Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

PolitikAnzeige
Michael Müller sucht den Bürgerdialog.

Am 4. März startet Michael Müllers Füreinander-Tour durch die Bezirke

Füreinander da sein bedeutet auch zuzuhören. Auf seiner Füreinander-Tour „Michael Müller im Gespräch“ durch die Bezirke will der Regierende Bürgermeister deshalb mit den Berlinerinnen und Berlinern über ihre Anliegen sprechen und mögliche Lösungen diskutieren. „Wachstum menschlich gestalten – Füreinander“, dafür steht der Regierende Bürgermeister Michael Müller. Bürgernähe ist ihm dabei besonders wichtig. Gemeinsam mit der SPD Berlin lädt Müller deshalb an zwölf Abenden zwischen März und Juni...

  • Charlottenburg
  • 02.03.16
  • 299× gelesen
Politik
Das Kino Sojus verfällt zusehends. Die Linke möchte, dass das Bezirksamt einen Kauf prüft.

Fraktion will Kauf des "Sojus" durch den Bezirk prüfen

Marzahn. Was soll mit der Ruine des Kino Sojus werden? Seit Jahren verfällt das Gebäude, Fenster sind eingeschlagen. Jetzt hat die Linksfraktion einen überraschenden Vorschlag gemacht. Das Bezirksamt soll einen Kauf prüfen.Mit dem Erwerb könnte der Bezirk mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen, begründet die Fraktion ihren Antrag. Die Ruine auf dem Helene-Weigel-Platz wäre der Bezirk endlich los, er bekäme einen Multifunktionssaal für öffentliche Veranstaltungen und zudem noch einen...

  • Marzahn
  • 21.11.14
  • 84× gelesen
Leute
Christian Wolter, Hermann Möws, Ingmar Pering und Frank Balzer.

Herthaner des Jahres 2014

Reinickendorf. Große Überraschung für Hermann Möws: Nur wenige Wochen nach seinem 102. Geburtstag am 29. September übergaben ihm Christian Wolter und Ingmar Pering vom Hertha BSC-Präsidium mit Bürgermeister Frank Balzer (CDU) am 7. November ein ganz besonderen Geschenk. Möws erhielt die Mitgliedschaft und die Mitgliedsnummer 1912 gemäß seines Geburtsjahres. Außerdem wurde er zum Herthaner des Jahres 2014 gekürt. Christian Schindler / CS

  • Reinickendorf
  • 13.11.14
  • 394× gelesen
Bildung
Bettina Hanke, Fachbereichsleiterin Bibliotheken (links) und Kulturstadträtin Juliane Witt haben die Öffnungszeiten der Bibliotheken verlängert.

Längere Öffnungszeiten sollen Bibliotheken mehr Leser bringen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bibliotheken des Bezirks sollen leserfreundlicher werden. Darin sind sich die Politiker einig. Über die Wege dahin wird jedoch gerungen.Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) zum Beispiel möchte die Zahl der Standorte auf zwei reduzieren, um diese mit mehr Personal und besserer Technik ausstatten zu können. Er schlägt vor, die Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain" im Freizeitforum Marzahn zu belassen und einen neuen Standort in Helle Mitte einzurichten. Die anderen, kleineren...

  • Marzahn
  • 07.11.14
  • 245× gelesen
Soziales
Bürgermeister Stefan Komoß und die Vorsitzende des Vereins für Jugend und Sozialarbeit (VSJ) Claudia Zinke unterschrieben den Nutzungsvertrag.

Bürgermeister und Verein unterzeichnen Nutzungsvertrag über zwei Jahre

Marzahn. Seite Ende September ist es amtlich. Der Bezirk hat die erste Frauensporthalle in Berlin.Am Freitag, 26. September, unterschrieben Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) und die Vorsitzende des Vereins für Jugend und Sozialarbeit (VSJ) Claudia Zinke den Nutzungsvertrag. Der Verein wird in den kommenden zwei Jahren die Sporthalle im Freizeitforum Marzahn betreiben. Ab 1. Januar 2015 steht die Halle an fünf Tagen nur Frauen zur Verfügung. Am Freitag und Sonnabend können auch Männer sie nutzen....

  • Marzahn
  • 01.10.14
  • 360× gelesen
Politik

Finanzstadtrat Stephan Komoß (SPD) will Außenstände effektiver eintreiben

Marzahn-Hellersdorf. Bürgermeister und Finanzstadtrat Stefan Komoß (SPD) baut eine neue Abteilung in seiner Verwaltung auf. Sie soll sich zentral um das Eintreiben von Außenständen des Bezirksamtes kümmern.Die bezirkliche Verwaltung von Marzahn-Hellersdorf hat derzeit knapp 20 000 Rechnungen im Wert von elf Millionen Euro offen. Dabei handelt es sich um Mietschulden von Firmen bis hin zum ausstehenden Unterhalt für Kinder, das vom Bezirksamt vorgestreckt wurde. Bisher treiben die einzelnen...

  • Marzahn
  • 25.09.14
  • 74× gelesen
Soziales
Gunnar George,  Angelika Schöttler, Jugendstadtrat Oliver Schworck und Veranstaltungsleiter Philipp Mengel haben das nächste Spielfest klargemacht.

Das Spielfest 2015 ist in trockenen Tüchern

Mariendorf. Das Spielfest im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf hat sich in den letzten Jahren zu einem großen und beliebten Familienfest entwickelt. Das nächste Spielfest ist bereits in Planung.Kürzlich besuchte der Vorstandsvorsitzende der Möbel Kraft AG, Gunnar George, Bürgermeisterin Angelika Schöttler im Rathaus Schöneberg. Er überbrachte die erfreuliche Nachricht, dass sein Unternehmen auch 2015 das Spielfest unterstützen werde. Die Bürgermeisterin wird - wie schon in den...

  • Tempelhof
  • 22.09.14
  • 269× gelesen
Politik
Berliner-Unterwelten-Chef Dietmar Arnold will Regierender Bürgermeister werden.

Unterwelten-Chef Dietmar Arnold will Bürgermeister werden

Mitte. Neben den drei SPD-Schwergewichten - Parteichef Jan Stöß, Fraktionschef Raed Saleh und Bausenator Michael Müller -, die sich um die Nachfolge von Klaus Wowereit bewerben, ist jetzt ein vierter Interessent aufgetaucht.Dietmar Arnold kommt von ganz unten. Das hat nichts mit seiner sozialen Lage zu tun, sondern mit seinem Job. Arnold ist Chef des Vereins Berliner Unterwelten, der seit 17 Jahren alles erforscht, was in der Hauptstadt unter der Oberfläche ist. Mit der Taschenlampe in der Hand...

  • Mitte
  • 04.09.14
  • 444× gelesen
Politik

Nach Wowereit-Rücktritt wollen Grüne und Linke Neuwahlen

Berlin. Der Rücktritt von Klaus Wowereit als Regierender Bürgermeister hat die Berliner Politik auf den Kopf gestellt. Die SPD will die Mitglieder über einen Nachfolger entscheiden lassen, die Opposition ist für Neuwahlen.Die Nachricht vom Rücktritt Klaus Wowereits am 26. August überraschte, doch es dauerte nur wenige Minuten, bis erste Forderungen nach Neuwahlen laut wurden. Bereits vor der offiziellen Pressekonferenz, in der Klaus Wowereit seine Entscheidung bekannt gab, verschickten die...

  • Charlottenburg
  • 03.09.14
  • 186× gelesen
  • 1
Politik
Die Fahrstühle auf dem S-Bahnhof Kaulsdorf waren eine Forderung aus dem Bürgerhaushalt 2012/13.

Bis zum 30. November können Vorschläge eingereicht werden

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt startet in diesem Monat mit dem Bürgerhaushalt 2016/17. Das Beteiligungsverfahren wurde erneut überarbeitet und vereinfacht."Jeder Bürger soll den Bürgerhaushalt und dessen Verfahrensschritte verstehen können", lautet die Devise von Bürgermeister Stefan Komoß (SPD). Allerdings seien Haushaltsfragen kompliziert. Eine einfach verständliche Vermittlung durch die Verwaltung nicht immer möglich. Dennoch habe das Bezirksamt bei der Auswertung des Bürgerhaushalts...

  • Marzahn
  • 28.08.14
  • 51× gelesen
Bildung

Bafög-Reform: Senat soll Teil seiner Sparsumme abtreten

Marzahn-Hellersdorf. Der Bund will ab 2015 das Bafög komplett allein finanzieren. In der Folge sparen die Bundesländer 1,17 Milliarden Euro pro Jahr. Allein das Land Berlin muss ab dem kommenden Jahr rund 135 Millionen Euro weniger ausgeben. Dieses Geld will Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) zum Teil den Bezirken sichern. Er schlug im Rat der Bürgermeister (RdB) vor, mindestens die Hälfte der Summe den Bezirken zur Sanierung von Schulen sowie von Sporthallen und Sportplätzen zur Verfügung zu...

  • Marzahn
  • 25.07.14
  • 46× gelesen
Soziales

Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist um fast 40 Prozent gesunken

Marzahn-Hellersdorf. Die Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk ist so gering wie nie zuvor. Im Juni waren 1000 Jugendliche weniger arbeitslos als Anfang 2012. Den Erfolg führt Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) auf den bezirklichen Masterplan zurück. "Ich bin zuversichtlich, dass wir bis 2016 die Jugendarbeitslosigkeit vollständig beseitigt haben", sagt Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) mit Blick auf die aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit. Danach ist die Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk mit dem...

  • Marzahn
  • 18.07.14
  • 63× gelesen
Bauen

Politiker werben vor Unternehmern für das Gewerbegebiet

Marzahn-Hellersdorf. Wie sieht die Zukunft der Wirtschaft im riesigen Industrie- und Gewerbeareal "Berlin eastside" aus? Darüber diskutierten Unternehmer und Politiker auf dem ersten Strategieforum "Berlin eastside" in der Humboldtbox Unter den Linden in Mitte.Laut Lichtenbergs Bürgermeister Andreas Geisel (SPD) ist die Nachfrage nach Gewerbeflächen hoch. "Die Grundstücke gehen weg wie warme Semmeln", sagte er vor den Unternehmern am 10. Juli. "Berlin eastside" ist mit 1200 Hektar das größte...

  • Marzahn
  • 18.07.14
  • 70× gelesen
Politik

Bürgermeister soll den Senat zum Aufheben des Einstellungsstopps bewegen

Marzahn-Hellersdorf. Die Berliner Bezirke wehren sich gegen den weiteren Personalabbau in der Verwaltung. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf marschiert dabei an der Spitze des Protestes."Die Verwaltung wird dauerhaft ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen können", sagte Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Ende Juni und gab damit die Meinung der meisten Bezirksverordneten wieder. In einem fraktionsübergreifenden Antrag fordern SPD, Die Linke, Piraten und...

  • Marzahn
  • 04.07.14
  • 95× gelesen
Politik

Initiative will Volksbegehren gegen Bürgermeister starten

Berlin. Eine Schlagzeile zu Steuerhinterziehung jagt zurzeit die nächste. Auch der Berliner Kulturstaatssekretär André Schmitz besaß ein Konto in der Schweiz und schleuste Geld am Fiskus vorbei. Vor Kurzem ist er deshalb von seinem Amt zurückgetreten. Folgen könnte die Steueraffäre auch für Berlins Regierenden Bürgermeister haben.Klaus Wowereit wusste von der Steuerhinterziehung. Sowohl die Opposition als auch die Initiatoren eines Volksbegehrens setzen ihn nun unter Druck. Grüne, Linke und...

  • Mitte
  • 19.02.14
  • 147× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.