Bürgerinitiative Kienberg-Wuhletal

Beiträge zum Thema Bürgerinitiative Kienberg-Wuhletal

Soziales
Georg Voss hegte und pflegte die Pappeln hinter seinem Wohnhaus in der Suhler Straße. Das Bezirksamt ließ die Bäume fällen, ohne die Anwohner zu informieren.

"Sie waren groß und gesund!"

<span class="docTextLocation">Hellersdorf. </span>Im Januar und Februar 2015 wurden etwa 600 Bäume rund um den Kienberg und das Wuhletal gefällt. Es handelte sich um Robinien, Eschenahorn, Pappeln und Birken. Jetzt hat das Grünflächenamt erneut eine Reihe von Bäumen entfernt. Anwohner und Initiativen protestieren dagegen. „Mit dem Fällen muss endlich Schluss sein“, sagt Gerlinde Poul von der Bürgerinitiative Kienberg-Wuhletal. Die Menschen hätten ein Recht auf die gewachsene...

  • Hellersdorf
  • 03.03.16
  • 501× gelesen
  •  6
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.