im Fennpfuhlpark

Fennpfuhl. Eine Aktion der „Putzengel von Fennpfuhl“ findet am 30. Mai statt. Willkommen sind alle, die Interesse daran haben, ihren Kiez sauber zu halten. Greifzangen, Handschuhe und Müllsäcken stehen bereit. Los geht es 15 Uhr. Für Informationen zum Treffpunkt und für die Anmeldung ist Telefon 0152/22 55 16 90 zu wählen oder eine E-Mail an pohlann@rbo-inmitten.berlin zu senden. BW

  • Fennpfuhl
  • 17.05.22
  • 5× gelesen
Kultur

Führung durch die Viktoriastadt

Rummelsburg. Ein kostenloser historischer Spaziergang zu geschichtsträchtigen Orten in der Viktoriastadt findet am 28. Mai ab 10 Uhr statt. Angeboten wird er von Günter F. Toepfer. Er ist Verfasser der in mehreren Auflagen erschienenen heimatgeschichtlichen Bücher „Verliebt in …“. Toepfer führt in seiner beliebten unterhaltsamen Art etwa anderthalb Stunden durch die Viktoriastadt im alten Rummelsburg. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb wird gebeten, sich unter Telefon 509 81 13...

  • Rummelsburg
  • 16.05.22
  • 8× gelesen
Politik

Sprechstunde der Jugendstadträtin

Lichtenberg. Camilla Schuler (Die Linke), Stadträtin für Familie, Jugend und Gesundheit, bietet am 25. Mai von 17 bis 18 Uhr eine telefonische Sprechstunde an. Um ein Gesprächszeitfenster abzustimmen, wird um Anmeldung gebeten. Dafür wenden sich Interessierte an das Sekretariat der Stadträtin unter Telefon 902 96 40 00 oder Camilla.Schuler@lichtenberg.berlin.de. Bei der Anmeldung sollte kurz das Anliegen geschildert werden, damit sich die Stadträtin auf das Gespräch vorbereiten kann....

  • Bezirk Lichtenberg
  • 15.05.22
  • 7× gelesen
Soziales

Am Ende des Lebens
Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie bietet speziellen Letzte-Hilfe-Kurs für Laien an

Erste Hilfe zu leisten, ist selbstverständlich, wenn es darum geht, Leben zu retten. Doch wie kann man Menschen helfen, deren Leben nicht mehr zu retten ist? Eine Situation, die viele hilflos macht, denn Sterben findet zumeist hinter verschlossenen Türen statt. Dabei ist zumeist mit wenig so viel getan. Menschen beim Sterben zu begleiten, bedeutet vor allem Zuwendung. Denn das ist es, was diese am meisten brauchen. Im Letzte-Hilfe-in-Berlin-Kurs des Kompetenzzentrums Palliative Geriatrie (KPG)...

  • Friedrichshain
  • 11.05.22
  • 36× gelesen
Politik

Führung durch das Parlament

Neu-Hohenschönhausen. Abgeordnetenhausmitglied Danny Freymark (CDU) lädt am 23. Mai von 12.15 bis 15 Uhr zu einer Führung mit anschließender Gruppendiskussion ins Abgeordnetenhaus an der Niederkirchnerstraße 5 ein. Der Hohenschönhausener vertritt bereits seit über zehn Jahren den Bezirk Lichtenberg im Berliner Abgeordnetenhaus. Er möchte Bürgerinnen und Bürgern mit einem Besuch die Möglichkeit eröffnen, den Ort kennenzulernen, an dem die politischen Themen diskutiert und die Gesetze für Berlin...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 09.05.22
  • 33× gelesen
Politik

Tagesfahrt ins politische Berlin

Lichtenberg. Die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) lädt am 10. Mai zu einer Tagesfahrt ins „politische Berlin“ ein. Treffpunkt ist um 9.15 Uhr am S-Bahnhof Lichtenberg/Ausgang Weitlingstraße. Von dort aus fahren die Teilnehmer mit dem Bus nach Mitte, wo sie sich per Stadtrundfahrt auf die Spuren des Widerstands gegen den Faschismus begeben. Nach dem Mittagessen folgt ein Gespräch im Bundestag. Zum Abschluss der Tagesfahrt wird die Veranstaltung „Lesen gegen das Vergessen“ auf dem...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 28.04.22
  • 25× gelesen
Soziales

Eine Auszeit für Pflegende

Berlin. Die Woche der pflegenden Angehörigen hat begonnen. Bis zum 6. Juli gibt es ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm zum Kennenlernen, Austauschen, Informieren und Entspannen für all jene, die sich als Verwandte, Freunde und Nachbarn mit viel Engagement um pflegebedürftige Menschen in Berlin kümmern. Vor zehn Jahren wurde für sie die Woche der pflegenden Angehörigen ins Leben gerufen. Inzwischen verteilen sich die vielen Angebote im Rahmen der Aktion über mehrere Wochen, darunter...

  • Weißensee
  • 26.04.22
  • 29× gelesen
Politik

Sprechstunde mit Stadträten

Lichtenberg. Stadtrat Kevin Hönicke (SPD) veranstaltet am 27. April eine Bürgersprechstunde. Er ist für Stadtentwicklung, Bürgerdienste, Arbeit und Soziales zuständig. Die Sprechstunde findet telefonisch von 15 bis 17 Uhr statt. Für die Vergabe eines Zeitfensters melden sich Interessierte bitte unter Telefon 902 96 80 01 oder kerstin.firyn@lichtenberg.berlin.de an. BW

  • Bezirk Lichtenberg
  • 22.04.22
  • 11× gelesen
Kultur

Führung zu historischen Orten

Karlshorst. Eine kostenlose historische Führung zu geschichtsträchtigen Orten in Karlshorst und Rummelsburg findet am 30. April ab 10 Uhr statt. Angeboten wird sie von Günter F. Toepfer. Er ist Verfasser der heimatgeschichtlichen Bücher „Verliebt in …“. Günter F. Toepfer führt zur ehemals größten Flussbadeanstalt, zum Ort der Perlon-Erfindung sowie zum Arbeitshaus, Waisenhaus und Gefängnis mit 143-jähriger Geschichte. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb wird darum gebeten, sich unter...

  • Karlshorst
  • 21.04.22
  • 21× gelesen
Soziales

Ein Wohlfühltag für Pflegende

Fennpfuhl. Zu einem „Wohlfühltag“ sind pflegende Angehörige aus dem Bezirk am 30. April von 14 bis 18 Uhr ins Haus der Generationen, Paul-Junius-Straße 64A, eingeladen. Veranstaltet wird dieser Nachmittag unter anderem von der Volkssolidarität und der Kontaktstelle PflegeEngagement. Die Besucher können sich auf interessante Begegnungen, Kaffee und Kuchen, Leckeres von Grill, Clownerie, Musik und vieles mehr freuen. Willkommen sind nicht nur Pflegende, sondern auch von ihnen Gepflegte. Bei...

  • Fennpfuhl
  • 20.04.22
  • 10× gelesen
Umwelt

Streuobstwiesen und Klimawandel

Malchow. Zu einem Onlinevortrag „Zwischen Geheimrat Oldenburg und Trockenheit. Streuobst und Klimawandel“ lädt der Verein Naturschutz Berlin-Malchow am 27. April 19 Uhr ein. Obwohl Streuobstbestände in Bezug auf die Biodiversität, den Klima- und Bodenschutz sowie Möglichkeiten der Anpassung an den Klimawandel viele Vorteile mit sich bringen, ist ihre Situation in Deutschland nach Ansicht von Fachleuten problematisch. Ökonomisch interessante Nutzungskonzepte sind ebenso eine Herausforderung, wie...

  • Malchow
  • 16.04.22
  • 12× gelesen
Sport

Ein Yoga-Einstieg in der RoBertO

Fennpfuhl. Die Begegnungsstätte RoBertO, Paul-Junius-Straße 64A, veranstaltet am 23. und 24. April von 10 bis 12 Uhr ein „Gratis Yoga-Wochenende“. An diesen beiden Tagen findet zunächst eine Einführung in die Welt des Yoga statt. Danach werden sanfte Übungen zum Einstig für alle Generationen angeboten. Des Weiteren gehört eine Achtsamkeitsmeditation zum Programm. Wer teilnehmen möchte, meldet sich in der Begegnungsstätte unter Telefon 98 60 19 99 11 oder per E-Mail an...

  • Fennpfuhl
  • 15.04.22
  • 17× gelesen
Kultur

Mit LesLeFam den Tierpark besuchen

Friedrichsfelde. Das Bezirksamt und der Tierpark laden am 1. Mai zum Internationalen Regenbogenfamilientag ein. Der Tierpark bietet Regenbogenfamilien an diesem Tag anlässlich des International Familiy Equality Day vergünstigte Eintrittskarten an: Kinder zahlen vier, Erwachsene acht Euro. Ukrainische Regenbogenfamilien erhalten freien Eintritt. Der Verein Lesben Leben Familie (LesLeFam), der das Regenbogenfamilienzentrum Lichtenberg betreibt, trifft sich mit den Teilnehmenden um 11 Uhr am...

  • Friedrichsfelde
  • 14.04.22
  • 16× gelesen
Umwelt

„Fennpfuhl putzt sich raus“

Fennpfuhl. Die Großsiedlung Fennpfuhl feiert dieses Jahr ihren 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass haben sich Vereine, Wohnungsunternehmen und öffentlichen Einrichtungen zusammengetan, um zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen zu organisieren. Dazu gehören auch Reinigungsaktionen. Kiezbewohner sind am 25. April zur Aktion „Fennpfuhl putzt sich raus“ willkommen. Diese findet im Fennpfuhlpark ab 15 Uhr statt. Treffpunkt ist vor dem Haus der Generationen an der Paul-Junius-Straße 64a. Weitere...

  • Fennpfuhl
  • 09.04.22
  • 14× gelesen
Bildung
Am 26. und 28. April startet die Schüler-Akademie mit dem Thema „Australien – Tiere am anderen Ende der Welt“.

Schüler-Akademie startet im April
Auf Expedition im Tierpark Berlin

Für Schüler im Alter von acht bis 13 Jahren startet im April die Schüler-Akademie im Tierpark Berlin. Hier können Schüler, die an Tieren interessiert sind, auf Expedition rund um die Tierwelt mitten im Tierpark Berlin gehen. Am 26. beziehungsweise 28. April 2022 startet die Schüler-Akademie mit dem Thema „Australien – Tiere am anderen Ende der Welt“. Australien ist der kleinste und flachste Kontinent der Erde und liegt wie eine riesige Insel im Meer. Australien ist berühmt für seine...

  • Friedrichsfelde
  • 08.04.22
  • 68× gelesen
Politik

Sprechstunde mit der Stadträtin

Lichtenberg. Filiz Keküllüoğlu (Bündnis 90/Die Grünen), Stadträtin für Schule, Sport und Facility Management, veranstaltet am 14. April eine Bürgersprechstunde. Sie findet telefonisch von 16.30 bis 18 Uhr statt. Lichtenberger können die Gelegenheit nutzen, um sich mit Filiz Keküllüoğlu über ihre Anliegen, Wünsche und Anregungen rund um Themen aus dem Bezirk auszutauschen. Für die Vergabe eines Gesprächszeitfensters melden sich Interessierte bitte unter Telefon 902 96 65 01 an....

  • Bezirk Lichtenberg
  • 05.04.22
  • 10× gelesen
Sport

Führung: "Stasi und Sport"

Lichtenberg. „Stasi und Sport“ ist der Titel einer thematischen Führung am 12. April, 17 Uhr im Bundesarchiv – Stasi-Unterlagen-Archiv im Haus 7 an der Normannenstraße 21a. Für die DDR war sportlicher Wettkampf immer auch Klassenkampf. Entsprechend groß war die Rolle der Stasi in diesem Bereich. Insbesondere der Leistungssport wurde überwacht und gelenkt. Dazu gehörte auch die Geheimhaltung des staatlichen Doping-Programms. Nach der Führung haben Teilnehmer die Möglichkeit, die...

  • Lichtenberg
  • 29.03.22
  • 39× gelesen
Kultur

Für die Lange Nacht der Bilder anmelden

Lichtenberg. Die 15. Lange Nacht der Bilder findet am 2. September statt. Künstler, Galeristen sowie sonstige Veranstalter können sich dafür bis 19. April anmelden. Sie haben dann die Möglichkeit, ab 18 Uhr bis Mitternacht ihr Atelier, ihre Galerie oder ihren Kunstort für Publikum zu öffnen, Kunst zu präsentieren und Veranstaltungen anzubieten. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen zur Anmeldung erhalten Interessierte über den E-Mail-Kontakt kulturring@langenachtderbilder.de, unter...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 28.03.22
  • 15× gelesen
Kultur

Künstler unter Beobachtung

Lichtenberg. „Stasi und Kultur“ ist das Thema einer Führung, die am 5. April um 17 Uhr im Bundesarchiv – Stasi-Unterlagen-Archiv im Haus 7 an der Normannenstraße 21a stattfindet. Der Maßstab für Kunst und Kultur in der DDR war der „sozialistische Realismus“. Abweichenden Richtungen wurden zensiert. Die Stasi „bearbeite“ und kontrollierte Künstler seit 1969 mit einer eigens dafür gegründeten Abteilung. Mehr dazu ist bei dieser Führung zu erfahren. Vor der Führung haben Teilnehmer die...

  • Lichtenberg
  • 24.03.22
  • 42× gelesen
Soziales

Berlin will einen Rekord aufstellen

Berlin. Die Bürgerstiftung Berlin möchte mit dem Verein LeseLounge und rbb media den Weltrekord im Vorlesen aufstellen. 21 Tage lang soll ohne Unterbrechung vorgelesen werden – vom 2. April, dem internationalen Kinderbuchtag, bis zum 23. April, dem Welttag des Buches. Los geht es am 2. April um 12 Uhr im Studio 14 des rbb an der Masurenallee. Als erste haben rbb-Intendantin Patricia Schlesinger und die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) zugesagt, die auch die Schirmherrschaft...

  • Weißensee
  • 24.03.22
  • 37× gelesen
Kultur

Ein Spaziergang durch den Ortsteil

Karlshorst. Ein kostenloser historischer Spaziergang durch Karlshorst findet am 2. April ab 10 Uhr statt. Angeboten wird er nach längerer pandemiebedingter Pause an diesem Tag erstmals wieder von Günter F. Töpfer. Er ist Verfasser des in mehreren Auflagen erschienenen und inzwischen komplett vergriffenen Buches „Verliebt in Karlshorst“. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb wird darum gebeten, sich unter Telefon 509 81 13 anzumelden. Bei Anmeldung erfahren die Teilnehmenden dann auch den...

  • Karlshorst
  • 16.03.22
  • 23× gelesen
Bildung
Auf ihrer Internetseite www.stiftung-stadtkultur.de/mit-dem-tablet-im-internet informiert die Stiftung Stadtkultur über das aktuelle Kursangebot.

Mit Tablet im Internet unterwegs
Neue Kurse der Stiftung Stadtkultur für Senioren

Die Stiftung Stadtkultur bietet ab Ende März kostenfreie Tablet-Kurse für Senioren an allen Standorten der Stadtbibliothek Lichtenberg an. Viele Seniorinnen und Senioren möchten gern das Internet nutzen und mit einem Tablet oder Smartphone umgehen können. Sie wollen Fotos und Nachrichten von ihren Familienangehörigen ansehen, mit Freunden in Kontakt bleiben, Bestellungen aufgeben oder Eintrittskarten kaufen. Doch oft scheitern sie im Umgang mit den Geräten und Apps. Deshalb bietet die Stiftung...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 11.03.22
  • 81× gelesen
Kultur

Themenführung durchs Stasi-Unterlagen-Archiv

Lichtenberg. Unter dem Motto „Stasi und Kultur“ findet am 15. März um 17 Uhr eine Veranstaltung im Bundesarchiv - Stasi-Unterlagen-Archiv im Haus 7, Normannenstraße 21a, statt. Kunst aus der DDR sollte die Leistungsfähigkeit des sozialistischen Staates im In- und Ausland unterstreichen und zur ideologischen Bildung der Bürger dienen. Der Maßstab dafür war der „sozialistische Realismus“, und Zensur war an der Tagesordnung. Die Stasi fürchtete, dass aus dem scheinbar unpolitischen Bereich der...

  • Lichtenberg
  • 05.03.22
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.