Bibliothek

Beiträge zum Thema Bibliothek

Sonstiges

Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Amerika-Gedenkbibliothek und Berliner Stadtbibliothek zur Ausleihe geöffnet

Die ZLB freut sich, erste Services wieder für Sie anbieten zu können. Wir wissen, dass Sie mehr von uns gewohnt sind und wir arbeiten daran, weitere Angebote möglich zu machen. Aktuell ist nur die Abholung und Rückgabe von Medien möglich. Bestellen Sie Ihre Medien zuvor online und warten Sie bis Sie eine Bereitstellungsbestätigung erhalten haben. Erst dann können Ihre Medien in der Bibliothek abgeholt werden. Die Abholzeiten für die bestellten Medien sind wie folgt: Woche vom 25.05....

  • Kreuzberg
  • 12.05.20
  • 33× gelesen
  •  1
Soziales

Bibliothek kommt zu Ihnen nach Hause
Die Digitalen Angebote des VÖBB

Wenn Sie nicht in die Bibliothek kommen können - bringen wir die Bibliothek eben zu Ihnen Denn Bibliothek geht auch digital! E-Books, E-Papers, Hörbücher, Musik, Filme, Serien, Fort- und Weiterbildungen und vieles mehr können Sie weiterhin leihen, lesen, sehen, nutzen – direkt von zu Hause aus Die vielfältigen Digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) finden Sie unter www.zlb.de/digital ebenso wie unsere Digitale Landesbibliothek. Mit Ihrem...

  • Kreuzberg
  • 30.03.20
  • 318× gelesen
Bildung

Zu Hause online verlängern
Coronavirus: Öffentliche Bibliotheken verlängern Ausleihfristen

Berlin. Die Bibliotheken des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) verlängern ihre Fristen, um Menschen, die ein erhöhtes Risiko eines schweren Verlaufs einer Corona-Erkrankung haben, Wege zu ersparen. Ab Sonnabend, 14. März 2020, muss ein ausgeliehenes Buch, eine CD, eine DVD nicht zur dritten Verlängerung in einer Bibliothek vorgelegt werden. Alle ausgeliehenen Medien können von zu Hause aus bis zu neunmal online verlängert werden. Das gilt für alle Medien, die beim VÖBB...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 4.497× gelesen
  •  1
Bildung

Berlins Bibliotheken machen eine Woche zu

Berlin. Vom 17. bis 24. November sind alle Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) geschlossen. Auch der Online-Katalog kann nicht angeboten werden, allerdings sind die digitalen Angebote für Bibliotheksausweisinhaber zugänglich. In dieser Woche plant der VÖBB einen gigantischen Datenumzug. Zeitgleich will der VÖBB seinen Katalog www.voebb.de, auf dem die Medien des Verbundes recherchiert und gebucht werden können und die Nutzer ihre Bibliothekskonten verwalten, mit neuen Funktionalitäten...

  • Charlottenburg
  • 11.11.19
  • 139× gelesen
Bildung
Früher Schule, bald wieder Schule? Das Gebäudeensemble Görlitzer Straße 51.

Enteignung nicht ausgeschlossen
Ehemalige Kurt-Held-Schule soll rekommunalisiert werden

Wer schon immer die Meinung vertrat, Eigentum, gerade auch solches der öffentlichen Hand, sollte nicht einfach verschleudert werden, kann sich am Beispiel der einstigen Kurt-Held-Schule bestätigt fühlen. 2007 wurde die Schule an der Görlitzer Straße 51 geschlossen und das Gebäude verkauft. Für seinen eigentlichen Zweck wurde kein Bedarf mehr gesehen. Stichworte damals waren die schrumpfende Stadt und vor allem die Finanznotlage des Landes Berlin. Die Immobilie ging für ungefähr drei...

  • Kreuzberg
  • 29.05.19
  • 403× gelesen
Bauen
Bezugspunkt: der alte Karstadt von 1929, hier als Modell im heutigen Gebäude.

Zurück in die Zukunft
Erste Einblicke in das Karstadt-Vorhaben am Hermannplatz

Die Verantwortlichen für das Projekt hatten anscheinend ihre Hausaufgaben gemacht und vor allem berücksichtigt, wie man dieses Auditorium ansprechen muss. Noch manches offen lassen und anderes anbieten, was gerne gehört wird. Unter diesen Prämissen lief die Präsentation für den geplanten Neubau des Karstadt-Kaufhauses am Hermannplatz. Schon länger ist bekannt, dass der im Stil des einst markanten Gebäudes aus dem Jahr 1929 errichtet werden soll (wir berichteten). Konzipiert unter der Ägide...

  • Kreuzberg
  • 16.05.19
  • 1.194× gelesen
  •  1
Bildung

Archiv wird 20 Jahre alt

Kreuzberg. Das Archiv der Jugendkulturen feiert am 21. September seinen 20. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums gibt es zunächst ab 14 Uhr eine Festveranstaltung am Standort in der Fidicinstraße 3. Unter anderem mit Grußworten, einer Buchpräsentation sowie einer Gesprächsrunde. Ab 20.30 Uhr findet ein Soli-Konzert bei freiem Eintritt im Drugstore, Potsdamer Straße 180, statt. Das Archiv bietet seit zwei Jahrzehnten eine kostenfrei zugängliche und europaweit einmalige Sammlung und Bibliothek im...

  • Kreuzberg
  • 18.09.18
  • 39× gelesen
Bildung
Offene Tür an der Hauptmann-Schule. Auch für eine Kita.

Kita statt Bibliothek: Neue Pläne für die Gerhard-Hauptmann-Schule

von Thomas Frey Der Mangel an Kitaplätzen zwingt zum Umdenken. Auch an Orten, die davon lange ausgenommen waren. Etwa auf dem Gelände der einstigen Gerhart-Hauptmann-Schule an der Ohlauer Straße. Ganz konkret für den unter dem Namen Campus Ohlauer geplanten Neubau. Dort sind weiter Wohnungen für obdachlose Frauen und ihre Kinder, Flüchtlinge und Studenten vorgesehen. Neu ist jetzt aber, dass die bisher an der Glogauer Straße ansässige Bibliothek nicht in den Gebäudekomplex einziehen soll....

  • Kreuzberg
  • 14.04.18
  • 193× gelesen
Bildung
In der Fontanepromenade 15 wird künftig über die Vergangenheit dieses Gebäudes informiert.

Dem Vergessen entzogen: Fontanepromenade 15 wird Erinnerungsort

Es ist auch in Friedrichshain-Kreuzberg oft davon die Rede, dass Geschichte sicht- und damit erlebbar gemacht werden muss. An der Fontanepromenade 15 passiert das jetzt. Zumindest in einem Raum des Gebäudes. Zu verdanken ist das einer Initiative, die sich seit 2016 vehement für den Erhalt dieses Erinnerungsstätte eingesetzt hat. Auch der Eigentümer signalisierte Zustimmung, sollten sich Interessengruppen, Vereine oder jüdische Gemeinden dafür interessieren, einen Teil der Immobilie als...

  • Kreuzberg
  • 16.01.18
  • 340× gelesen
Bauen

Campus Ohlauer genehmigt: Howoge baut dort 120 Wohnungen

Kreuzberg. Für den sogenannten Campus Ohlauer hat das Bezirksamt eine Baugenehmigung erteilt. Wie mehrfach berichtet, baut die Wohnungsbaugesellschaft Howoge auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule 120 Wohnungen. Sie sollen alleinerziehenden Müttern, konkret vor allem Frauen und Kindern, die von Obdachlosigkeit bedroht sind, zugute kommen, außerdem Studenten und Flüchtlingen. Dazu gibt es öffentliche Flächen, vor allem für die Kiezbibliothek, die von der Glogauer Straße in...

  • Kreuzberg
  • 10.11.17
  • 407× gelesen
Politik
Wie viel Geld steuern Ordnugnswidrigkeiten und Gebühren des Ordnungsamtes zum Haushalt bei? Zumindest nicht weniger als bisher, waren viele Bezirksverordnete überzeugt.
3 Bilder

Mobile Elektrogeräte und Tiere in der Schule: Wie die Haushaltsberatungen abliefen

Friedrichshain-Kreuzberg. Ganz egal, wie die Ergebnisse der Haushaltsberatungen zu bewerten sind. Ihr Zustandekommen bedeutete ein Mammutprogramm. Nur gut zwei Wochen blieben den Bezirksverordneten zwischen dem Ende der Sommerpause und der finalen Abstimmung am 20. September. Dazwischen lagen mehrere stundenlange Sitzungen der Fachausschüsse sowie an drei aufeinander folgenden Abenden im Haushaltsausschuss. Dabei wurde um manche Posten heftig gerungen, zeigten sich Kontroversen und...

  • Friedrichshain
  • 28.09.17
  • 153× gelesen
Bauen
Blick von oben auf das Grundstück der Gerhart-Hauptmann-Schule. Vor dem Hauptgebäude soll der Campus Ohlauer entstehen.

Korrekturen am Campus: Kritik an der Bauplanung bleibt

Kreuzberg. Beim Bauvorhaben Campus Ohlauer auf dem Gelände der Gerhart-Hauptmann-Schule sind die Pläne noch einmal überarbeitet worden. Sie sehen jetzt unter anderem nur fünf bis sieben Stockwerke für die einzelnen Gebäudeteile vor. Zuvor waren es sechs bis acht. Das bedeutet, es gibt auch einige Wohnungen weniger, deren aktuelle Zahl mit 140 angegeben wird. Außerdem ist die Fläche im Innenhof etwas vergrößert worden. Trotz der Veränderungen war am 31. Mai im Stadtplanungsausschuss die schon...

  • Kreuzberg
  • 07.06.17
  • 151× gelesen
Bauen
Hier soll der Campus Ohlauer entstehen. Viele Bäume auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule müssten dafür weichen.

Campus Ohlauer ausgebremst: Howoge muss Pläne verändern

Kreuzberg. Das umstrittene Bauprojekt "Campus Ohlauer" auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule kann zumindest nicht so wie zuletzt vorgesehen errichtet werden. Es werde zunächst eine "Anhörung vor Versagung gegenüber dem Bauherrn", der Wohnungsbaugesellschaft Howoge geben, erklärte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) am 15. Februar im Stadtplanungsausschuss. Im Klartext: Die Howoge muss nachbessern, sonst erhält sie keine Genehmigung. Bemängelt wird vor allem, dass...

  • Kreuzberg
  • 16.02.17
  • 360× gelesen
Bildung
Neu, hell, geräumig. Die Bibliothek der Jens-Nydahl-Grundschule.

Lesen und mehr: Nydahl-Schule bekam neue Bibliothek

Kreuzberg. Die Jens-Nydahl-Grundschule an der Kohlfurter Straße weihte am 18. November ihre neuen Bibliothek ein. Dort gibt es jetzt mehr Platz und eine größere Bücherauswahl, unter anderem auch Literatur in türkischer Sprache. Das Einrichten des Lese- und Freizeitbereichs kostete rund 30 000 Euro. Finanziert wurde es aus dem Programm "Soziale Stadt" über das Quartiersmanagement Zentrum Kreuzberg. Das Bibliotheksprojekt ist Teil einer Bildungsinitiative an der Jens-Nydahl-Schule. Unter dem...

  • Kreuzberg
  • 26.11.16
  • 677× gelesen
Bauen
Etwa so soll der künftige Campus Ohlauer einmal aussehen. Doch das Vorhaben stimmt nicht jeden gut.
2 Bilder

An den Plänen für Campus Ohlauer gibt es Kritik

Kreuzberg. Am 6. April bekamen die Mitglieder des Stadtplanungsausschuss zum ersten Mal mehr Details zum geplanten Neubau auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule. Unter dem Namen "Campus Ohlauer" soll dort ein fünf- bis siebenstöckiger Gebäudekomplex entstehen, in dem es bezahlbare Wohnungen für Flüchtlinge, Studenten oder von Obdachlosigkeit betroffene Frauen geben wird. Das Projekt wird im Rahmen eines Senatsprojeks für besondere Wohnvorhaben errichtet. Bauherr ist die...

  • Kreuzberg
  • 18.04.16
  • 306× gelesen
Soziales
Jürgen Grenz, Vorstand der Stiftung Gute-Tat, und Gisela Meister, die als Engel der Stiftung die Ehrenamtsbibliothek im Internet pflegt.
2 Bilder

Bibliothek des Ehrenamtes: Die Stiftung Gute-Tat betreibt eine interaktive Online-Datenbank

Mitte. Gisela Meister ist ein wahrer Engel – einer von berlinweit mehr als 11 000 der Stiftung Gute-Tat, die sich ehrenamtlich engagieren, um dort zu helfen, wo es am nötigsten ist. Seit April dieses Jahres pflegt sie die Ehrenamtsbibliothek der Stiftung – eine Onlineplattform mit Artikeln, Veröffentlichungen und Dissertationen rund um das Thema Ehrenamt. Einmal in der Woche durchforstet die gelernte Bibliothekarin vier Stunden lang das Internet, sucht passende Beiträge wie etwa zur...

  • Mitte
  • 16.12.15
  • 309× gelesen
Bildung

Bundesweiter Vorlesetag

Berlin. Am Freitag, 20. November, findet der diesjährige bundesweite Vorlesetag statt. Auch zahlreiche Einrichtungen in der Hauptstadt wie Schulen, Kindergärten oder Bibliotheken nehmen an der ehrenamtlichen Aktion teil. Wer als Vorleser mitmachen möchte oder auch nur als interessierter Zuhörer Vorleseorte sucht, wird auf der Internetplattform unter www.vorlesetag.de fündig. A.L.

  • Weißensee
  • 18.11.15
  • 141× gelesen
Bildung
Foto: privat

Mehr als nur lesen

Kreuzberg. Zwei Jahre war die Bibliothek der Aziz-Nesin-Grundschule geschlossen. Jetzt können die Kinder der deutsch-türkischen Europaschule in der Urbanstraße 15 nicht nur lesen und Bücher ausleihen, sondern auch Geschichten auf CD hören oder Spiele am PC ausprobieren. Außerdem wird es Lesungen geben. Dazu arbeitet die Bibliothek im Rahmen des Leseclubs mit der Stiftung Lesen und dem Buchladen Krumulus zusammen. Von der Berliner Sparkasse gab es einen Scheck über 500 Euro.

  • Kreuzberg
  • 22.10.15
  • 184× gelesen
Bildung

Ausstellung in der Bibliothek

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Ausstellung "Warum schweigt die Welt?" über die Häftlinge im Konzentrationslager Columbia-Haus wird im Juli und August in der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda, Frankfurter Allee 14, gezeigt. Die von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand konzipierte Schau erinnert an die Gefangenen eines der ersten KZs, das die Nazis ab 1933 am Flughafen Tempelhof einrichteten. Der SPD-Bezirksverordnete Uwe Hübsch hatte in einem Antrag gefordert, sie auch ins Rathaus Kreuzberg...

  • Friedrichshain
  • 05.02.15
  • 117× gelesen
Bildung

Bezirk prüft Bibliothekenverbund mit der ZLB

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Bibliotheken im Bezirk erfreuen sich insgesamt einer großen Nachfrage. Gleichzeitig wird es vor allem wegen Personalmangel immer schwieriger, das Angebot aufrechtzuerhalten.Eine Lösung könnte deshalb ein Zusammenschluss mit der Berliner Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) sein. Zumindest wird ein solcher Schritt derzeit in einer Machbarkeitsstudie geprüft. Auch bei der ZLB gibt es Interesse an diesen Plänen. Was sich schon daran zeigt, dass sie die Kosten für die...

  • Friedrichshain
  • 05.02.15
  • 360× gelesen
Bildung

Landesbibliothek gibt Kompetenz bei der Buchauswahl ab

Berlin. Rund 70.000 Bücher kommen jährlich neu ins Sortiment der Zentral- und Landesbibliothek Berlin. Einen Teil davon werden die Mitarbeiter künftig nicht mehr selbst auswählen; das übernimmt eine Agentur. Kritiker befürchten, dass dann nur noch eine Standardauswahl in den Regalen steht. Die Agentur heißt ekz - bibliotheksservice GmbH, ist weltweit tätig und stellt ihren Kunden eine fertige Buchauswahl zur Verfügung. Die ehemaligen ZLB-Mitarbeiter Peter Delin und Ursula Müller-Schüssler...

  • Mitte
  • 03.02.15
  • 1.016× gelesen
Kultur

Bibliothek wieder geöffnet

Kreuzberg. Seit dem 19. Januar ist die Bona-Peiser-Bibliothek, Oranienstraße 72, wieder geöffnet. Sie war im November aufgrund von Personalmangel vorübergehend geschlossen worden. Künftig können dort an zwei Tagen in der Woche, Montag und Donnerstag von 13 bis 18 Uhr, Bücher ausgeliehen werden. Außerdem nutzt die Volkshochschule die Räume an vier Vormittagen für Integrationskurse. Daneben soll es weitere Veranstaltungen geben. Sie werden nicht zuletzt vom neuen Kooperationspartner der "Public...

  • Kreuzberg
  • 19.01.15
  • 42× gelesen
Bildung
Wer liest, hat den Durchblick. Das wissen die Nutzer der Bibliotheken.

60 Prozent der Befragten fordern längere Öffnungszeiten der Bibliotheken

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Besucher der Bibliotheken im Bezirk sind insgesamt mit dem Angebot einverstanden. Das ergab eine Studie zu den Berliner Büchereien, die Ende August vorgestellt wurde.Demnach zeigten sich 90 Prozent der Nutzer in Friedrichshain-Kreuzberg zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Gute Noten gab es sowohl für die Medienauswahl, die Räumlichkeiten sowie die Betreuung durch das Fachpersonal. Insbesondere die Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Kompetenz der Mitarbeiter...

  • Friedrichshain
  • 04.09.14
  • 35× gelesen
Sonstiges
Die Idee, den Marstall und weitere in der Breiten Straße stehende Gebäude in die ZLB zu verwandeln, findet nicht überall Zustimmung.

Nach dem Aus für Tempelhof wird ein neues ZLB-Quartier gesucht

Mitte. Die Zentrale Landesbibliothek (ZLB) platzt aus allen Nähten. Ihre Standorte in der Breiten Straße 30-36 und die Amerika-Gedenk-Bibliothek am Blücherplatz 1 (Kreuzberg) sind sanierungsbedürftig und genügen nicht mehr heutigen Ansprüchen.Nach dem Aus für die Bibliothekspläne auf dem Tempelhofer Feld wurde jetzt der aus der Kaiserzeit stammende Marstall gegenüber dem Humboldtforum ins Gespräch gebracht. Manfred Rettig, der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Berliner Schloss Humboldtforum,...

  • Mitte
  • 05.06.14
  • 290× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.