Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Beiträge zum Thema Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Bildung
In der erweiterten Stadtteilbibliothek Mahlsdorf gibt es jetzt mehr Platz, um Medien für Kinder zu präsentieren.

Wiedereröffnung am 17. Januar
Zwei Stadtteilbibliotheken freuen sich auf Besucher

Gleich zwei Bibliotheken in Marzahn- Hellersdorf eröffnen wieder am kommenden Montag, 17. Januar. Die Stadtteilbibliothek Mahlsdorf, Alt-Mahlsdorf 24-26, wurde renoviert  und die Nutzungsfläche vergrößert. Komplett erneuert wurde der Fußboden, die Wände wurden weiß gestrichen und alle Deckenlampen durch neue LED-Lampen ersetzt. Zugleich wurde die Grundfläche der Bibliothek um 50 auf insgesamt 210 Quadratmeter erweitert. Damit konnte die Bibliothek ihr Ziel erreichen, ihren Bestand der...

  • Mahlsdorf
  • 14.01.22
  • 31× gelesen
Verkehr

Schulwegampel soll verlegt werden

Mahlsdorf. Die Ampel am Hultschiner Damm/Ecke Erich-Baron-Weg soll um knapp 100 Meter an die Einmündung der Roedernstraße verlegt werden. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). In einem Beschluss fordert sie das Bezirksamt auf, sich dafür bei der Verkehrslenkung Berlin einzusetzen. Die Ampel auf Höhe des Baron-Weges macht vor allem den Schulweg zur Best-Sabel-Grundschule sicherer. Eine Ampel im Kreuzungsbereich Hultschiner Damm/Roedernstraße würde dagegen der Allgemeinheit zugute...

  • Mahlsdorf
  • 14.03.18
  • 337× gelesen
Bauen
Alte Gasleuchten am Wilhelmsmühlenweg sollen noch in diesem Jahr durch moderne Straßenlaternen ersetzt werden. Foto: hari

Weiße Flecken und dunkle Ecken: Bezirksamt soll eigenes Beleuchtungskonzept entwickeln

Wegen defekter oder mangelnder Beleuchtung im Bezirk gehen immer wieder Beschwerden ein. Die Bezirksverordnetenversammlung verlangt vom Bezirksamt ein Beleuchtungskonzept für den ganzen Bezirk. Die BVV ersucht in dem Beschluss vom Januar das Bezirksamt, ein Beleuchtungskonzept zu erarbeiten, bei dem die Sicherheitsbedürfnisse der Bewohner berücksichtigt werden. Über das Fortschreiten des Konzepts hat das Bezirksamt halbjährlich zu berichten. Uns das ist offenbar notwendig. Zuständig für die...

  • Marzahn
  • 27.02.18
  • 357× gelesen
Bildung

Spatenstich für Kita-Neubau

Mahlsdorf. An der Stralsunder Straße 20 hat der Bau einer Kita für 70 Kinder begonnen. Familienstadtrat Gordon Lemm (SPD), Vertreter der Degewo und der pad gGmbH haben am Freitag, 7. Juli, den ersten Spatenstich vorgenommen. Die Degewo finanziert den Neubau. Der Wohnungsbaugesellschaft gehörte in dem Einzugsgebiet eine große Brache. Diese hat sie parzelliert und verkauft. Im Gegenzug hat die Degewo sich gegenüber dem Bezirksamt in einem städtebaulichen Vertag verpflichtet, eine Kita zu...

  • Mahlsdorf
  • 11.07.17
  • 85× gelesen
Politik

Städtepartner zur IGA eingeladen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung zusammen mit dem Städtepartnerschaftsverein alle Partnerstädte des Bezirks zum Besuch der IGA einladen. Der Bezirk unterhält Städtepartnerschaften mit dem schwäbischen Lauingen, Halton in England sowie Tychy in Polen. Weiterhin gibt es Partnerschaftsvereinbarungen mit Stadtbezirken der der Hauptstadt Belorusslands, Minsk, der ungarischen Hauptstadt Budapest und der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi. hari

  • Marzahn
  • 01.03.17
  • 26× gelesen
Sport
Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD) ehrte Felix Ehrhardt von der Bowling-Crew-Berlin als besten Sportler des Jahres in der Altersklasse über 18 und bis 49 Jahre.
3 Bilder

Bezirk zeichnete die besten Sportler des Jahres 2016 aus

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt und der Bezirkssportbund haben am Freitag, 10. Februar, in der Boxhalle des SC Boxring Eintracht Berlin die Sportler und die Mannschaft des Jahres 2016 geehrt. Für die Gewinner gab es Blumen, Urkunden und Pokale in den Farben Gold, Bronze und Silber. Felix Ehrhardt, Mitglied der Bowling-Crew-Berlin, wurde zum besten Sportler in der Altersklasse über 18 und bis 49 Jahre. Der Bowler hat 2016 einige sportliche Erfolge erzielt. Er belegte unter anderem den ersten...

  • Marzahn
  • 15.02.17
  • 306× gelesen
Bauen

Linden am S-Bahnhof Mahlsdorf unter Schutz gestellt

Mahlsdorf. Die fünf Linden an der Rewe-Kaufhalle am S-Bahnhof Mahlsdorf bleiben erhalten. Dies haben der Handelskonzern und das Bezirksamt in den Verhandlungen zum Neubau des Marktes vereinbart. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte 2013 einen Beschluss zum Erhalt der Bäume gefasst. Darin hieß es, dass die alten Linden prägend für den Ortsteil sind. Das Bezirksamt versprach, den Beschluss umzusetzen. Als Grundlage diente die Berliner Baumschutzverordnung. Der Erhalt der Linden wurde...

  • Mahlsdorf
  • 09.02.17
  • 157× gelesen
Soziales

Mitarbeit im Integrationsbeirat: Bewerbungen von Migranten erwünscht

Marzahn-Hellersdorf. Der Integrationsbeirat ist neu zu besetzen. Besonders Migranten haben Chancen, als Mitglied aufgenommen zu werden. Bewerbungen für die Mitgliedschaft im Integrationsbeirat des Bezirks sind noch bis Mittwoch, 15. Februar, möglich. Dessen Neubesetzung ist nach der Neuwahl der Bezirksverordnetenversammlung und des Bezirksamtes erforderlich. Der Beirat berät das Bezirksamt zu allen Fragen der Integrationspolitik, insbesondere hinsichtlich der gleichberechtigten Teilhabe von...

  • Marzahn
  • 04.02.17
  • 89× gelesen
Politik
Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU), Kulturstadträtin Juliane Witt, Bürgermeisterin Dagmar Pohle (beide Die Linke), Stadtrat für Bürgerdienste Thomas Braun (AfD) und Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) (v.l.n.r.) stellten sich auf der Jahrespressekonferenz gemeinsam den Fragen von Journalisten.

Politik mit leeren Taschen: Bezirksamt steht vor finanziellen Problemen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt setzt sich für dieses Jahr hohe Ziele. Es muss aber erst einmal mit Problemen bei den Finanzen zurechtkommen. Ein Ende des Sanierungsstaus an den Schulen, kürzere Wartezeiten bei den Bürgerämtern, noch mehr Ansiedlung von Gewerbe – das sind einige der Ziele, die das Bezirksamt auf seiner Jahrespressekonferenz Mitte Januar verkündete. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) setzt dabei auf eine bessere Zusammenarbeit mit dem Senat. Die rot-rot-grüne Koalition...

  • Marzahn
  • 03.02.17
  • 342× gelesen
  • 1
Politik
Jana Künzel, Sozialarbeiterin im Jugendamt, zeigt in dem Werbefilm, was ihr bei der Arbeit im Bezirksamt wichtig ist: Die Kinder schützen und ihre Eltern unterstützen.

Bezirk buhlt mit Imagefilm um neue Mitarbeiter

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt benötigt dringend neue Mitarbeiter. Bei der Suche schlägt die Verwaltung neue Wege ein. Mit einem Film auf dem Internetportal des Bezirks wirbt sie für die Verwaltungsarbeit. Nach mehr als zwei Jahrzehnten Personalabbau kann die Verwaltung wieder in nennenswerter Zahl Stellen besetzen. Lange Wartezeiten bei den Ämtern und nur ungenügend oder gar nicht gepflegte öffentliche Parks und Grünflächen in Marzahn-Hellersdorf sollten damit mittelfristig der...

  • Hellersdorf
  • 26.01.17
  • 592× gelesen
Soziales

Schulweg im Dunkeln

Marzahn. Die Kinder der Grundschule unter dem Regenbogen in Marzahn-Hellersdorf passieren auf ihrem Schulweg den nahe gelegenen Springpfuhlpark. Grundsätzlich sorgen zahlreiche Lampen entlang des Weges dafür, dass sie den Park auch bei Dunkelheit sicher durchqueren können. Im November fiel jedoch die Beleuchtung aus. Nachdem der Schaden auch nach mehreren Wochen nicht behoben war, wandten sich besorgte Eltern an die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin. Die...

  • Mitte
  • 10.01.17
  • 90× gelesen
Kultur

Künstler bieten kostenlose Workshops an

Hellersdorf. Die Jugendkunstschule Marzahn-Hellersdorf, Kummerower Ring 44, bietet in den Herbstferien ein erweitertes Programm an. Künstler veranstalten kostenlose Workshops für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren. Sie unterrichten Artistik, Tanztheater, Druckgrafik, Malerei, Illustration und Comics. Die Workshops finden bis Freitag, 28. Oktober, jeweils von Di bis Do 10-13 Uhr statt. Zudem gibt es täglich ab 13 Uhr ein Bau- und Skulpturenprojekt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Das...

  • Hellersdorf
  • 12.10.16
  • 47× gelesen
Politik

Neuwahl der Seniorenvertretung

Marzahn-Hellersdorf. Das Senioren-Service-Büro des Bezirksamtes nimmt bis Montag, 24. Oktober, Vorschläge für die Wahlen zur nächsten Seniorenvertretung an. Die Wahlen finden vom 27. bis 31. März kommenden Jahres statt. In das Gremium, das für fünf Jahre gewählt wird, können nur Menschen berufen werden, die bis zum 31. März 2017 das 60. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz im Bezirk haben. Die Berufungsvorschläge müssen den Vor- und Zunamen, das Geburtsdatum und die Anschrift des...

  • Marzahn
  • 29.09.16
  • 99× gelesen
Soziales

Gutschein hilft Familien

Marzahn-Hellersdorf. Der Familiengutschein des Bezirksamtes wird immer besser angenommen. Bei seiner Einführung im Jahr 2010 nahm ihn jede achte Familie in Anspruch. Im vergangenen Jahr bereits jede Sechste. Über 6000 Gutscheine wurden von Eltern eingelöst. Dies geht aus einem Bericht des Bezirksamtes hervor. Den Familiengutschein erhalten Familien zur Geburt eines Kindes oder zugezogene Familien mit bis zu zwölf Monate alten Kindern. Der Gutschein hat einen Wert von 40 Euro und kann für...

  • Marzahn
  • 22.09.16
  • 44× gelesen
Bauen

Keine Mittel für Schulheizungen

Marzahn-Hellersdorf. Die fernwärmebeheizten Schulen im Bezirk können erst einmal nicht modernisiert werden. Dies teilte jetzt das Bezirksamt der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit. Das Gremium hatte Ende April der Verwaltung empfohlen, sich um Fördermittel für ein Speichermanagementsystem und für Gebäudeleittechnik zu bemühen. Wie der Bezirk vom Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz erfuhr, stellt das Ministerium aus seinem Förderprogramm nur Gelder bereit, wenn traditionelle...

  • Marzahn
  • 13.08.16
  • 29× gelesen
Politik

Beauftragter für Klimaschutz

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat zum 1. Juli mit Jörg Zander einen Klimabeauftragten eingestellt. Vereine, Unternehmen, Institutionen und auch Bürger können sich mit Anliegen und Problemen an ihn wenden. Der neue Beauftragte soll das öffentliche Bewusstsein für Klimaschutz im Bezirk schärfen, diesbezügliche Aktivitäten unterstützen und Projekte auf den Weg bringen. Er ist zu erreichen per E-Mail an joerg.zander@ba-mh.berlin und unter  902 93 67 03 oder Handy: 0173/566 84 41....

  • Marzahn
  • 19.07.16
  • 65× gelesen
Bauen
Der Brunnen am Altlandsberger Platz zeigt sich sprudelnd von seiner besten Seite. Das lässt sich nicht von allen Brunnen im Bezirk sagen.

Trockene Brunnen: Für einige „Quellen“ besteht jedoch noch Hoffnung

Marzahn-Hellersdorf. Viele öffentliche Brunnen im Bezirk sprudeln wieder. Bei einigen gelang es dem Bezirksamt nicht, bis zum Beginn der Brunnensaison für die notwendigen Reparaturen zu sorgen. Von den 22 öffentlichen Brunnen im Bezirk sind gegenwärtig fünf Brunnen nicht in Betrieb. Das ärgert Anwohner und Besucher des Bezirks, denn sprudelnde Brunnen gehören im Frühjahr zum Lebensgefühl. Besonders ärgerlich ist, dass auch der Brunnen auf dem Helene-Weigel-Platz Anfang Mai noch nicht sprudelte....

  • Marzahn
  • 16.05.16
  • 162× gelesen
Soziales

Familienfreundliche Verwaltung: Bezirksamt weitet Möglichkeit zur Tele-Arbeit aus

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt unternimmt einiges, um seinen Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Grundlage ist eine Vereinbarung mit den Mitarbeitervertretern. Die Hauptsäulen dieser Vereinbarung sind flexible Arbeitszeiten, Teilzeitarbeit und die Möglichkeit von Tele-Arbeit als Alternative zur Arbeit im Büro. Weiterhin bekommen Mitarbeiter, die Eltern sind, Beratung bei Erziehungsfragen und Unterstützung bei der Suche nach Kita-Plätzen. Eltern mit Kindern...

  • Marzahn
  • 13.05.16
  • 137× gelesen
Politik

Zu teuer und nicht effektiv

Marzahn-Hellersdorf. Zu teuer und zu uneffektiv, so schätzt das Bezirksamt das von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geforderte mobile Bürgeramt ein. Stunden- oder tageweise die Dienstleistungen der Bürgerämter auch in Schulen oder Stadtteilzentren anzubieten, wie es der BVV-Beschluss im Juni 2015 vorschlug, sei keine Lösung. Die Standorte im Rathaus Helle Mitte, an der Marzahner Promenade und im Biesdorf-Center reichten aus. Selbst die Schließung des Mahlsdorfer Bürgeramtes 2012 habe zu...

  • Marzahn
  • 08.05.16
  • 63× gelesen
Politik

Die Linke wirbt auf Plakaten für Neueinstellungen in der Verwaltung

Marzahn-Hellersdorf. Die Linksfraktion in der BVV lehnt einen weiteren Personalabbau in der Bezirksverwaltung ab. Sie greift damit die Verärgerung vieler Bürger über lange Wartezeiten in den Bürgerämtern auf. „Bürgerämter statt Warteämter“ ist groß auf Plakaten zu lesen. Es handelt sich um sieben Großplakate, deren Standorte über den gesamten Bezirk verteilt sind. Die FDP, die seit 2011 nicht mehr in der Bezirksverordnetenversammlung vertreten ist, wirft der Linken Scheinheiligkeit vor. Sie...

  • Marzahn
  • 20.04.16
  • 141× gelesen
Politik

Bezirksamt prüft Einsatz sozialer Medien

Marzahn-Hellersdorf. Twittern mit dem Bezirksamt? In Kürze könnte dies Realität werden. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat das Bezirksamt aufgefordert, diese Möglichkeit zu prüfen. In dem BVV-Beschluss wird das Bezirksamt aufgefordert zu prüfen, wie es die sozialen Medien für seine Öffentlichkeitsarbeit nutzen kann. Mit diesem Beschluss stößt die BVV auch für die Verwaltung die Tür weit auf in die neue Medienwelt. Damit wäre es möglich, einem Stadtrat oder einer Stadträtin als „Fan“ zu...

  • Marzahn
  • 16.04.16
  • 59× gelesen
Politik

Haushalt 2015: Marzahn-Hellersdorf erwirtschaftet ein Plus

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk hat das Haushaltsjahr 2015 mit einem kleinen Überschuss von 300 000 Euro abgeschlossen. Er hat aber weiter Schulden von 9,2 Millionen Euro beim Senat. Alle Berliner Bezirke erwirtschafteten im vergangenen Jahr einen Überschuss von rund 18 Millionen Euro. Der Überschuss von Marzahn-Hellersdorf von etwa 300 000 Euro nimmt sich im Vergleich gering aus. Das Bezirksamt konnte aber immerhin einen positiven Jahresabschluss vorlegen wie die Hälfte der Bezirksämter....

  • Marzahn
  • 14.04.16
  • 90× gelesen
Politik
Das Rathaus hat immer größere Probleme, freie Stellen in der Bezirksverwaltung zu besetzen.

Personalnot im Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf. Die Personaldecke in der Bezirksverwaltung ist stark ausgedünnt. Offiziell hält sich das Bezirksamt an den mit dem Senat vereinbarten weiteren Personalabbau. Es bereitet sich aber längst auf die Neueinstellung von Mitarbeitern in größerer Zahl vor. Trotz Neueinstellungen knirscht es wegen des hohen Krankenstands in den Bürgerämtern und das Grünflächenamt konzentriert sich schon seit Langem darauf, nur noch die wichtigsten Parks und Grünanlagen in Ordnung zu halten. Und im...

  • Marzahn
  • 30.03.16
  • 1.196× gelesen
Politik
Auch die öffentliche Toilette am S-Bahnhof Biesdorf wird von der Wall AG betrieben. Wie es mit den öffentlichen Toiletten weitergeht, hängt von einer Neuausschreibung des Senats ab.

Öffentliche Toiletten: Der Senat drückt den Bezirk weg

Marzahn-Hellersdorf. Der Ausbau des Netzes an öffentlichen Toiletten im Bezirk droht ins Stocken zu geraten. Der Bedarf ist groß, doch künftig will der Senat allein die Verträge mit den Anbietern aushandeln. Bisher konnte das Bezirksamt das Angebot an öffentlichen Toiletten schrittweise mithilfe von Anbietern wie der Firma Wall ausbauen. Das Bezirksamt sicherte Werbeflächen im öffentlichen Straßenland zu und bekam dafür an einer gewünschten Stelle eine Toilette aufgestellt. Mit dieser Praxis...

  • Marzahn
  • 17.03.16
  • 495× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.