bürgertreffpunkt-bahnhof-lichterfelde-west

Beiträge zum Thema bürgertreffpunkt-bahnhof-lichterfelde-west

Kultur

Versierte Amateure gesucht
Talente-Show im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West

Kreative Menschen, die ihr Können vor Publikum zeigen möchten, haben innerhalb der Veranstaltung „Spätsünder“ die Möglichkeit dazu. Im Mai heißt es im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West „Versierte Amateure geben ihr Bestes“. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Die Programmpunkte eines Spätsünder-Abends bestehen in der Regel aus wechselnden Wort- und Klangbeiträgen. Dazu gehören unter anderem Beiträge aus den Bereichen Parodie, Kabarett und Satire, Gedichtlesung, Gitarre, Vortrag...

  • Lichterfelde
  • 26.01.20
  • 46× gelesen
Kultur
Die Musiker der Kapelle B. haben sich vor allem der Weltmusik verschrieben.
6 Bilder

Tanzbar, rhythmisch und ansteckend
Die musikalischen Spätzünder der Kapelle B. machen Weltmusik

Dienstagabend am Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West. Bis auf die Straße tönt fröhliche Brassmusik. Im Bahnhof probt die Kapelle B. Das sind Frauen und Männer im Alter zwischen 40 und 85 Jahren, die hier ihrem Hobby nachgegehen. Schon am Eingang zum Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West wird man von einem Trompetensolo empfangen. Es ist Horst Jaitner, der sich auf die Probe vorbereitet. Im Saal des Bürgertreffpunktes stimmen die anderen Musiker. ihre Instrumente. Die meisten...

  • Lichterfelde
  • 12.05.19
  • 473× gelesen
Kultur

Kunst und Krempel gesucht

Lichterfelde. Wer gut erhaltenen Trödel, Porzellan, Bücher und Kinderspielzeug loswerden möchte, kann alles beim Bürgertreffpunkt im Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4d, abgeben. Der Förderverein der Freizeiteinrichtung veranstaltet am Sonnabend, 15. Juni, im alten Bahnhof einen „Kunst & Krempel“-Markt. Dort werden die gespendeten Gegenstände verkauft. Der Erlös kommt der Kulturarbeit im Bürgertreffpunkt zugute. Die Sachspenden werden mittwochs in der Zeit von 10.30 bis 12 Uhr...

  • Lichterfelde
  • 28.03.19
  • 74× gelesen
Soziales
Die Ehrenamtler vom Repair-Café wollen gern weitermachen und im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde-West bleiben.

Nutzungsvertrag nicht verlängert
Repair-Café verliert Räume im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West

Erst im Februar fand das Repair-Café im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West ein neuens Domizil. Nach nicht einmal einem halben Jahr muss es seine Arbeit wieder einstellen. Das Bezirksamt als Hauptmieter des Bürgertreffpunktes hat den Raumnutzungsvertrag mit dem Repair-Café nicht verlängert. Die nächste Veranstaltung am 9. Juli ist auch der letzte in dem Gebäude. „Wir wurden mit offenen Armen empfangen und bekamen sogar Werkzeug als Willkommensgeschenk“, sagt Rüdiger Büttner, der die...

  • Lichterfelde
  • 25.06.18
  • 433× gelesen
  •  1
Kultur
In der Buchhandlung Boulevard Buch ist Glaskunst von Dieter Jaeger ausgestellt.
2 Bilder

20 Künstler präsentieren sich in 20 Läden im Kiez

Lichterfelde. Einen Monat lang präsentieren Geschäfte rund um den Bahnhof Lichterfelde West die Arbeiten von Künstlern aus dem Kiez und seiner Umgebung. In den Schaufenstern und Läden selbst sind Malerei, Skulpturen, Glaskunst, Fotografie und Textilkunst und Zinnfiguren zu sehen. Im Alnatura-Markt stellt Angelika Held Gemälde aus, der Juwelier Edel & Zeit wird zur Ausstellungsfläche für Dioramen mit Zinnfiguren von Achim Taube. Die Goldschmiede Schlüter zeigt Skulpturen von Friedrich F....

  • Lichterfelde
  • 29.06.17
  • 310× gelesen
  •  1
Soziales
Der Bahnhof Lichterfelde West ist eine beliebte Freizeitstätte. Die Nutzer befürchten eine Schließung.

Vermieter verlangt deutlich mehr Miete für Bürgertreffpunkt

Lichterfelde. Der Bürgertreffpunkt im Bahnhof Lichterfelde West ist seit Jahrzehnten eine beliebte Freizeitstätte vor allem für ältere Menschen. Vor ein paar Jahren hat sich der Treff auch für jüngere Menschen als Kulturbahnhof geöffnet. Jetzt befürchtet man die Schließung der Einrichtung. Die Nutzer des Bürgertreffpunktes sind irritiert. In einem Schreiben, so eine Kursleiterin gegenüber der Berliner Woche, habe der Förderverein der Freizeitstätte dargelegt, dass der Bezirk die Absicht habe,...

  • Lichterfelde
  • 10.03.17
  • 121× gelesen
Kultur

Malgruppe im Bürgertreffpunkt

Lichterfelde. Unter dem Motto „Wir malen“ trifft sich an jedem Freitag von 10 bis 12.30 Uhr die Malgruppe im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4d. Die Kunstliebhaber lassen sich durch ihr gemeinsames Hobby immer wieder zu neuem Sehen anregen. Mit Hilfe von Formen und Farbe machen sie Erlebtes, Gesehenes aber auch Gefühltes in einem Bild sichtbar. Die Malfreunde freuen sich über neue Mitstreiter. Wer gern malt und sich auch darüber austauschen möchte, ist willkommen....

  • Lichterfelde
  • 08.12.16
  • 77× gelesen
Kultur

Sommerkino im Kulturbahnhof

Lichterfelde. Am Mittwoch, 1. Juli, 18 Uhr, verwandelt sich der Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4d, in ein Kino. An der Leinwand im Saal läuft Dieter Hallervorden für die Besucher des Treffs „Sein letztes Rennen“. In dem anrührenden Film wird über das Altern, die Alltagssituation und die liebenswerte Eigenart von älteren Menschen erzählt. Der Eintritt kostet fünf Euro, Fördermitglieder bezahlen drei Euro. Ein Kaffeegedeck ist im Preis enthalten. Eine Anmeldung wird...

  • Lichterfelde
  • 23.06.15
  • 40× gelesen
Kultur

Waschbrett und Teekiste

Lichterfelde. Am Mittwoch, 24. Juni, geht im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4d, die Post ab. Ab 15 Uhr spielen hier die New Skiffle Spirits. Die Jazzmusiker sorgen für Stimmung auf unkonventionellen, improvisierten Instrumenten. Neben Gitarre und Banjo werden auch Waschbrett und Teekiste, Gießkanne und Krawatte Töne entlockt. Der Einritt kostet fünf Euro, Mitglieder des Fördervereins zahlen drei Euro. Ein Kaffeegedeck ist inklusive. Anmeldung unter Tel....

  • Lichterfelde
  • 11.06.15
  • 44× gelesen
Kultur

Spaziergang zu Stolpersteinen

Lichterfelde. Am Sonntag, 21. September, laden der Förderverein Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West und die Johanneskirchengemeinde zu einem Stolperstein-Gedenken ein.Ein kurzer Spaziergang führt im Bahnhofskiez zu zwei Orten, wo Stolpersteine an jüdische Bewohner erinnern, die während der NS-Zeit verschleppt und ermordet wurden. Hildegard Frisius schildert Leben und Schicksal dieser früheren Mitbürger. Anschließend erläutert sie im Bürgertreffpunkt die Stolperstein-Erinnerungskultur....

  • Lichterfelde
  • 08.09.14
  • 49× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.