Corona-Virus

Beiträge zum Thema Corona-Virus

Wirtschaft

Events, Meetings und kleinere Kongresse in Berlin wieder erlaubt

Berlin. Seit 2. Juni sind in Berlin Veranstaltungen mit bis zu 150 Personen im Innenbereich und mit bis zu 200 Personen im Außenbereich wieder möglich. "Die Entscheidung ist ein wichtiger Impuls für die Stadt und gibt der Kongress-Branche in Berlin wieder eine Perspektive", sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin. „Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen sind der entscheidende Hebel für die Branche. Tagungen und Meetings in dieser Größenordnung machen drei Viertel aller Events in...

  • Charlottenburg
  • 03.06.20
  • 66× gelesen
Bildung

Unterricht in der Musikschule wieder möglich

Steglitz-Zehlendorf. In den Gebäuden der Leo-Borchard-Musikschule in der Martin-Buber-Straße 2 und der Grabertstraße 4, in der Jugendfreizeiteinrichtung Schottenburg, Brittendorfer Weg 16b, sowie in Privaträumen ist wieder Präsenzunterricht möglich. Für den Gesangsunterricht wurden die Musikschulräume mit speziellen Schutzvorstellungen ausgestattet. In privaten Räumen muss die jeweilige Lehrkraft für diesen Schutz sorgen. Auf die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln ist prinzipiell zu achten....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.05.20
  • 38× gelesen
Politik

Warmes Wasser im Rathaus Zehlendorf

Zehlendorf. Eine Warmwasserversorgung an allen Handwaschbecken im Rathaus Zehlendorf fordert die SPD-Fraktion in der BVV. Die Corona-Krise habe gezeigt, dass die Handhygiene von entscheidender Bedeutung sei, sagt Fraktionsvorsitzender Norbert Buchta. „Mit Seife und warmem Wasser wird der Fettfilm gelöst und Keime werden weggespült.“ In Bereichen mit hohem Publikumsverkehr steige das Infektionsrisiko auch für die Mitarbeiter im Rathaus. Der Antrag wird in den Fachausschüssen diskutiert....

  • Zehlendorf
  • 27.05.20
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Die Hygieneregeln werden auch im Restaurant „east“ streng befolgt. Das gibt den Gästen Vertrauen und Sicherheit.
4 Bilder

Gastronomen und Gäste haben Regeln einzuhalten
Restaurants haben wieder geöffnet

Nach achtwöchiger Zwangspause sind Berlins Restaurants seit Mitte Mai wieder geöffnet, allerdings sind Hygiene- und Abstandsregeln dringend einzuhalten. So ist es zum Beispiel nötig, dass das Personal einen Mund-Nase-Schutz trägt und die Tische mindestens 1,50 Meter voneinander entfernt stehen. Anders als in anderen Bundesländern, müssen in Berlin die Namen und Adressen der Gäste nicht erfasst und aufbewahrt werden. Es gibt lediglich eine Empfehlung, dies zu tun. Auch eine...

  • Charlottenburg
  • 27.05.20
  • 317× gelesen
Wirtschaft

Gastronomie: Mehr Tische draußen erlauben

Steglitz-Zehlendorf. Auf der Bezirksverordnetenversammlung im Mai haben alle Fraktionen einem Dringlichkeitsantrag zugestimmt. Darin wird das Bezirksamt gebeten, während der Corona-Einschränkungen Genehmigungen für Außengastronomie unkompliziert zu erteilen. Die Anträge von Gastronomiebetrieben zur Aufstellung von Tischen und Stühlen auf öffentlichen Flächen sollen wohlwollend im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten geprüft und beschieden werden. Dieses wohlwollende Vorgehen endet mit Ablauf...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.05.20
  • 55× gelesen
Bildung
Ab 1. Juli werden in der Volkshochschule wieder Präsenzkurse angeboten.

Präsenzkurse beginnen ab 1. Juli
VHS Steglitz-Zehlendorf plant Wiedereröffnung

Die Volkshochschule des Bezirk plant, ab dem 1. Juli wieder Präsenzkurse anzubieten. Allerdings müssen auch hier viele veränderte Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. Derzeit wird mit Hochdruck an den Vorbereitungen gearbeitet, die zur Wiederaufnahme des Kursprogramms nötig sind. Ab 1. Juli soll das Sommerprogramm für die Ferienzeit starten. Die Buchung dieser Kurse wird ab dem 11. Juni möglich sein. Dafür stehen wie bisher die Anmeldemöglichkeiten per Online-Benutzerkonto sowie auch...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.05.20
  • 41× gelesen
Wirtschaft
So leer wird es im Strandbad Wannsee wird es nicht mehr aussehen. Der Badebetrieb ist gestartet – wenn auch mit Auflagen.

Zeitfenster, Einlassbeschränkungen, geschlossene Duschen
Mit Online-Ticket im Wannsee baden

Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) bereiten nach und nach die Öffnung der Freibäder vor. Im Strandbad Wannsee, Europas größtem Binnenseebad, ist seit 25. Mai wieder der Sprung ins kühle Nass möglich. Gebadet werden kann täglich von 9 bis 20 Uhr. Dabei wird der Betrieb in zwei Zeitfenster aufgeteilt: von 9 bis 14 und von 15 bis 20 Uhr. Badeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Beendigung des Zeitfensters. Die Buchung einer Eintrittskarte zum Einheitspreis von 3,80 Euro ist ausschließlich online...

  • Nikolassee
  • 24.05.20
  • 1.359× gelesen
Kultur
Das 11. Berliner Hörspielfestival der freien Szene findet nun im Livestream und mit Online-Voting statt.

11. Berliner Hörspielfestival der freien Szene geht online

Berlin. Das 11. Berliner Hörspielfestival (BHF) findet wie geplant vom 21. bis 24. Mai zwischen 18 und 23 Uhr statt. Was 2008 als Treffen und Wettbewerb der freien, vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie auch von Hörverlagen unabhängigen Hörspielszene im Strandbad Weißensee begann und in den vergangenen Jahren im Theaterdiscounter abgehalten wurde, sollte in diesem Jahr erstmals in der Akademie der Künste präsentiert werden. Jetzt wird das Festival ins Netz verlagert. Live und in Echtzeit...

  • Tiergarten
  • 17.05.20
  • 119× gelesen
Kultur
Haus mit Bienenstöcken im Museumsdorf Düppel.
2 Bilder

Besuch des Außengeländes möglich
Museumsdorf Düppel wieder geöffnet

Das Stadtmuseum Berlin öffnet nach der Corona-bedingten Schließzeit schrittweise wieder seine Standorte. Den Anfang hat am heutigen Donnerstag, 14. Mai, das Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, gemacht. Dort sind wieder Besucher auf dem acht Hektar großen Außengelände mit den rekonstruierten Wohnhäusern und Gärten willkommen. In den Gehegen sind Nutztiere des Dorfes zu sehen: die beiden Hinterwälderochsen Max und Moritz, die Düppeler Weideschweine Olga und Kurt, sowie Lara, Else und Nele,...

  • Nikolassee
  • 14.05.20
  • 94× gelesen
Kultur
Bei der digitalen Sonderausgabe der Veranstaltungsreihe Parataxe sind vier internationale Autorinnen zu Gast.

Digitale Sonderausgabe der Lesereihe
Parataxe – In welchen Sprachen schreibt Berlin?

Die Veranstaltungsreihe "Parataxe", ins Leben gerufen durch das Stadtsprachen Magazin und die Berliner Literarische Aktion, stellt regelmäßig Berliner Autoren vor, die in anderen Sprachen als Deutsch schreiben. An wechselnden Schauplätzen konnten die Besucher bisher der Veranstaltung beiwohnen, durch die gegebenen Umstände wird das Programm seit April digital übertragen. Am 15. Mai um 13 Uhr gastieren die Autorinnen Delphine de Stoutz (Frankreich und Schweiz/Berlin), Ani Menua...

  • Wannsee
  • 10.05.20
  • 59× gelesen
Soziales
Sozialarbeiterin Beate Nagel, Pastor  Frank Drutkowski und Gemeindemitarbeiterin Claudia Kittsteiner unterstützen mit der Kreuzkirchen-Gemeinde ein Projekt in Simbabwe.

Kreuzkirche Lankwitz hilft Simbabwe
Evangelisch-methodistische Kreuzkirche sammelt Spenden gegen die Hungersnot

Die Evangelisch-methodistische Kreuzkirche Lankwitz hat vor zehn Jahren in der Zietenstraße 11 ihren neuen Standort eingeweiht. Es ist die einzige methodistische Gemeinde im Bezirk. Ihren Schwerpunkt sieht die Kirchengemeinde vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit. Seit fünf Jahren wurde in der Gemeinde auch ein Hilfeprojekt für Simbabwe ins Leben gerufen. Die Gemeinde hat rund 320 Mitglieder, die zum großen Teil aus dem Lankwitzer Kiez kommen. Daher spielen Nachbarschaft und die Arbeit...

  • Steglitz
  • 10.05.20
  • 234× gelesen
  •  1
Bildung

Innovative Ideen sind gefragt
Digitales Musizieren und Konzertieren

Berlin. Die Auswirkungen der Pandemie behindern das gemeinsame Musizieren, das Konzertieren und auch den Musikunterricht sehr stark. An vielen Stellen entstanden bereits innovative Ideen, wie Musikunterricht, Konzertieren und gemeinschaftliches Musizieren weiter stattfinden können. Als Dachverband sammelt der Landesmusikrat Berlin nun auf seiner Homepage sowohl Beispiele als auch Handlungsempfehlungen zum Umgang mit digitalen Hilfsmitteln. Diese Zusammenstellung ist ein Vorstoß, den...

  • Charlottenburg
  • 05.05.20
  • 76× gelesen
Kultur
Noch sind die Wege im Botanischen Garten leer. Vielleicht spazieren am 1. Mai schon die ersten Besucher durch die Freianlagen.
2 Bilder

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Botanischen Garten eröffnet wieder am 5. Mai

Ab Dienstag, 5. Mai, ist das komplette Freigelände des Botanischen Gartens wieder geöffnet. Die Gewächshäuser bleiben allerdings noch geschlossen. Der Eintritt ist ab sofort nur noch mit einem vorab erworbenen Onlineticket für festgelegte Zeitfenster möglich. „Wir freuen uns, dass wir die Freianlagen wieder öffnen dürfen – und damit den Berlinerinnen und Berlinern einen Ort des Aufatmens, des Naturgenusses und der Erholung zurückgeben können“, erklärte Direktor Thomas Borsch in einer...

  • Lichterfelde
  • 27.04.20
  • 779× gelesen
Soziales

Masken nähen, Videos schneiden

Zehlendorf. Das Mehrgenerationenhaus Phoenix hat für Kinder und Jugendliche neue digitale Angebote. Auf dem Youtube-Kanal des Hauses gibt es zum Beispiel eine Anleitung zum Nähen von Schutzmasken https://bwurl.de/14-1. Ein weiteres Video zeigt in einem Tutorial, wie mit Kamera oder Smartphone gedrehte Clips und Filme mit einem kostenlosen Programm geschnitten werden können. Auf der Web-App www.mgh-phoenix.de besteht zudem die Möglichkeit mit Lukas und Axel vom Phoenix zu chatten. Das...

  • Zehlendorf
  • 25.04.20
  • 95× gelesen
Politik

Untauglicher Vorschlag der FDP?
Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski lehnt Corona-Test-Anlaufstelle in Dreilinden ab

Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung wünscht sich eine Corona-Anlaufstelle in Dreilinden. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) hält nichts von diesem Vorschlag. In einem Antrag fordert die FDP-Fraktion das Bezirksamt auf, sich bei der Senatsverwaltung für eine Abklärungsstelle einzusetzen, die mit dem Auto angefahren werden kann. Als Drive-In eigne sich der ehemalige Kontrollpunkt Dreilinden. In Steglitz-Zehlendorf gebe es mit dem Gesundheitsamt nur eine...

  • Wannsee
  • 24.04.20
  • 179× gelesen
Bildung

Desinfektionsmittel für Abiturienten
Schulen erhalten Hygiene-Türme

Die Abitur-Prüfungen im Bezirk laufen. Auch für die notwendigen Hygienemaßnahmen zum Gesundheitsschutz von Lehrern und Schülern ist gesorgt. Dafür hat der Bezirk 350 Liter Desinfektionsmittel beschafft und alle Schulen, in denen die Abi-Prüfungen stattfinden, mit sogenannten Hygiene-Türmen ausgestattet. Zuvor hatte die Bildungssenatsverwaltung zwar erklärt, dass der Einsatz von Desinfektionsmitteln und Handschuhen während der Prüfungen nicht erforderlich sei. Zwingend zum Schutz vor einer...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.04.20
  • 53× gelesen
Wirtschaft

Abstand auch auf Wochenmärkten

Steglitz-Zehlendorf. Einzelhändler mit einer Verkaufsfläche von nicht mehr als 800 Quadratmetern dürfen ihre Geschäfte wieder öffnen. Die Lockerungen gelten prinzipiell auch für die Wochenmärkte im Bezirk. Allerdings sind auch hier die bisherigen Hygieneregeln und der Mindestabstand von eineinhalb Metern einzuhalten. Das sei jedoch nicht auf allen Märkten umsetzbar, wie das Bezirksamt mitteilt. „Speziell am Kranoldmarkt sind diese Vorgaben wegen des begrenzten Platzangebotes nur sehr schwer...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.04.20
  • 52× gelesen
Soziales

Kindergottesdienst im Wohnzimmer

Zehlendorf. Wegen der Corona-Krise gibt es keine öffentlichen Gottesdienste und auch keine Gottesdienste für Kinder. Aber Ulrich Hansmeier vom evangelischen Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf bietet eine Alternative: „Kindergottesdienste zu feiern, geht auch mit der Familie im heimischen Wohnzimmer.“ Auf https://www.teltow-zehlendorf.de/aktuelles.html sind kurze Clips aus den Gemeinden des Kirchenkreises mit Liedern und Gebeten zu finden. Weitere Infos gibt es per E-Mail an:...

  • Zehlendorf
  • 24.04.20
  • 55× gelesen
Politik
SPD-Fraktionschef Norbert Buchta in seinem Home Office.
3 Bilder

Der Kontakt zu den Bürgern fehlt
Bezirkspolitiker und ihre Erfahrungen im Homeoffice

Keine Sitzungen, verwaiste Rathäuser und leere Räume: Das Corona-Virus hat das öffentliche politische Leben lahmgelegt. Wie gehen die Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit dieser Situation um? Die Berliner Woche hat nachgefragt. „Wie bisher tauschen wir uns telefonisch oder per E-Mail aus“, sagt Norbert Buchta, Fraktionsvorsitzender der SPD. „Neu hinzu gekommen ist, dass wir jetzt auch als Fraktion Telefonkonferenzen machen.“ Die Corona-Zeit werde jetzt genutzt,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 21.04.20
  • 162× gelesen
Wirtschaft

Kochboxen mit Bio-Gerichten

Dahlem. Selbstgemachte Schmorgerichte, Suppen oder Dips bietet die Domäne Dahlem jetzt in Kochboxen an. Zubereitet werden die Gerichte in Bio-Qualität entweder auf der Domäne oder von befreundeten Lieferanten. Dazu gibt es Eis und Getränke. Die Kochboxen sind auch in einer vegetarischen Variante erhältlich. Wer will, kann die Gerichte täglich von 12 bis 15 Uhr in der Königin-Luise-Straße 49 abholen. Alternativ bringt ein Lieferservice die Boxen täglich von 12 bis 18 Uhr. Interessenten können ...

  • Dahlem
  • 17.04.20
  • 209× gelesen
Kultur
Die Fahrradroute zu den drei Kunsteinrichtungen.

Im Grünen zu drei Kunst-Häusern
Fahrradtour verbindet drei architektionisch herausragende Gebäude

Wenn schon nicht von innen, dann wenigstens von außen: Das Haus am Waldsee hat gemeinsam mit dem Brücke-Museum in Dahlem und dem Georg-Kolbe-Museum in Westend einen Fahrradguide erarbeitet. Katja Blomberg, Direktorin im Haus am Waldsee, erläutert die Idee hinter dem Kooperationsprojekt, das schon vor Monaten geplant gewesen sei. „Wir wollen darauf hinweisen, dass es hier im Südwesten und Westen drei Häuser gibt, die in ihren internationalen Ausstellungen ein hohes künstlerisches Niveau...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.04.20
  • 144× gelesen
Wirtschaft
Blick ins Studentendorf Schlachtensee.
2 Bilder

Zimmer frei!
Günstig wohnen im Studentendorf Schlachtensee

Aufgrund der Corona-Krise haben viele internationale Studierende ihre Wohnungen oder WG-Zimmer im Studentendorf Schlachtensee storniert. Es gibt also freie Zimmer zu einem niedrigen monatlichen Mietzins. Die Warmmiete beträgt gerade einmal 274 Euro für ein Zimmer mit Gemeinschaftsküche und Gemeinschaftsbad, 395 Euro für ein Zimmer mit eigenem Bad. Ein- oder Zwei-Zimmer Apartments kosten knapp 500 beziehungsweise 620 Euro. Die Miete in den neu errichteten Wohngebäuden beträgt 440 Euro....

  • Nikolassee
  • 15.04.20
  • 147× gelesen
Wirtschaft
Keine Fußgänger und eine leere Sitzbank: der Teltower Damm in Corona-Zeiten.
2 Bilder

Hilfe-Angebote im Ortskern
Geschäftsleute rund um den Teltower Damm zeigen Engagement

Die Händler und Gewerbetreibenden in Zehlendorf Mitte haben in der Corona-Krise ein eigenes Hilfeportal eingerichtet. Auf www.corona.zehlendorf.com haben sie wichtige Telefonnummern zusammengestellt und informieren über ihre eigenen Angebote. Unter Telefon 80 19 56 97 sind die Händler im Ortskern von Zehlendorf von montags bis freitags von 11 bis 16 Uhr zu erreichen und bieten ihre Hilfe an. Aufgelistet sind weitere wichtige Telefonnummern für Menschen, die Unterstützung benötigen.  Die...

  • Zehlendorf
  • 10.04.20
  • 231× gelesen
Umwelt
Wie im vergangenen Jahr sind wieder die Parkläufer an den Seen im Südwesten unterwegs.

Unterwegs im Stadtpark und in Grünanlagen
Der Senat finanziert das Parkläufer-Projekt auch 2020

Das im vergangenen Jahr getestete Parkläufer-Projekt kann dank der weiteren Finanzierung durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz weitergeführt werden. Wie schon 2019 arbeitet der Bezirk auch weiterhin mit der Firma think SI³ UG zusammen. Das Personal ist speziell geschult und ist durch seine auffallend grüne Dienstkleidung mit der Aufschrift „Parkläufer“ für jeden erkennbar. Die Parkläufer haben die Aufgabe, auf die Einhaltung von Regeln bei der Nutzung der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 10.04.20
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.