Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht

Motorrad in Brand gesteckt

Reinickendorf. Der Silvestertag begann an der Winterthurstraße mit einer mutmaßlichen Brandstiftung. Gegen 2.30 Uhr bemerkte dort ein Passant ein brennendes Motorrad. Die Feuerwehr löschte zwar den Brand, konnte das Ausbrennen des Fahrzeugs aber nicht mehr verhindern. Durch die Hitzeentwicklung wurden zudem zwei Motorroller und ein Krankenfahrstuhl erheblich beschädigt. CS

  • Reinickendorf
  • 02.01.20
  • 23× gelesen
Blaulicht

Platz lassen für die Feuerwehr

Reinickendorf. Der Polizei-Abschnitt 12 plant für Dienstag, 17. Dezember, ab 19 Uhr einen gemeinsamen Einsatz mit der Feuerwehr und dem Ordnungsamt. Den Bürgern soll vor Augen geführt werden, wie wichtig es ist, den Einsatz- und Rettungskräften den notwendigen Raum für ihre Arbeit zu lassen. Mit dabei sind auch Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr. Die Polizei wird einerseits präventiv tätig, die verantwortlichen Fahrzeugführer werden konkret und „anfassbar“ mit der Behinderung der Rettungsfahrzeuge...

  • Reinickendorf
  • 04.12.19
  • 83× gelesen
Blaulicht

Todesopfer bei Wohnungsbrand

Reinickendorf. Wegen eines Wohnungsbrandes wurde die Feuerwehr am 27. November kurz nach 14 Uhr in die General-Woyna-Straße alarmiert. Dort brannte eine Einzimmerwohnung im dritten Stock. In der Wohnung fanden die Brandbekämpfer eine tote Person. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort. CS

  • Reinickendorf
  • 28.11.19
  • 61× gelesen
Blaulicht

Atemwegsbeschwerden bei drei Männern
Übler Geruch im Hostel verbreitet

Eine übel riechende Flüssigkeit hat am 17. November Feuerwehr und Polizei im Bereich der Residenzstraße in Atem gehalten. Ein 52-Jähriger hatte gegen 20 Uhr die Polizei zu einem Hostel in der Residenzstraße gerufen. Bereits auf dem Gehweg vor dem Haus nahmen die Beamten einen übel riechenden Geruch wahr. Eine gesundheitliche Gefährdung wurde jedoch ausgeschlossen, die im Hausflur versprühte stinkende Flüssigkeit neutralisiert. Drei Personen, der 52-Jährige und zwei Männer im Alter von 49...

  • Reinickendorf
  • 18.11.19
  • 75× gelesen
SozialesAnzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 459× gelesen
Blaulicht

Kleintransporter in Brand gesetzt

Reinickendorf. Unbekannte haben am frühen 7. August einen Kleintransporter an der Bürgerstraße in Brand gesetzt. Gegen 0.30 Uhr bemerkte ein Zeuge das Feuer und alarmierte die Feuerwehr, die die Flammen löschte. Der Wagen brannte trotzdem vollständig aus. Ein davor geparktes Fahrzeug wurde durch die starke Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt ermittelt. CS

  • Reinickendorf
  • 07.08.19
  • 25× gelesen
Blaulicht

Auto stand in Flammen

Reinickendorf. Ein Anwohner der Genfer Straße entdeckte am 27. Mai gegen 2.20 Uhr Flammen an einem Auto und alarmierte die Feuerwehr. Diese löschte den Brand. Ein weiteres Auto, das in der Nähe stand, wurde durch die Hitzeeinwirkung leicht beschädigt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt. CS

  • Reinickendorf
  • 27.05.19
  • 38× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

4 kaputte Autos
Alkoholisierter Fahrer baut Unfall

[Reinickendorf] Am Morgen kam es auf der Klemkestraße Ecke Emmentaler Str. zu einem erheblichen Unfall bei dem 4 PKW beschädigt wurden. Nach ersten Informationen kam der Fahrer des schwarzen Mitsubishis, der aus Richtung Emmentaler Str. kam, durch Alkohol, von der Straße ab und krachte in drei geparkte Autos. Durch den Alkohol leistete der Fahrer erheblichen Widerstand gegenüber Vollstreckungsbeamten, Er wurde vorläufig festgenommen und zur Blutabnahme einer Gefangenensammelstelle zugeführt....

  • Reinickendorf
  • 16.02.19
  • 295× gelesen
Blaulicht

Auto brannte an der Herbststraße

Reinickendorf. Ein Auto ist am frühen 10. Dezember an der Herbststraße vermutlich durch Brandstiftung zerstört worden. Ein Anwohner hörte um kurz nach 3 Uhr zunächst ein Zischen und sah dann einen Feuerschein an dem in der Straße geparkten Wagen. Er alarmierte die Feuerwehr. Trotz Löschens brannte das Fahrzeug fast vollständig aus. An einem davor geparkten Wagen entstand durch die extreme Hitzeentwicklung weiterer Sachschaden. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen...

  • Reinickendorf
  • 11.12.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Dachstuhlbrand gelöscht

Reinickendorf. Die Feuerwehr musste am 17. Juli um 10.31 Uhr zu einem Dachstuhlbrand an der Sommerstraße ausrücken. Dort brannte im vierten Obergeschoss ein Zimmer, wobei die Flammen auf die Dachkonstruktion überzugreifen drohten. Insgesamt waren 82 Feuerwehrleute vor Ort. Gegen 12.26 war der Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. CS

  • Reinickendorf
  • 18.07.18
  • 87× gelesen
Politik
Da war das Auto noch da: Felix Schönebeck (3. von links) mit Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Tegel.

Ausfälle durch Werkstattaufenthalte
Fahrzeuge sollen zurück in Freiwillige Feuerwehren

Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung setzt sich dafür ein, dass der Fahrzeugmangel der Berliner Feuerwehr nicht mit der Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehren (FF) ausgeglichen wird. Für die Sitzung der Bezirksverordneten am 4. Juli hat die CDU-Fraktion den Antrag eingebracht, dass sich das Bezirksamt dafür einsetzen möge, dass kein Löschhilfsfahrzeug von der FF Hermsdorf abgezogen und die bereits abgezogenen Fahrzeuge der FF Tegel und Wittenau wieder zurückgegeben werden....

  • Reinickendorf
  • 27.06.18
  • 397× gelesen
Blaulicht
Im Ernstfall müsste der Feuerwehr-Wagen den Falschparker rammen.
3 Bilder

Wenn Retter blockiert werden: Appell für freie Feuerwehrzufahrten

Mit einer abendlichen Aktion hat das Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee am 5. März dafür geworben, die Feuerwehreinfahrten im Kiez von parkenden Autos frei zu halten. Es ist der Tag, an dem viele Berliner und auch die Rettungsdienste morgens vom Blitzeis überrascht wurden. Die Feuerwehr wurde so oft angefordert, dass zeitweise auch große Fahrzeuge wie die Leiterwagen rausfuhren, wenn es darum ging, durch Stürze verletzte Fußgänger zu versorgen. Wenn es am Morgen diese Situation in...

  • Reinickendorf
  • 12.03.18
  • 123× gelesen
Blaulicht

Feuerwehr findet leblose Frau

Reinickendorf. Feuerwehrmänner fanden in der Nacht zum 7. Oktober eine leblose Frau in einer Wohnung in der Klamannstraße. Dort waren die Rettungskräfte wegen eines Wohnungsbrands im Einsatz. Hinweise auf Fremdverschulden gab es zunächst nicht, ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. bm

  • Reinickendorf
  • 11.10.16
  • 10× gelesen
Politik

Zu kommerziell? Feuerwehrfeste stehen wegen gestiegener Gebühren auf der Kippe

Berlin. Die Freiwilligen Feuerwehren in Berlin werden künftig seltener Straßenfeste veranstalten oder ganz darauf verzichten. Der Grund: Die Bezirke drehen an der Gebührenschraube. Das Pfingstfest der Freiwilligen Feuerwehr Niederschönhausen ist ausgefallen, in Karow wird nur noch alle zwei Jahre gefeiert und auch in Blankenburg stand das Ortsfest auf der Kippe. Es fand nur statt, weil die Feuerwehr über 2000 Euro an den Bezirk zahlte. Im Bezirk Pankow zeigt sich, was laut Sascha Guzy, dem...

  • Charlottenburg
  • 11.10.16
  • 1.221× gelesen
  •  2
  •  1
Politik

Vorsicht Brandgefahr! Rauchmelderpflicht soll in Berlin 2017 in Kraft treten

Berlin. Per Gesetz wollten alle Bundesländer schon vor 15 Jahren festlegen, dass Immobilieneigentümer jede Wohnung mit Rauchmeldern ausstatten müssen. 14 Länder haben das getan – nur Berlin und Brandenburg nicht. Nun soll die Berliner Bauordnung geändert werden. Meistens sind Rauchvergiftungen der Grund, weshalb Menschen durch Wohnungsbrände sterben. Deshalb befürwortet die Berliner Feuerwehr eine Rauchmelderpflicht. Geplant ist sie in der Hauptstadt schon lange. Doch erst jetzt kommt Bewegung...

  • Charlottenburg
  • 05.01.16
  • 1.539× gelesen
  •  2
  •  1
Blaulicht

Auto in Brand gesteckt

Reinickendorf. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen zu einer Brandstiftung am 14. August an einem Auto an der Mudrackzeile übernommen. Zeugen hatten Polizei und Feuerwehr gegen 23.30 Uhr alarmiert, nachdem sie das brennende Fahrzeug bemerkt hatten. Die Brandbekämpfer löschten das Feuer im Innenraum des Wagens. Umstehende Fahrzeuge wurden nicht beschädigt. CS

  • Reinickendorf
  • 19.08.15
  • 56× gelesen
Blaulicht

Erhöhte Gefahr von Waldbränden

Berlin. Wegen der derzeitigen Hitze und Trockenheit besteht erhöhte Gefahr von Waldbränden – darauf weist der Landesfeuerwehrverband hin. Es sollte dringend auf offenes Feuer in der Nähe von Wäldern und Wiesen verzichtet werden. Hier gilt es, einen Abstand von mindestens 50 Metern einzuhalten. Auch glimmende Zigarettenstummel, die aus dem Auto geworfen werden, verursachen oft gefährliche Brände. Ebenso Katalysatoren laufender Fahrzeuge. Sie können in kürzester Zeit trockenes Gras zum Brennen...

  • Lichtenberg
  • 10.08.15
  • 156× gelesen
Blaulicht

Auto stand in Flammen

Reinickendorf. Ein Auto hat am 17. Juni an der Kreuzung Aegirstraße/Reginhardstraße gebrannt. Das Feuer wurde gegen 17.20 Uhr von einem Passanten bemerkt. Die Feuerwehr löschte die Flammen im Bereich des Motorraumes. Ein technischer Defekt ist nach Ansicht der Fachleute nicht auszuschließen. CS

  • Borsigwalde
  • 18.06.15
  • 72× gelesen
Blaulicht

Reizgas im Wohnhaus

Reinickendorf. Unbekannte haben in der Nacht zum 20. Mai an einem Wohnhaus an der Scharnweberstraße Reizgas versprüht und dabei mehrere Personen verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge hörte ein Mieter am geöffneten Küchenfenster einer Erdgeschosswohnung ein lautes Zischen. Bei dem 24-Jährigen brach sofort ein Reizhusten aus. Der bislang noch unbekannte Reizstoff verbreitete sich rasch im Wohnhaus, woraufhin insgesamt elf Mieter, darunter zwei Kleinkinder, über Atemwegsbeschwerden und...

  • Reinickendorf
  • 21.05.15
  • 68× gelesen
Blaulicht

Toter bei Wohnungsbrand

Reinickendorf. Ein 73-jähriger Mann ist am 16. Februar bei einem Wohnungsbrand an der Pfahler Straße ums Leben gekommen. Kurz nach 12 Uhr bemerkten Anwohner des Mietshauses Brandgeruch und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte lokalisierten das Feuer in einer Wohnung im 2. Obergeschoss. Um an den Brandherd gelangen zu können, musste die Wohnungstür gewaltsam geöffnet werden. Bei den anschließenden Löschmaßnahmen entdeckten die Feuerwehrmänner den leblosen Mieter der Wohnung....

  • Reinickendorf
  • 19.02.15
  • 46× gelesen
Blaulicht

Gewerkschaft der Berliner Polizei fordert mehr Personal

Berlin. Die Hauptstadt wird größer und größer. Doch wächst die Bevölkerung, dann steigt auch die Zahl der Menschen, die im Notfall zu versorgen sind. Die Berliner Rettungsdienste sind inzwischen am Limit. Die Gewerkschaft der Polizei fordert nun mehr Personal und eine bessere Ausstattung.Innerhalb von acht Minuten sollte ein Rettungswagen am Einsatzort sein. Wenn die Feuerwehr diese Zeiten in einem Jahr in 75 Prozent der Fälle erreicht, sind die sogenannten Schutzziele erfüllt, die der Senat...

  • Charlottenburg
  • 30.07.14
  • 280× gelesen
  •  1
Politik

Senator Michael Müller plant für 2014 die Rauchmelder-Pflicht

Berlin. Immer wieder brennt es in Berliner Wohnungen. Und gerade die Weihnachtszeit, in der Kerzen auf dem Adventskranz oder Teelichter auf dem Tisch für Gemütlichkeit sorgen sollen, gilt als besonders gefährlich.Schnell werden die Lichter vergessen, Kränze gehen in Flammen auf. Wer dann schnell reagiert, kann meist das Schlimmste verhindern. 95 Prozent aller Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung. Verringern kann diese Gefahr ein Rauchmelder an der Decke. Bereits in 13...

  • Mitte
  • 17.12.13
  • 82× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.